Schwächeanfall am Steuer

60-Jähriger bei Unfall getötet

+
Ein 60 Jahre alter Autofahrer ist am Montag bei einem Unfall in der Nähe von Füssen (Kreis Ostallgäu) ums Leben gekommen.

Füssen/Kempten - Ein 60 Jahre alter Autofahrer ist am Montag bei einem Unfall in der Nähe von Füssen (Kreis Ostallgäu) ums Leben gekommen.

Der Mann hatte nach ersten Erkenntnissen am Steuer einen Schwächeanfall erlitten, wie die Polizei in Kempten mitteilte. Daraufhin kam der Wagen von der Straße ab und fuhr vor einen Baum. Der 60-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus starb. Vier weitere Insassen des Autos, denen der Fahrer die Gegend gezeigt hatte, wurden bei dem Unfall ebenfalls verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion