52-Jähriger fällt vom Rad und landet vor Auto - tot

Mömlingen - Ein 52 Jahre alter Radfahrer ist in Mömlingen (Landkreis Miltenberg) vor ein entgegenkommendes Auto gestürzt und tödlich verletzt worden. Die Polizei rätselt nun über den Grund des Sturzes.

Wie die Polizei in Würzburg am Montag mitteilte, war der Radler aus bislang ungeklärter Ursache am Sonntagabend vom Rad gefallen und dabei nach links in den Gegenverkehr geraten. Der 69-jährige Fahrer des herannahenden Autos versuchte noch eine Vollbremsung, erfasste jedoch den Radler aus dem Kreis Aschaffenburg, der mit voller Wucht gegen die Karosserie gestoßen wurde. Trotz einer Reanimierung an der Unfallstelle starb der Radfahrer wenig später im Krankenhaus. Die Polizei schließt gesundheitliche Gründe für den Sturz des Mannes nicht aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion