Motorradfahrer rast in Radarfalle - mit Tempo 208

Nürnberg - Ganze 140 km/h zu schnell ist ein 36-jähriger Motorradfahrer zu schnell gefahren. Er wurde am Sonntag in Nürnberg geblitzt.

Rasant unterwegs: Ein 36 Jahre alter Motorradfahrer ist am Sonntag in Nürnberg mit einer Geschwindigkeit von 208 km/h geblitzt worden - rund 140 km/h zu schnell.

Wie die Polizei in Nürnberg am Montag mitteilte, muss der Mann nun 680 Euro Strafe zahlen. Außerdem bekommt er vier Punkte in Flensburg und muss drei Monate lang auf seinen Führerschein verzichten.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare