Küche vollständig ausgebrannt

81-Jähriger bei Hausbrand verletzt

Künzing - Bei einem Feuer in einem Haus in Künzing (Kreis Deggendorf) ist ein 81 Jahre alter Mann leicht verletzt worden.

Der Witwer wurde in der Nacht zu Dienstag von einem Rauchmelder aus dem Schlaf gerissen und versuchte, die Flammen in seiner Küche mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, wie die Polizei mitteilte. Dabei zog er sich eine Rauchvergiftung und Verletzungen im Gesicht zu. Nach ersten Ermittlungen könnte das Feuer durch einen technischen Defekt eines Elektrogerätes ausgebrochen sein. Die Küche brannte vollständig aus. Den Schaden am Haus schätzt die Polizei auf 100.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare