Bub (7) beim Schwimmen ertrunken

Regensburg - Weil ihn seine Mutter nur kurze Zeit aus den Augen verlor, ist ein siebenjähriger Bub in einem Schwimmbad ertrunken. Zunächst wurde er noch wiederbelebt.

Ein siebenjähriger Bub ist in der Nacht zum Sonntag nach einem Badeunfall in Regensburg gestorben. Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz mitteilte, war der Bub am Freitag zusammen mit seiner Mutter und seinem 13-jährigen Bruder im Regensburger Westbad.

Während die Mutter Geschirr zurückgab, verlor sie ihren Sohn für kurze Zeit aus den Augen. Nur wenige Minuten später fand ihn der Bruder unter Wasser und zog ihn heraus.

Der aus dem Landkreis Cham stammende Junge konnte noch vor Ort wiederbelebt werden und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er an den Folgen des Unfalls starb.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion