88-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall

Geiselhöring - Ein 88 Jahre alter Beifahrer ist am Dienstagabend nach einem Verkehrsunfall in Geiselhöring (Landkreis Straubing-Bogen) gestorben. Der Fahrer des Unglückswagens war mit dem Auto gegen eine Betonbrüstung geprallt.

Wie die Polizei mitteilte, war der 78-Jährige Fahrer aus bislang unbekannter Ursache gegen eine kniehohe Betonbrüstung eines Entwässerungsgrabens gekracht. Der Wagen stürzte über die rund vier Meter hohe Böschung in den Graben.

Fahrer und Beifahrer mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Der 88-jährige Beifahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus, wo er an den Folgen seiner Verletzungen starb. Der 78-Jährige kam mit schweren Kopf- und Brustverletzungen mit dem Rettungshubschrauber ebenfalls in ein Krankenhaus.

Es entstand ein Schaden in Höhe von 18 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
News-Blog: Regen klingt ab, Donnerstag startet sonnig
News-Blog: Regen klingt ab, Donnerstag startet sonnig

Kommentare