Ressortarchiv: BAYERN

Trotz Verbotes überholt: Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß

Nördlingen (dpa/lby) - Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in Nördlingen sind am Sonntag beide Fahrer schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben überholte ein 54-Jähriger trotz Verbotes einen vor ihm fahrenden Wagen. Dabei prallte er frontal gegen das entgegenkommende Fahrzeug eines 34-Jährigen. Die beiden Männer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die drei Mitfahrer des 34-Jährigen, seine 58 und 60 Jahre alten Eltern sowie sein zwei Jahre jüngerer Bruder, erlitten leichte Verletzungen.
Trotz Verbotes überholt: Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß
Einzelhandel erwartet starkes Weihnachtsgeschäft

Einzelhandel erwartet starkes Weihnachtsgeschäft

München (dpa/lby) - Zu Beginn der umsatzstarken Adventszeit herrscht Optimismus bei den Einzelhändlern. Der Handelsverband Bayern (HBE) rechnet für das Weihnachtsgeschäft mit einer Umsatzsteigerung von 1,5 Prozent. 13,5 Milliarden Euro werden die Bayern demnach in den kommenden Wochen ausgeben, etwa ein Zehntel davon im Internet. Nach einem unterdurchschnittlichen November deute alles auf einen versöhnlichen Jahresabschluss hin, sagte HBE-Geschäftsführer Bernd Ohlmann am Samstag. "Wir freuen uns, dass die Umsätze angezogen haben."
Einzelhandel erwartet starkes Weihnachtsgeschäft

Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall

Bergrheinfeld (dpa/lby) - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn A70 bei Bergrheinfeld (Kreis Schweinfurt) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Eine 37 Jahre alte Frau fuhr auf einen vorausfahrenden Wagen auf, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie hatte zu spät bemerkt, dass der 59-jährige Fahrer bremste. Durch den Aufprall wurden beide Autos gegen die Leitplanke geschleudert. Der 59-Jährige wurde schwer, seine ein Jahr ältere Beifahrerin lebensgefährlich verletzt. Die Unfallverursacherin erlitt leichte Verletzungen. Mit ihr im Wagen saß ihr dreijähriger Sohn. Alle vier wurden ins Krankenhaus gebracht.
Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall

Mann soll gelähmte Ehefrau ermordet haben: Prozess beginnt

München (dpa/lby) - Vor dem Landgericht München beginnt heute der Prozess gegen einen Mann, der seine gelähmte Frau ermordet haben soll. Laut Anklage hatte er im Juni die Ehefrau, die seit einem Schlaganfall vor elf Jahren gelähmt war, mit zwölf Messerstichen getötet. Wenige Wochen zuvor war er wegen Todesdrohungen gegen sein Opfer vorübergehend in der Psychiatrie untergebracht worden. Das Gericht entscheidet über die Unterbringung des depressiven Angeklagten in einer Anstalt.
Mann soll gelähmte Ehefrau ermordet haben: Prozess beginnt
Franken-Tatort fertig geschnitten: Erste Szenen in BR-"Abendschau"

Franken-Tatort fertig geschnitten: Erste Szenen in BR-"Abendschau"

Nürnberg (dpa/lby) - Der erste "Franken-Tatort" ist nach den Dreharbeiten vom Sommer inzwischen fertig geschnitten. Regisseur Max Färberböck und Cutter Andreas Menn hätten in eineinhalbmonatiger Arbeit die einzelnen Szenen zum endgültigen Film zusammengefügt, berichtete die "Abendschau" des Bayerischen Rundfunks. Der in der BR-Mediathek abrufbare Beitrag zeigt erstmals Szenen aus dem Franken-Krimi, der im Frühjahr im Ersten ausgestrahlt werden soll.
Franken-Tatort fertig geschnitten: Erste Szenen in BR-"Abendschau"

Zaghafter Winterbeginn - Straßenglätte möglich

München (dpa/lby) - Kurz nach dem 1. Advent klopft der Winter an - aber nur sehr zaghaft. "Der Schnee schmilzt, bevor er auf dem Boden ankommt", sagte am Sonntag ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes. "Und wenn der geschmolzene Schnee auf den kalten Boden fällt, kann es in ungünstigen Gegenden glatt werden."
Zaghafter Winterbeginn - Straßenglätte möglich
1860 kassiert Heimpleite gegen FSV Frankfurt

1860 kassiert Heimpleite gegen FSV Frankfurt

München (dpa) - Der FSV Frankfurt hat in der 2. Fußball-Bundesliga seine Auswärtsstärke demonstriert und durch das 2:0 (1:0) beim TSV 1860 München den vierten Sieg auf fremden Plätzen hintereinander eingefahren. Zlatko Dedic (44. Minute) und Mario Engels (89.) erzielten am Sonntag die Treffer bei den kriselnden Löwen. Vor 13 800 Zuschauern in der Münchner Arena kassierten die Sechziger bereits ihre achte Saisonniederlage und stehen nur noch auf Platz 15.
1860 kassiert Heimpleite gegen FSV Frankfurt
Fußgänger von Auto erfasst und tödlich verletzt

Fußgänger von Auto erfasst und tödlich verletzt

Ingolstadt - Bei einem Verkehrsunfall in Ingolstadt ist ein 48-Jähriger ums Leben gekommen.
Fußgänger von Auto erfasst und tödlich verletzt
Zeitung: Gutachten stützt Siemens-Aufsichtschef Cromme

Zeitung: Gutachten stützt Siemens-Aufsichtschef Cromme

München (dpa) - Der Siemens-Aufsichtsratschef Gerhard Cromme (71) will nach einem Zeitungsbericht bis zum Jahr 2018 Chefaufseher bei dem Elektrokonzern bleiben. Für eine mögliche Diskussion auf der nächsten Hauptversammlung Ende Januar habe er sich mit dem Gutachten eines externen Sachverständigen gewappnet, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" (FAS). Die Gutachter stellten dem Siemens-Aufsichtsrat darin ein gutes Zeugnis aus und hätten die Empfehlung gegeben, Cromme solle noch bis 2018 den Aufsichtsrat führen, berichtet das Blatt unter Berufung auf Siemens-Kontrolleur Werner Wenning. Ein Siemens-Unternehmenssprecher wollte den Bericht am Sonntag nicht kommentieren.
Zeitung: Gutachten stützt Siemens-Aufsichtschef Cromme
Bayern-Basketballer sechs Wochen lang ohne Micic

Bayern-Basketballer sechs Wochen lang ohne Micic

München (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern München müssen rund sechs Wochen ohne Aufbauspieler Vasilije Micic auskommen. Der 20-Jährige erlitt im Euroleague-Spiel am Freitag bei Panathinaikos Athen (72:87) eine Teilruptur des Seitenbandes am Ellenbogen, wie der Verein am Sonntag bekanntgab. Den Münchnern fehlten zuvor bereits Kapitän Bryce Taylor (Leistenverletzung) und Anton Gavel (Knöchelblessur). Beide sind momentan im Aufbautraining.
Bayern-Basketballer sechs Wochen lang ohne Micic
Ladendiebin (73) klaut elfmal an einem Tag

Ladendiebin (73) klaut elfmal an einem Tag

Hof - Besonders dreist ist eine Ladendiebin in Hof vorgegangen, die an einem Tag in mindestens elf Geschäften Waren gestohlen und Hunderte Artikel bei sich zu Hause gehortet hat.
Ladendiebin (73) klaut elfmal an einem Tag
An die Briefe, fertig, los! - Bayerisches Weihnachtspostamt startet

An die Briefe, fertig, los! - Bayerisches Weihnachtspostamt startet

Himmelstadt (dpa/lby) - Das einzige bayerische Weihnachtspostamt hat am Sonntag im unterfränkischen Himmelstadt seinen Dienst aufgenommen. Mit dabei: Alice aus dem Wunderland, das weiße Kaninchen und der verrückte Hutmacher. Die Figuren aus der Geschichte von Lewis Carroll drückten als Ehrengäste den Ersttagsstempel auf die ersten Antwortbriefe des Christkinds. Mehr als 30 Freiwillige aus der Region helfen in der Schreibwerkstatt im Rathaus des 1600-Einwohner-Ortes, damit alle Kinder auch eine Antwort bekommen.
An die Briefe, fertig, los! - Bayerisches Weihnachtspostamt startet

Fußgänger von Auto erfasst und tödlich verletzt

Ingolstadt (dpa/lby) - Bei einem Verkehrsunfall in Ingolstadt ist ein 48-Jähriger ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei hatte der Fußgänger am frühen Sonntagmorgen im Dunkeln eine Straße überquert, als ihn ein Auto erfasste. Er starb noch am Unfallort. Der Autofahrer blieb unverletzt.
Fußgänger von Auto erfasst und tödlich verletzt

Randalierer verschüttet ätzende Flüssigkeit in Polizeiwache

Dorfen (dpa/lby) - Ein sichtlich verwirrter Mann hat im Wachraum der Polizei in Dorfen (Landkreis Erding) eine ätzende Flüssigkeit verschüttet, die bei den Beamten Atembeschwerden auslöste. Laut ersten Untersuchungsergebnissen könnte es sich um das Desinfektionsmittel Wasserstoffperoxid handeln. Der Raum wurde vorübergehend geräumt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der randalierende 49-Jährige am Morgen um sich geschlagen und eine sofortige Einweisung in ein Krankenhaus gefordert. Er wurde in einer Klinik behandelt. Eine Einweisung in die Psychiatrie wird geprüft.
Randalierer verschüttet ätzende Flüssigkeit in Polizeiwache

Sozialprojekt nach Quelle-Pleite nur teilweise erfolgreich

Fürth (dpa/lby) - Ein nach der Quelle-Pleite mit vielen Hoffnungen verknüpftes Sozialprojekt für Arbeitslose hat sich nur als begrenzt erfolgreich erwiesen. Zwar konnte rund 30 Prozent der betreuten Fürther und Nürnberger Arbeitslosen eine reguläre Stelle vermittelt werden. Allerdings war nur knapp die Hälfte von ihnen nach einem Jahr noch in Arbeit. Dies geht aus einem am Sonntag veröffentlichten Forschungsbericht des Deutschen Jugendinstituts hervor. Der Freistaat Bayern hatte das dreijährige Projekt mit zehn Millionen Euro unterstützt.
Sozialprojekt nach Quelle-Pleite nur teilweise erfolgreich

Ladendiebin hortet Hunderte Waren

Hof (dpa/lby) - Besonders dreist ist eine Ladendiebin in Hof vorgegangen, die an einem Tag in mindestens elf Geschäften Waren gestohlen und Hunderte Artikel bei sich zu Hause gehortet hat. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde die 73-Jährige am Samstag in zwei Geschäften beim Klau von Bettwäsche und anderen Haushaltsartikeln beobachtet. Der Zeuge verständigte die Polizei. Bei der Anzeigenaufnahme kam heraus, dass die Rentnerin zuvor bereits in neun anderen Läden in Hof Lebensmittel, Kleidung und Schmuck gestohlen hatte.
Ladendiebin hortet Hunderte Waren
HSV-Verteidiger Westermann fällt für den Rest des Jahres aus

HSV-Verteidiger Westermann fällt für den Rest des Jahres aus

Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV muss die restlichen vier Spiele der Hinrunde der Fußball-Bundesliga auf Innenverteidiger Heiko Westermann verzichten. Der 27-malige Nationalspieler erlitt am Samstag bei der 1:3 (1:0)-Niederlage in Augsburg eine Innenbandverletzung im Knie, bestätigte Sportchef Peter Knäbel am Sonntag in Hamburg. Westermann war in der 35. Minute ausgewechselt worden. Er verletzte sich bei einer Abwehraktion im Zweikampf mit Halil Altintop.
HSV-Verteidiger Westermann fällt für den Rest des Jahres aus
Wie schlimm ist der Alltagsrassismus in Bayern?

Wie schlimm ist der Alltagsrassismus in Bayern?

München - Das Geschworenen-Urteil im Fall des schwarzen Teenagers Michael Brown hat in den USA heftige Proteste ausgelöst. Die Debatte schwappt nun nach Bayern über.
Wie schlimm ist der Alltagsrassismus in Bayern?
Verfassungsmedaille für Joseph Vilsmaier

Verfassungsmedaille für Joseph Vilsmaier

München (dpa/lby) - Der Regisseur Joseph Vilsmaier (75) erhält die Bayerische Verfassungsmedaille. Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) überreicht ihm und 49 anderen Preisträgern an diesem Montag im Maximilianeum die Auszeichnung. "Mit seinem Wirken für den deutschen Film und seinem Engagement im Hochschulrat der Hochschule für Fernsehen und Film in München leistet Herr Vilsmaier einen wichtigen Beitrag zum Ansehen Bayerns und der Filmstadt München", teilte der Landtag in München zur Begründung mit.
Verfassungsmedaille für Joseph Vilsmaier
ifo-Chef Sinn: Gesetzliches Rentenalter abschaffen

ifo-Chef Sinn: Gesetzliches Rentenalter abschaffen

Berlin (dpa) - Der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, hat sich für die Abschaffung des gesetzlichen Renteneintrittsalters in Deutschland ausgesprochen. "Die Politik sollte ernsthaft darüber nachdenken, die feste Altersgrenze für die Beendigung des Arbeitslebens vollständig aufzuheben und gegenüber dem Arbeitgeber einen Rechtsanspruch auf Fortsetzung des Beschäftigungsverhältnisses zu gleichen Bedingungen zu ermöglichen", fordert Sinn in einem Gastbeitrag für die "WirtschaftsWoche". Darin sieht der Ökonom die Chance, dass ältere Facharbeiter länger arbeiten. "Wer diese Option wählt, erhält seine Rente später", schreibt Sinn. Dadurch könnten Arbeitnehmer ihre Rente aufstocken.
ifo-Chef Sinn: Gesetzliches Rentenalter abschaffen
Prozess um nächtlichen Diebstahl im Germanischen Nationalmuseum

