Er stürzte sich aus dem zweiten Stock

75-jähriger Ladendieb stirbt nach Sprung aus Fenster

Landshut - Tragisches Ende eines Ladendiebstahls. Die Landshuter Polizei untersucht den Tod eines 75-jährigen Mannes, der beim Klauen erwischt worden war. 

Ein 75 Jahre alter Ladendieb ist während einer Polizeivisite aus dem Fenster seiner Wohnung gesprungen und kurz darauf an seinen Verletzungen gestorben. Der Mann war in einem Landshuter Einkaufsmarkt beim Klauen erwischt und vorläufig festgenommen worden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. „Bei der anschließenden Nachschau in seiner Wohnung sprang der Mann unvermittelt aus dem geöffneten Fenster seiner Wohnung des Mehrfamilienhauses im zweiten Stock.“ Wenige Stunden später starb der 75-Jährige am Mittwochabend in einem Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wie im Tatort: Häftling flüchtet - Verfolgungsjagd in Landsberg 

Landsberg - Ein Wettrennen mit Polizeibeamten, umfahrene Straßensperren und ein Warnschuss: Ein betrunkener JVA-Freigänger zettelte in Landsberg eine …
Wie im Tatort: Häftling flüchtet - Verfolgungsjagd in Landsberg 

Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Bad Wiessee - In einer Rettungswache am Tegernsee hat sich eine gewaltige Explosion ereignet. Dabei wurden am Montag zwei Männer schwer verletzt, …
Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Kommentare