60-Jähriger stirbt nach heftigem Unfall

Simbach - Nach einer heftigen Kollision auf der Bundesstraße 20 nahe dem niederbayerischen Simbach ist ein Mann am späten Mittwochabend an seinen Verletzungen gestorben.

Der 60-Jährige war am Nachmittag bei hoher Geschwindigkeit mit einem anderen Auto frontal zusammengestoßen. In lebensbedrohlichem Zustand kam er zunächst ins Krankenhaus, wo er wenig später starb. Die beiden Insassen des zweiten Wagens verletzten sich schwer. Die Polizei in Straubing bezifferte den Gesamtschaden auf 13.000 Euro. Die B20 war nach dem Crash zeitweise gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare