Altenpflegerin legt Geständnis ab

Pflegebedürftige Rentner bestohlen

+
Mit Hilfe dreier Komlizinnen hat die Altenpflegerin den Schmuck verkauft.

Bamberg - Nach monatelangen Ermittlungen hat die Kriminalpolizei in Bamberg eine Serie von Diebstählen an pflegebedürftigen Rentnern aufgeklärt.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, legte die Tatverdächtige ein umfassendes Geständnis ab. Als ambulante Pflegekraft habe die 28-Jährige während ihrer Hausbesuche seit Beginn des vergangenen Jahres Wertsachen - Schmuck, Münzen und Bargeld - im Wert von 50.000 Euro mitgehen lassen. Den Schmuck habe die Diebin mit Hilfe dreier Komplizinnen verkauft und dabei einen Gewinn von 20.000 Euro gemacht. Der Frau und den drei Mitbeschuldigten droht nun ein Verfahren wegen Hehlerei, Diebstahls und Betrugs.

dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Busfahrer meldet sich auf Facebook
Vermisste Malina: Busfahrer meldet sich auf Facebook
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
Nationalpark Berchtesgaden: Streit um herumliegende Bäume
Nationalpark Berchtesgaden: Streit um herumliegende Bäume

Kommentare