Schwandorf

23-jähriger Arbeiter wird tödlich von Stahlträger getroffen

Blaulicht
+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

Ein 23 Jahre alter Mann ist am Montag in Unterköblitz (Landkreis Schwandorf) gestorben, nachdem er von einem herabfallenden Stahlträger getroffen worden war. Der Mann hatte zusammen mit Kollegen auf dem Außengelände eines Stromnetzbetreibers gearbeitet, teilte die Polizei mit. Die Arbeiter transportierten mit einem Radlader Stahlträger für Strommasten.

Schwandorf - Zwei Kollegen des 23-Jährigen hätten versucht, ein Paket mit Stahlträgern umzulagern. Dabei sei es ins Rutschen geraten und haben den Mann aus dem Landkreis Freising getroffen. Die Kriminalpolizei und ein Sachverständiger ermitteln zum Unglückshergang. dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bayern schafft FFP2-Maskenpflicht in Bus und Bahn ab
Bayern
Bayern schafft FFP2-Maskenpflicht in Bus und Bahn ab
Bayern schafft FFP2-Maskenpflicht in Bus und Bahn ab
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Bayern
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Scholz: G7 wollen G20-Runde nicht auseinandertreiben
Bayern
Scholz: G7 wollen G20-Runde nicht auseinandertreiben
Scholz: G7 wollen G20-Runde nicht auseinandertreiben
Scholz zum Energiemangel: „Haben getan, was man tun konnte“
Bayern
Scholz zum Energiemangel: „Haben getan, was man tun konnte“
Scholz zum Energiemangel: „Haben getan, was man tun konnte“

Kommentare