Ermittlung wegen versuchten Mordes

21-Jähriger schlägt Betrunkenen brutal nieder

Nürnberg - Wegen versuchten Mordes ermittelt die Polizei gegen einen 21-Jährigen in Nürnberg. Der Mann habe am Sonntag einen 22 Jahre alten Betrunkenen verfolgt und niedergeschlagen, teilte die Polizei am Montag mit.

Er klaute seinem Opfer eine noch unbekannte Menge Geld und trat solange auf den Mann ein, bis er von einer Polizeistreife festgehalten wurde. Der 22-Jährige erlitt Prellungen und eine Gehirnerschütterung. Er kam ins Krankenhaus. Der Täter zeigte sich teilweise geständig - er kam in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Corona nur digital: Bundesweiter Kinder- und Jugendhilfetag findet zum 17. Mal in Nürnberg statt
Wegen Corona nur digital: Bundesweiter Kinder- und Jugendhilfetag findet zum 17. Mal in Nürnberg statt
Verwirrung um Mitteilung: Ministerium widerspricht plötzlichem Teil-Impfstopp an Impfzentren ab Mittwoch
Verwirrung um Mitteilung: Ministerium widerspricht plötzlichem Teil-Impfstopp an Impfzentren ab Mittwoch
Schwerer Unfall auf A93: Fünf Lkw krachen ineinander, ein Fahrer tot - Autobahn stundenlang gesperrt
Schwerer Unfall auf A93: Fünf Lkw krachen ineinander, ein Fahrer tot - Autobahn stundenlang gesperrt
Viele ältere Menschen lehnen Astrazeneca ab - Hausarzt findet deutliche Worte: „Dieses Anspruchsdenken...“
Viele ältere Menschen lehnen Astrazeneca ab - Hausarzt findet deutliche Worte: „Dieses Anspruchsdenken...“

Kommentare