Prozess um nächtlichen Diebstahl im Germanischen Nationalmuseum

Nürnberg (dpa/lby) - Eine angebliche Schnapsidee könnte zwei Erlanger Studenten für zehn Jahre ins Gefängnis bringen. Die beiden sollen im vergangenen Jahr versucht haben, ein wertvolles Gemälde von Emil Nolde aus dem Germanischen Nationalmuseum zu stehlen. Am Dienstag (2. Dezember) müssen sich die 23 und 24 Jahre alten Männer vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verantworten. Sie sind wegen Hausfriedensbruchs und versuchten Diebstahls angeklagt.
Prozess um nächtlichen Diebstahl im Germanischen Nationalmuseum
Zentralrat der Juden wählt neuen Präsidenten

Zentralrat der Juden wählt neuen Präsidenten

Frankfurt/Würzburg (dpa/lby) - Der Zentralrat der Juden in Deutschland wählt heute in Frankfurt einen neuen Präsidenten. Amtsinhaber Dieter Graumann tritt nach vier Jahren nicht mehr an. Einziger Kandidat für seine Nachfolge ist der Würzburger Arzt Josef Schuster. Der 60-Jährige war zuletzt Vizepräsident des Zentralrats. Dieser vertritt rund 110 jüdische Gemeinden mit mehr als 100 000 Mitgliedern. Die Ratsversammlung mit ihren 95 Delegierten ist das oberste Entscheidungsgremium.
Zentralrat der Juden wählt neuen Präsidenten
Bayerisches Weihnachtspostamt nimmt seinen Dienst auf

Bayerisches Weihnachtspostamt nimmt seinen Dienst auf

Himmelstadt (dpa/lby) - Die Helfer des bayerischen Christkindes haben die Stifte gespitzt und stehen in den Startlöchern: Heute nimmt das einzige bayerische Weihnachtspostamt im unterfränkischen Himmelstadt offiziell seinen Dienst auf. Tatkräftige Unterstützung bekommen die Briefeschreiber von Alice aus dem Wunderland, dem weißen Kaninchen und dem verrückten Hutmacher. Die Figuren aus der Geschichte von Lewis Carroll sollen die ersten Stempel auf die Antwortbriefe an die Kinder drücken und damit das Weihnachtspostamt feierlich eröffnen. Im vergangenen Jahr landeten rund 80 000 Briefe in Himmelstadt. In Deutschland gibt es sieben Weihnachtspostämter. Die meisten Briefe kommen im brandenburgischen Himmelpfort an - im vergangenen Jahr waren es rund 292 000.
Bayerisches Weihnachtspostamt nimmt seinen Dienst auf

Beifahrer wird aus Auto geschleudert und stirbt

Berlin/Haidmühle (dpa/lby) - Ein 33-Jähriger ist in Haidmühle (Landkreis Freyung-Grafenau) bei einem Autounfall gestorben. Wie die Polizei in der Nacht zum Sonntag mitteilte, kam der Wagen am Samstagabend von der Fahrbahn ab, überschlug sich und prallte gegen einen Baum. Der Beifahrer wurde dabei aus dem Auto geschleudert. Er starb noch am Unfallort. Der einem ersten Test zufolge angetrunkene 29-jährige Fahrer und die beiden Mitfahrer auf der Rückbank blieben dagegen unverletzt.
Beifahrer wird aus Auto geschleudert und stirbt
Beifahrer wird aus Auto geschleudert und stirbt

Beifahrer wird aus Auto geschleudert und stirbt

Haidmühle - Ein 33-Jähriger ist in Haidmühle (Landkreis Freyung-Grafenau) mit seinem Wagen am Samstagabend von der Fahrbahn abgekommen - mit tragischen Folgen.
Beifahrer wird aus Auto geschleudert und stirbt

47-Jährige kracht in Gegenverkehr und stirbt: Zwei Schwerverletzte

Erbendorf(dpa/lby) - Eine 47-jährige Autofahrerin ist in Erbendorf (Landkreis Tirschenreuth) frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen und ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wurden ihr zehnjähriges Enkelkind und der 85-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos schwer verletzt. Die Frau war mit ihrem Enkel auf der Bundesstraße 22 auf Höhe Wildenreuth unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie auf die Gegenfahrbahn. Die 47-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Die beiden Schwerverletzten wurden ins Krankenhaus gebracht.
47-Jährige kracht in Gegenverkehr und stirbt: Zwei Schwerverletzte
47-Jährige stirbt bei Frontalzusammenstoß

