71-Jähriger stirbt bei Baumfällarbeiten

Notarzt
+
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.

Ein 71 Jahre alter Mann ist bei Baumfällarbeiten in Schwarzach im Kreis Straubing-Bogen tödlich verletzt worden. Der Mann sei noch am Unfallort durch Rettungskräfte wiederbelebt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Im Krankenhaus sei er dann aber gestorben. Wie genau sich der Unfall am Montagvormittag in einem Waldstück zutrug, war zunächst noch unklar.

Schwarzach - Ob der Mann etwa von einem Baumstamm erschlagen wurde, sei noch Gegenstand der Ermittlungen, sagte eine Polizeisprecherin. dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Ansage vor Bund-Länder-Treffen: Söder kündigt Lockerungen für Bayern in gleich drei Bereichen an
BAYERN
Ansage vor Bund-Länder-Treffen: Söder kündigt Lockerungen für Bayern in gleich drei Bereichen an
Ansage vor Bund-Länder-Treffen: Söder kündigt Lockerungen für Bayern in gleich drei Bereichen an
Tödlicher Verkehrsunfall am Karlsplatz in München
BAYERN
Tödlicher Verkehrsunfall am Karlsplatz in München
Tödlicher Verkehrsunfall am Karlsplatz in München
Tragisches Ende einer Vermissten-Suche: Mann nach zwei Wochen leblos aus Fluss geborgen
BAYERN
Tragisches Ende einer Vermissten-Suche: Mann nach zwei Wochen leblos aus Fluss geborgen
Tragisches Ende einer Vermissten-Suche: Mann nach zwei Wochen leblos aus Fluss geborgen
Mehr als 14.800 Corona-Neuinfektionen in Bayern gemeldet
BAYERN
Mehr als 14.800 Corona-Neuinfektionen in Bayern gemeldet
Mehr als 14.800 Corona-Neuinfektionen in Bayern gemeldet

Kommentare