19-Jähriger rettet Mann vor dem Erfrieren

Hilpoltstein/Nürnberg - Ein betrunkener Mann hatte einen echten Riesen-Schutzengel: Der 44-Jährige lag hilflos im eiskalten Wasser eines Baches und hatte Glück, dass ein 19-Jähriger seine Hilfeschreie hörte.

Ein 19-Jähriger hat in Hilpoltstein (Landkreis Roth) einen Mann vor dem Erfrieren gerettet. Wie die Polizei in Nürnberg am Sonntag mitteilte, hörte der junge Mann in der Nacht zum Samstag Hilferufe aus einem Park.

Er fand einen betrunkenen 44-Jährigen hilflos im eiskalten Wasser eines Baches liegen. Er zog ihn ans Ufer und rief den Notarzt. Der 44-Jährige kam stark unterkühlt in eine Klinik.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare