Zehnjährige flüchtet nach Unfall

Mädchen auf Skipiste angefahren - schwer verletzt

Bayerisch Eisenstein - Ein 15 Jahre altes Mädchen ist beim Skifahren am Arber im Bayerischen Wald von einer Zehnjährigen angefahren und schwer verletzt worden. Anstatt zu helfen, fuhr das Mädchen einfach weiter.

Die Zehnjährige hatte das 15 Jahre alte Mädchen am Samstagvormittag auf einer Skipiste am Arber im Bayerischen Wald umgefahren. Nach dem Zusammenprall fuhr sie - wohl mit ihrer Mutter - weiter, ohne sich um das gestürzte Mädchen zu kümmern. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Die 15-Jährige aus Tschechien wurde nach dem Skiunfall schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Partnersuche und die Liebe sind ganz nah
Partnersuche und die Liebe sind ganz nah
Söder verkündet Wohltaten für Kinder auf Instagram - und erntet Kritik: „Und wir werden ständig vergessen!“
BAYERN
Söder verkündet Wohltaten für Kinder auf Instagram - und erntet Kritik: „Und wir werden ständig vergessen!“
Söder verkündet Wohltaten für Kinder auf Instagram - und erntet Kritik: „Und wir werden ständig vergessen!“
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
BAYERN
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
Snowboarder stürzt 20 Meter tief in Loch
BAYERN
Snowboarder stürzt 20 Meter tief in Loch
Snowboarder stürzt 20 Meter tief in Loch

Kommentare