47-Jährige stirbt bei Frontalzusammenstoß

Erbendorf - Eine 47-jährige Autofahrerin ist in Erbendorf (Landkreis Tirschenreuth) frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen und ums Leben gekommen.
47-Jährige stirbt bei Frontalzusammenstoß
Einzelhandel erwartet starkes Weihnachtsgeschäft

Einzelhandel erwartet starkes Weihnachtsgeschäft

München (dpa/lby) - Zu Beginn der umsatzstarken Adventszeit herrscht Optimismus bei den Einzelhändlern. Der Handelsverband Bayern (HBE) rechnet für das Weihnachtsgeschäft mit einer Umsatzsteigerung von 1,5 Prozent. 13,5 Millionen Euro werden die Bayern demnach in den kommenden Wochen ausgeben, etwa ein Zehntel davon im Internet. Nach einem unterdurchschnittlichen November deute alles auf einen versöhnlichen Jahresabschluss hin, sagte HBE-Geschäftsführer Bernd Ohlmann am Samstag. "Wir freuen uns, dass die Umsätze angezogen haben."
Einzelhandel erwartet starkes Weihnachtsgeschäft
Robben sichert Bayern 1:0-Pflichtsieg bei Hertha BSC

Robben sichert Bayern 1:0-Pflichtsieg bei Hertha BSC

Berlin (dpa) - Den imposanten wirtschaftlichen Zahlen folgte nur ein Pflichtsieg: Dank Arjen Robben bleibt Bayern München in der Fußball-Bundesliga der FC Unbesiegbar. Der Niederländer sorgte vor 76.197 Zuschauern mit seinem Treffer in der 27. Minute am 13. Spieltag für einen glanzlosen, aber verdienten 1:0 (1:0)-Erfolg des deutschen Rekordmeisters bei Hertha BSC. Für die Bayern, die erstmals einen Saison-Umsatz von mehr als 500 Millionen Euro verkünden konnten, war es bereits der 16. Sieg im 20. Saison-Pflichtspiel. So bleiben die Münchner in der Tabelle mit nun 33 Punkten weit vor der Konkurrenz; Hertha steht mit 14 Zählern weiter auf Rang 13.
Robben sichert Bayern 1:0-Pflichtsieg bei Hertha BSC
Augsburger Höhenflug hält an: 3:1 gegen kriselnden HSV

Augsburger Höhenflug hält an: 3:1 gegen kriselnden HSV

Augsburg (dpa) - Der FC Augsburg setzt seinen Höhenflug in der Fußball-Bundesliga fort. Dank einer Leistungssteigerung nach der Halbzeitpause drehten die Schwaben am Samstag beim 3:1 (0:1) gegen den Hamburger SV das Spiel und rückten zumindest bis zum Abend auf den vierten Tabellenrang vor. Halil Altintop (50. Minute), Raul Bobadilla (62.) und Paul Verhaegh (70./Foulelfmeter) sorgten vor 30.321 Zuschauern in Augsburg für die Wende. Rafael van der Vaart (45.+1) hatte die Gäste in Führung gebracht - mehr war für die über weite Strecken enttäuschenden Hanseaten nicht drin.
Augsburger Höhenflug hält an: 3:1 gegen kriselnden HSV

Postbeschäftigte protestieren und lassen Briefe liegen

Nürnberg (dpa/lby) - Rund 1200 Mitarbeiter der Briefniederlassung Nürnberg haben nach Angaben der Gewerkschaft Verdi am Samstag gegen befristete Arbeitsverhältnisse bei der Deutschen Post protestiert. Wegen der Kundgebung und der anschließenden Betriebsversammlung seien in Mittelfranken etwa 20 000 Pakete und mehr als eine Million Briefe nicht zugestellt worden, sagte Verdi-Gewerkschaftssekretärin Jessica Quinten. Eine Sprecherin der Deutschen Post bestätigte, dass lediglich ein Drittel aller Sendungen in den Postleitzahlgebieten 90 und 91 ausgeliefert worden sei.
Postbeschäftigte protestieren und lassen Briefe liegen

Regensburg verliert auch das zweite Spiel unter Trainer Brand

Köln (dpa) - Die Negativserie des SSV Jahn Regensburg in der 3. Fußball-Liga hält an. Am Samstag verlor der Tabellenletzte bei Fortuna Köln mit 0:1 (0:0). Damit haben die Regensburger auch das zweite Spiel unter dem neuen Trainer Christian Brand verloren und in den letzten 13 Spielen nur einmal gewonnen. Sascha Marquet (27.) schoss vor 1320 Zuschauern das Tor des Spiels für die Kölner. Regensburg hat jetzt sieben Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Aufsteiger Köln verbleibt des Erfolges im Mittelfeld der Tabelle.
Regensburg verliert auch das zweite Spiel unter Trainer Brand

