Rentnerin nach Sturz hilflos

97-Jährige tagelang mit totem Sohn in der Wohnung

Würzburg - Weil sie gestürzt und danach hilflos auf dem Boden lag, musste eine 97 Jahre alte Frau tagelang mit ihrem toten Sohn in ihrer Wohnung in Würzburg leben.

Der 72-Jährige, der sich um seine Mutter gekümmert hatte, war in der Wohnung gestorben, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Frau konnte nach einem Sturz aus ihrem Bett nicht aus eigener Kraft aufstehen. Ein Bekannter der Familie entdeckte die Mutter und die Leiche des Sohnes erst fünf Tage später. Als die Rettungskräfte eintrafen, war die Frau zwar dehydriert, aber außer Lebensgefahr. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Sohn war eines natürlichen Todes gestorben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Kommentare