33-Jähriger wegen versuchter Tötung von Ehefrau festgenommen

Blaulicht
+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Weil er versucht haben soll, seine Ehefrau zu töten, ermittelt die Polizei im mittelfränkischen Rothenburg ob der Tauber (Landkreis Ansbach) gegen einen 33-Jährigen. Wie die Beamten am Sonntag mitteilten, versuchte der Mann laut Aussage seiner 26 Jahre alten Frau, sie aus einem Fenster im 2. Stock zu stoßen. Die Frau habe zudem angegeben, von ihrem Mann mehrfach geschlagen worden zu sein.

Rothenburg ob der Tauber - Eine Passantin habe die Frau am Samstagnachmittag aufgelöst auf der Straße gesehen und die Polizei gerufen. Sie sei in ein Krankenhaus gebracht und dort wegen Schmerzen behandelt worden. Ihr Ehemann wurde wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts festgenommen. Die Mordkommission der Kriminalpolizei ermittelt. dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Staatsregierung rudert zurück: Skifahren ohne Coronatest
BAYERN
Staatsregierung rudert zurück: Skifahren ohne Coronatest
Staatsregierung rudert zurück: Skifahren ohne Coronatest
Corona: Staatskanzleichef kündigt Testpflicht für Kita-Kinder an - doch an der Umsetzung hapert es
BAYERN
Corona: Staatskanzleichef kündigt Testpflicht für Kita-Kinder an - doch an der Umsetzung hapert es
Corona: Staatskanzleichef kündigt Testpflicht für Kita-Kinder an - doch an der Umsetzung hapert es
Feuerwehr auf A94 angepöbelt: Ungeduldige Fahrerin filmt Szene - jetzt schaltet sich die Polizei ein
BAYERN
Feuerwehr auf A94 angepöbelt: Ungeduldige Fahrerin filmt Szene - jetzt schaltet sich die Polizei ein
Feuerwehr auf A94 angepöbelt: Ungeduldige Fahrerin filmt Szene - jetzt schaltet sich die Polizei ein
Betrug bei Abrechnungen: Ärztin aus Nürnberg ergaunert sich 100.000 Euro
BAYERN
Betrug bei Abrechnungen: Ärztin aus Nürnberg ergaunert sich 100.000 Euro
Betrug bei Abrechnungen: Ärztin aus Nürnberg ergaunert sich 100.000 Euro

Kommentare