Unterhaching dämpft Erfurter Aufstiegshoffnung

Unterhaching (dpa) - Der FC Rot-Weiß Erfurt hat im Aufstiegskampf der 3. Fußball-Liga einen herben Dämpfer erhalten. Das Team von Trainer Walter Kogler verlor am Samstag bei Abstiegskandidat SpVgg Unterhaching trotz zweimaliger Führung mit 2:4 (2:1). Vor 1300 Zuschauern trafen Carsten Kammlott (5.) und Kevin Möhwald (45.+2) für die Gäste. Yannic Thiel (41.) und Startelf-Debütant Dominik Widemann (58.) glichen jeweils aus, ehe Benjamin Schwarz (88.) und wieder Widemann (89.) den sechsten Hachinger Saisonsieg perfekt machten. Die Erfurter sind nach der sechsten Niederlage Tabellen-Zehnter.
Unterhaching dämpft Erfurter Aufstiegshoffnung
FC Ingolstadt baut Tabellenführung aus

FC Ingolstadt baut Tabellenführung aus

Ingolstadt (dpa) - Der FC Ingolstadt hat seine Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga verteidigt und den Vorsprung auf die Verfolger ausgebaut. Die Oberbayern bezwangen am Samstag den VfL Bochum mit 3:0 (1:0) und bleiben damit im heimischen Sportpark ungeschlagen. Vor 7107 Zuschauern erzielten Moritz Hartmann (24.), Lukas Hinterseer (66.) und Mathew Leckie (89.) die Tore für das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl. Während Ingolstadt nur noch einen Sieg aus zwei Spielen benötigt, um die Hinrunde auf Platz eins zu beenden, verpasste der VfL den Anschluss an die Aufstiegsränge.
FC Ingolstadt baut Tabellenführung aus
Ministerin Huml kritisiert rezeptfreien Verkauf der "Pille danach"

Ministerin Huml kritisiert rezeptfreien Verkauf der "Pille danach"

München (dpa/lby) - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) sieht einen rezeptfreien Verkauf der "Pille danach" kritisch. Sie bedauere den entsprechenden Vorstoß der Europäischen Zulassungsbehörde EMA, sagte Huml dem "Münchner Merkur" (Samstag): "Die "Pille danach" ist keine Halsschmerztablette, sondern ein starkes Medikament, das in den Hormonhaushalt der Frauen eingreift. (...) Deshalb halte ich nach wie vor eine ärztliche Untersuchung und Beratung der Frauen zu ihrem eigenen Schutz für sinnvoll."
Ministerin Huml kritisiert rezeptfreien Verkauf der "Pille danach"
Wegen Navi: Lkw-Fahrer wendet auf Autobahn

Wegen Navi: Lkw-Fahrer wendet auf Autobahn

Biebelried - Das blinde Vertrauen in sein Navigationsgerät hat einen Lastwagenfahrer auf einer Autobahn in Unterfranken zum Geisterfahrer gemacht.
Wegen Navi: Lkw-Fahrer wendet auf Autobahn

Lkw-Fahrer wendet zweimal auf Autobahn

Biebelried (dpa/lby) - Das blinde Vertrauen in sein Navigationsgerät hat einen Lastwagenfahrer in Unterfranken zum Geisterfahrer gemacht. Der 33-Jährige war in der Nacht zum Samstag auf dem Weg zu einem Rastplatz, als er am Autobahnkreuz Biebelried bei Würzburg falsch abbog. Sein Navi forderte ihn auf, bei nächster Gelegenheit zu wenden. Dies setzte er prompt um - auf der Zufahrt zur Autobahn 7. Nach Angaben der Polizei fuhr der Mann mit seinem Vierzigtonner in falscher Fahrtrichtung zurück. Als ihm sein Fehler durch ein entgegenkommendes Fahrzeug bewusstwurde, versuchte er erneut, auf der Autobahn zu wenden. Nach einer kurzen Fahrt über den Grünstreifen blieb der Sattelzug im Erdreich stecken und kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Die Bergung dauerte mehrere Stunden.
Lkw-Fahrer wendet zweimal auf Autobahn

Landgericht Landshut führt elektronischen Briefkasten ein

München (dpa/lby) - Die Justiz in Bayern führt den elektronischen Briefkasten ein. Bürger und Anwälte sollen ihre Klagen, Anträge und sonstigen Dokumente online einreichen können - auch außerhalb der Bürozeiten. Am Landgericht Landshut starte am Montag ein entsprechendes Pilotprojekt, teilte das Justizministerium am Samstag in München mit. Die Übermittlung der Daten erfolge verschlüsselt. Wer das Angebot nutzen möchte, kann sich ein eigens entwickeltes Programm herunterladen. Bayerns Justizminister Winfried Bausback (CSU) lobte die Einführung als "zukunftsweisendes Verfahren".
Landgericht Landshut führt elektronischen Briefkasten ein
Heimliche Videoüberwachung an Schulen unzulässig

Heimliche Videoüberwachung an Schulen unzulässig

München - Der Landesbeauftragte für Datenschutz in Bayern will gegen unzulässige Videoüberwachungen an Schulen vorgehen.
Heimliche Videoüberwachung an Schulen unzulässig
Rummenigge zu Guardiola-Zukunft: Wenn er Lust hat, stehen wir bereit

Rummenigge zu Guardiola-Zukunft: Wenn er Lust hat, stehen wir bereit

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge hat Trainer Pep Guardiola zu Gesprächen über eine mögliche Vertragsverlängerung eingeladen. "Pep ist kein Mensch, der Wert auf frühzeitiges Verlängern legt. Aber ich habe ihm schon zu verstehen gegeben, wann immer er Lust hat, wir oder ich stehen bereit", sagte der Vorstandschef des FC Bayern München nach der Jahreshauptversammlung des Fußball-Rekordmeisters. Der spanische Starcoach Guardiola, der im zweiten Jahr bei den Bayern wirkt, hat noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016.
Rummenigge zu Guardiola-Zukunft: Wenn er Lust hat, stehen wir bereit
Datenschutzbeauftragter will gegen Missstände an Schulen vorgehen

Datenschutzbeauftragter will gegen Missstände an Schulen vorgehen

München (dpa/lby) - Der Landesbeauftragte für Datenschutz in Bayern will gegen unzulässige Videoüberwachungen an Schulen vorgehen. Tonaufzeichnungen oder heimliche Aufnahmen seien verboten, sagte Thomas Petri dem Bayerischen Rundfunk. Recherchen des Senders zufolge fehlen in mehreren Schulen Schilder, die auf eine Videoüberwachung hinweisen. Zudem könnten nur wenige Schulleiter konkrete Fälle nennen, die eine Überwachung rechtfertigten. Schulen, die gegen die Vorschriften verstießen, müssten mit einer "krachenden Beanstandung" rechnen, sagte Petri.
Datenschutzbeauftragter will gegen Missstände an Schulen vorgehen

Würstchen-Laster brennt vollständig aus

Erlangen (dpa/lby) - Etwa acht Tonnen Würstchen sind am späten Freitagabend auf der Autobahn 3 in Mittelfranken verbrannt. Ein Kühllaster mit der Fracht habe bei Erlangen Feuer gefangen, teilte die Polizei am Samstag mit. Zuvor hatte der Fahrer den Lastwagen auf dem Standstreifen abgestellt, weil ein Reifen defekt war. Noch während er einen Notruf absetzte, geriet der Kühllaster in Brand. Es entstand ein Schaden von etwa 100 000 Euro, der Laderaum brannte vollständig aus. Wegen aufwendiger Bergungsarbeiten blieb die Autobahn in Richtung Würzburg bis in die frühen Morgenstunden gesperrt.
Würstchen-Laster brennt vollständig aus
Filmporträt über Haindling kommt ins Kino

Filmporträt über Haindling kommt ins Kino

München (dpa/lby) - Zum 70. Geburtstag des Musikers Hans-Jürgen Buchner kommt am Donnerstag (4. Dezember) der Porträtfilm "Haindling - und überhaupt's" in die Kinos. Buchner, der sich nach seinem Heimatdorf Haindling benannt hat, erzählt darin über seine Karriere. Der Regisseur Toni Schmid mischt die Interviews mit Konzertaufnahmen, Szenen von Chinareisen und jeder Menge Haindling-Musik.
Filmporträt über Haindling kommt ins Kino
Neues Buch über Urlaubsregion Tegernsee

Neues Buch über Urlaubsregion Tegernsee

Tegernsee (dpa/lby) - Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft ist ein neues Buch über eine der beliebtesten deutschen Ferienregionen, das Tegernseer Tal, erschienen. Mehr als 20 Autoren stellen auf knapp 180 Seiten die oberbayerische Bilderbuchlandschaft vor, streifen die historische Entwicklung und porträtieren Menschen, die am Tegernsee etwas zu sagen haben.
Neues Buch über Urlaubsregion Tegernsee
19-Meter-Adventskranz soll Gäste ins Allgäu locken

