Zweistündige Sperrung

75-Jähriger von Regionalzug erfasst und getötet

Kirchdorf am Inn - Ein 75 Jahre alter Mann ist im niederbayerischen Kirchdorf am Inn von einem Regionalzug erfasst und getötet worden.

Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch war der Rentner am Dienstagabend aus noch unbekannten Gründen auf den Gleisen unterwegs. Dabei erfasste ihn der mit 15 Fahrgästen besetzte Regionalzug und verletzte ihn tödlich. Erst nach zweistündiger Sperrung konnte die Bahnstrecke wieder freigegeben werden.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Wo ist Malina? Um 6 Uhr verliert sich ihre Spur - Vater verzweifelt
Wo ist Malina? Um 6 Uhr verliert sich ihre Spur - Vater verzweifelt
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 

Kommentare