1. kreisbote-de
  2. Bayern

Unfall mit BMW auf A96: Paketfahrer löst Kettenreaktion aus - Autobahn längere Zeit gesperrt

Erstellt:

Von: Thomas Eldersch

Kommentare

Stau auf der A96. Aktuell ist die Autobahn nach einem Unfall gesperrt (Symbolbild).
Stau auf der A96. Aktuell ist die Autobahn nach einem Unfall gesperrt (Symbolbild). © Boris Roessler/dpa

Die A96 ist nach einem Unfall auf allen Spuren gesperrt worden. Ein Lkw steht quer auf der Fahrbahn und muss erst noch geborgen werden.

Penzing - Weil ein Paketzusteller beim Spurenwechsel ein anderes Auto übersah, löste er eine Kettenreaktion aus, die zur kompletten Sperrung der A96 führte. Der Unfall ereignete sich am Freitag in den Morgenstunden, doch bis jetzt (Stand: 10.33 Uhr) ist die Autobahn größtenteils immer noch gesperrt. Die Auto- und Lkw-Fahrer brauchen also Geduld.

Unfall auf der A96: Paketdienst drängt Lkw ab

Es war gegen 8.35 Uhr als ein Paket-Zusteller mit seinem Kleintransporter auf der A96 bei Penzing (Landkreis Landsberg am Lech) von der rechten auf die linke Fahrspur wechseln wollte. Dabei sah er nach Angaben der Polizei aber einen BMW zu spät und verriss deshalb das Steuer. Er zog wieder nach rechts und kam bei dem plötzlichen Manöver ins Schleudern. Er prallte gegen die rechte Leitplanke und wurde wieder zurück auf die Straße geschleudert.

Dort krachte der Transporter dann gegen den Auflieger eines 40-Tonners. Der Fahrer des Lkw verlor daraufhin ebenfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug und rauschte auf der linken Spur in die Mittelleitplanke. Folge der kurzen Unachtsamkeit: Geschätzt 50.000 Euro Schaden, die Fahrbahn übersät mit Fahrzeugteilen und einige Meter zerstörte Leitplanke. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Unfall auf der A96: Polizei sperrt alle Fahrbahnen zur Beseitigung der Schäden

Weil der Lkw komplett quer über alle Fahrbahnen zum Stehen kam und die Teile des Zusammenpralls auf allen Spuren verteilt waren, musste die Polizei die komplette Autobahn sperren. Zwischenzeitlich konnte aber in Richtung Lindau eine Spur wieder freigegeben werden. In Richtung München soll es wohl erst gegen 12 Uhr wieder weiter gehen können. Die Bergungs- und Reparaturarbeiten ziehen sich noch hin. Inzwischen kommt es auch zu längeren Staus in beide Richtungen. Die Polizei hat eine Aus- und Umleitung eingerichtet. (tel)

Weitere Nachrichten aus Bayern finden Sie hier.

Auch interessant

Kommentare