Im Unterallgäu

Auf der A96: Laster mit 20.000 Litern Molke umgekippt

Erkheim - Ein Laster mit 20.000 Litern Molke ist auf der A96 im schwäbischen Landkreis Unterallgäu umgekippt. Ein Teil der flüssigen Ladung lief über die Fahrbahn und den rechten Grünstreifen neben der Autobahn.

Der 27 Jahre alte Fahrer des Molkelasters wurde nicht verletzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Bergung des Lasters habe rund fünf Stunden gedauert. Bei dem Unfall entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von mindestens 100.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © Forster

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare