Als Bonbons getarnt: Flughafen-Zoll stellt Drogen sicher

München (dpa) - Insgesamt zwei Kilogramm als Bonbons getarntes Rauschgift haben Zöllner am Münchener Flughafen sichergestellt. Nach Angaben des Zollamts vom Freitag hatte eine aus Lissabon eingereiste Britin Ende Juni mehrere Tüten der Droge Crystal im Gepäck. Die 50-Jährige habe das Pulver portioniert in Bonbon-Papierchen eingewickelt nach Tokio bringen wollen. Sie sitzt derzeit in Untersuchungshaft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern sperrt auf: Biergärten, Kino, Geimpfte - Das sind die neuen Corona-Regeln seit Montag
Bayern sperrt auf: Biergärten, Kino, Geimpfte - Das sind die neuen Corona-Regeln seit Montag
Polizisten von Jugendlichen angegriffen und verletzt - Weitere Streifen eilen zur Unterstützung heran
Polizisten von Jugendlichen angegriffen und verletzt - Weitere Streifen eilen zur Unterstützung heran
Corona in Bayern: Live-Daten und Zahlen aus allen Städten und Landkreisen
Corona in Bayern: Live-Daten und Zahlen aus allen Städten und Landkreisen
Bamberg: 1000 Jahre Welterbe-Kloster mit versperrter Kirche
Bamberg: 1000 Jahre Welterbe-Kloster mit versperrter Kirche

Kommentare