68-Jähriger stirbt beim Baumfällen

Bad Kötzting/Regensburg - Ein 68 Jahre alter Mann ist beim Fällen eines Baumes von einem herabstürzenden Ast getroffen und tödlich verletzt worden.

Gemeinsam mit seinem Bruder hatte er in einem Wald in Bad Kötzting (Landkreis Cham) am Donnerstag eine Kiefer angeschnitten und gekeilt. Daraufhin bediente der Bruder eine Seilwinde, die am Heck eines Traktors angebracht war.

Als die Kiefer plötzlich auf einen andere Baum stürzte und diesen umriss, brach ein Ast ab und traf den 68-Jährigen. Er hatte in der Nähe der Bäume gestanden. Mit schweren Verletzungen wurde der Mann in eine Klinik gebracht, wo er am späten Abend starb.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare