22-Jähriger ertrinkt in Badeweiher

Regentropfen erzeugen Ringe auf einer Wasseroberfläche
+
Regentropfen erzeugen Ringe auf einer Wasseroberfläche.

Ingolstadt - Ein 22 Jahre alter Mann ist in einem Badesee in Ingolstadt untergegangen und ertrunken. Nach Polizeiangaben von Dienstag war der junge Mann am Vorabend mit einer Luftmatratze im Wasser, als er plötzlich unterging. Freunde riefen um Hilfe, woraufhin ein 46-jähriger Badegast bei der Suche half - vergeblich. Etwa eine halbe Stunde nach dem Verschwinden entdeckten Rettungstaucher den 22-Jährigen leblos auf dem Boden des Sees.

Er wurde noch in ein Krankenhaus gebracht, wo er jedoch starb. Hinweise auf Fremdschulden lagen den Ermittlern nach nicht vor. dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
BAYERN
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
VdW: Kosten und Handwerkermangel unterlaufen Klimaziele
VdW: Kosten und Handwerkermangel unterlaufen Klimaziele
Söder sieht Union im Aufwind: Ergebnis aus NRW kein Maßstab
BAYERN
Söder sieht Union im Aufwind: Ergebnis aus NRW kein Maßstab
Söder sieht Union im Aufwind: Ergebnis aus NRW kein Maßstab
Boxer stirbt nach Kampf - Augenzeugen: Geordnete Rettung
BAYERN
Boxer stirbt nach Kampf - Augenzeugen: Geordnete Rettung
Boxer stirbt nach Kampf - Augenzeugen: Geordnete Rettung

Kommentare