19-Meter-Adventskranz soll Gäste ins Allgäu locken

Halblech (dpa/lby) - Die Allgäuer Urlaubsgemeinde Halblech will mit einem Riesen-Adventskranz Gäste anlocken. An dem Kranz mit 19 Metern Durchmesser wird heute die erste Kerze angezündet, wie die Tourismusinfo Halblech mitteilte.
19-Meter-Adventskranz soll Gäste ins Allgäu locken
Niederbayerische Gemeinde Furth erhält Nachhaltigkeitspreis

Niederbayerische Gemeinde Furth erhält Nachhaltigkeitspreis

Düsseldorf/Furth (dpa/lby) - Furth bei Landshut ist als "Deutschlands nachhaltigste Gemeinde" ausgezeichnet worden. Bei der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises am Freitagabend in Düsseldorf wurde die niederbayerische Kommune neben den Städten Dortmund und Ludwigsburg geehrt. Seit 1999 verfolgt die 3500-Einwohner-Gemeinde Furth das Ziel einer 100-prozentigen Versorgung durch erneuerbare Energien.
Niederbayerische Gemeinde Furth erhält Nachhaltigkeitspreis
Fürth kann auch zu Hause nicht gewinnen: 0:0 gegen Heidenheim

Fürth kann auch zu Hause nicht gewinnen: 0:0 gegen Heidenheim

Fürth (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat in der 2. Fußball-Bundesliga den Sprung auf die direkten Aufstiegsplätze verpasst. Zum Auftakt des 15. Spieltags verpasste der Aufsteiger aus Baden-Württemberg am Freitag mit dem 0:0 bei der SpVgg Greuther Fürth den dritten Sieg in Folge. Der Abwärtstrend der Franken hält derweil an. Für die Mannschaft von Trainer Frank Kramer war das torlose Remis vor 10.130 Zuschauern die dritte sieglose Partie in Serie.
Fürth kann auch zu Hause nicht gewinnen: 0:0 gegen Heidenheim
Hopfner hofft weiter auf Hoeneß-Rückkehr in den Club im Januar

Hopfner hofft weiter auf Hoeneß-Rückkehr in den Club im Januar

München (dpa) - Der FC Bayern hofft weiter auf eine Rückkehr von Uli Hoeneß als Freigänger im Januar. "Wenn die entsprechenden Justizstellen nun ihr Einverständnis geben, dann könnte Uli Hoeneß im neuen Jahr Freigänger werden und in unserer Nachwuchsabteilung eine Anstellung erhalten", betonte Präsident Karl Hopfner am Freitagabend bei der Mitgliederversammlung in München. "Hoffen wir, dass damit ein teilweises Ende für eine uns alle sehr schwer vorstellbare Zeit für ihn einhergeht."
Hopfner hofft weiter auf Hoeneß-Rückkehr in den Club im Januar
FC Bayern beeindruckt wieder mit Top-Zahlen: Größter Club der Welt

FC Bayern beeindruckt wieder mit Top-Zahlen: Größter Club der Welt

München (dpa) - Rekordumsatz und mehr als eine Viertel Million Mitglieder: Club-Weltmeister FC Bayern hat bei seiner Jahreshauptversammlung am Freitag wieder einmal mit imposanten Zahlen aufgetrumpft. "Keine Frage, unser FC Bayern steht heute sowohl sportlich als auch wirtschaftlich auf einem Fundament, wie wir es noch nie hatten", sagte Finanzvorstand Jan Christian Dreesen. Mit 251 315 Mitgliedern hat der FC Bayern den portugiesischen Spitzenclub Benfica Lissabon (235 000) überholt - und ist damit der größte Sportverein der Welt.
FC Bayern beeindruckt wieder mit Top-Zahlen: Größter Club der Welt
Christkind Teresa eröffnet Nürnberger Christkindlesmarkt

Christkind Teresa eröffnet Nürnberger Christkindlesmarkt

Nürnberg (dpa/lby) - Mit dem traditionellen Prolog von der Empore der Frauenkirche hat das Christkind Teresa Treuheit am Freitagabend den Nürnberger Christkindlesmarkt eröffnet. Mit dem mehrstrophigen Gedicht hieß die von Engeln und Fanfarenbläsern flankierte Gymnasiastin die Bürger in dem "Städtlein aus Holz und Tuch" willkommen - und eröffnete damit offiziell die Vorweihnachtszeit. Etwa 20 000 Menschen verfolgten auf dem abgedunkelten Hauptmarkt trotz des nasskalten Novemberwetters das traditionelle Schauspiel, das für viele Nürnberger den Beginn der Adventszeit markiert. Bis zum Heiligen Abend rechnen die Veranstalter mit mehr als zwei Millionen Marktbesuchern aus aller Welt.
Christkind Teresa eröffnet Nürnberger Christkindlesmarkt