Frau rettet 84-Jährige aus brennendem Haus

+

Fürth - Dank ihrer Hilferufe und einer aufmerksamen Anwohnerin ist eine 84 Jahre alte Frau am Sonntag in letzter Minute aus ihrem brennenden Zimmer gerettet worden.

Eine Anwohnerin hatte mitten in der Nacht die Schreie gehört und die Angehörigen der Seniorin gerufen, wie die Polizei mitteilte. Zu dem Zeitpunkt habe sie allerdings noch nichts Auffälliges in der Nähe der Wohnung in Fürth bemerkt. Als die Ersthelfer jedoch die Haustür öffneten, drang dichter Qualm aus dem Haus. Sie alarmierten die Feuerwehr und trugen die 84-Jährige ins Freie.

Die Rentnerin wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht. Zwei Helfer erlitten ebenfalls eine Rauchgasvergiftung. Wodurch der Brand ausgelöst wurde, war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare