Unfall auf Baustelle

Arbeiter von Erdwand verschüttet

Kumhausen - Bei Tiefbauarbeiten in Kumhausen bei Landshut ist ein Arbeiter verschüttet worden. Nach Polizeiangaben brach eine ungesicherte Erdwand ein und begrub den in der Grube stehenden 56-Jährigen bis zum Hals.

Eine halbe Stunde musste der Mann in der misslichen Lage ausharren, dann hatten Arbeitskollegen ihn freigeschaufelt. Mit Schmerzen in der Brust wurde er ins Krankenhaus gebracht. Polizei und Gewerbeaufsicht ermittelten am Donnerstag noch, wie es zu diesem Unfall am Mittwoch kommen konnte und warum die Grube nicht gesichert war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Theo Waigels Augenbrauen und Dolly Busters Brüste
Theo Waigels Augenbrauen und Dolly Busters Brüste
Regensburger Verschwörungstheoretiker stirbt an Corona - zuvor meldete er sich noch von Intensivstation
BAYERN
Regensburger Verschwörungstheoretiker stirbt an Corona - zuvor meldete er sich noch von Intensivstation
Regensburger Verschwörungstheoretiker stirbt an Corona - zuvor meldete er sich noch von Intensivstation
Söder: Corona-Maßnahmen derzeit nicht verschärfen
BAYERN
Söder: Corona-Maßnahmen derzeit nicht verschärfen
Söder: Corona-Maßnahmen derzeit nicht verschärfen
Lotto-Jackpot: 7,5 Millionen Euro gehen nach Oberfranken
BAYERN
Lotto-Jackpot: 7,5 Millionen Euro gehen nach Oberfranken
Lotto-Jackpot: 7,5 Millionen Euro gehen nach Oberfranken

Kommentare