Ressortarchiv: BAYERN

Frau (40) wird vor ihrem Haus umgebracht

Frau (40) wird vor ihrem Haus umgebracht

Thyrnau  - Unmittelbar nach Verlassen ihres Hauses hat ein Mann in Niederbayern eine 40-Jährige getötet. Er wurde zeitig festgenommen.
Frau (40) wird vor ihrem Haus umgebracht

Streit zwischen Vater und Verehrer der Tochter endet blutig

Alteglofsheim - Ein 53-Jähriger streitet sich in der Oberpfalz mit dem Verehrer seiner Tochter. Die Auseinandersetzung endet blutig.
Streit zwischen Vater und Verehrer der Tochter endet blutig
Kardinal Marx: „Wir müssen mit Unterschieden leben“

Kardinal Marx: „Wir müssen mit Unterschieden leben“

München - Terroranschläge, ein Zugunglück mit zwölf Toten, der Amoklauf in München, die Debatten über die Flüchtlingspolitik: 2016 war ein schwieriges Jahr. Mit Kardinal Reinhard Marx sprachen wir über Hoffnung für 2017.
Kardinal Marx: „Wir müssen mit Unterschieden leben“

Zwölf Verletzte nach Brand in Flüchtlingsheim

Wassertrüdingen - Beim Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Wassertrüdingen (Landkreis Ansbach) haben am Samstag zwölf Menschen leichte Rauchvergiftungen erlitten.
Zwölf Verletzte nach Brand in Flüchtlingsheim
Die guten 13: Das waren Oberbayerns positive Nachrichten 2016

Die guten 13: Das waren Oberbayerns positive Nachrichten 2016

München - Im Schatten großer Schreckensnachrichten bleibt der Blick für das Schöne oft auf der Strecke. Dabei sind es die kleinen Geschichten, die Hoffnung machen und zeigen, wie viel Gutes in uns Menschen steckt. Auch 2016 gab es Geschichten fürs Herz. Wir trotzen der Unglückszahl: 13 gute Nachrichten aus Oberbayern.
Die guten 13: Das waren Oberbayerns positive Nachrichten 2016

Zahl der Neuankömmlinge in Bayern stark gesunken

München - 759.000 Asylbewerber kamen im Jahr 2015 nach Bayern - diese Zahl hat 2016 Jahr stark abgenommen. In diesem Jahr fanden nur noch rund 155.000 Flüchtlinge den Weg in den Freistaat.
Zahl der Neuankömmlinge in Bayern stark gesunken

Donau-Havarie: Frachter fährt in Fahrrinne auf

Metten - Weil ein Frachter auf der Donau bei Metten auf eine Kiesbank aufgelaufen ist, ist der Fluss seit Donnertagmorgen gesperrt - in beide Richtungen.
Donau-Havarie: Frachter fährt in Fahrrinne auf

Über 1200 illegale Böller nach Deutschland geschmuggelt

Waidhaus - 1200 Böller mit einem Gesamtgewicht von rund 122 Kilogramm hat ein 44-Jähriger von Tschechien nach Deutschland geschmuggelt. Bei einer Kontrolle flog er aber auf.
Über 1200 illegale Böller nach Deutschland geschmuggelt
50-Jähriger vergewaltigt Ex-Freundin

50-Jähriger vergewaltigt Ex-Freundin

Straubing - Ein gerichtliches Kontaktverbot hielt einen 50-Jährigen in Straubing nicht auf. Er verschaffte sich Zugang zur Wohnung seiner Ex-Freundin und vergewaltigte sie.
50-Jähriger vergewaltigt Ex-Freundin

Kapitän verirrt sich auf Main-Donau-Kanal im Nebel

Forchheim - Weil er im Nebel die Orientierung verlor, steuerte der Kapitän eines Frachtschiffes auf dem Main-Donau-Kanal sein Gefährt versehentlich in einen Wehrarm. Ihn erwartet eine Anzeige.
Kapitän verirrt sich auf Main-Donau-Kanal im Nebel

Silvester: Darum ist der Böllernebel heuer besonders gefährlich

München - Das Feuerwerk an Silvester birgt zahlreiche Gefahren. Diplom-Meteorologe Dominik Jung hält eine für besonders problematisch. Vor allem in diesem Jahr.
Silvester: Darum ist der Böllernebel heuer besonders gefährlich

Mehr als 100.000 Euro Schaden bei Brand in Dachdeckerei

Bad Königshofen - Eine Lagerhalle und fünf Autos fielen am Freitagmorgen einem Feuer zum Opfer. Bei dem Brand eines Dachdeckerbetriebs entstand ein Schaden von mehr als 100.000 Euro.
Mehr als 100.000 Euro Schaden bei Brand in Dachdeckerei

Franke will CDU statt CSU wählen können: Das Urteil

Wiesbaden - Weil er als Bayer statt der CSU lieber die CDU wählen können will, hat ein Nürnberger Rechtsanwalt vor dem Verwaltungsgericht geklagt. Jetzt erging das Urteil.
Franke will CDU statt CSU wählen können: Das Urteil

Polizei fasst gesuchten Schleuser

Pocking - Ein gesuchter Schleuser ist der Bundespolizei an der A3 bei Pocking ins Netz gegangen. Dieser war im Juni zu einer Strafe von 3000 Euro verurteilt worden und hatte nicht bezahlt.
Polizei fasst gesuchten Schleuser

200.000-Euro-Schaden bei Wohnhausbrand

Breitbrunn - Das Obergeschoss und der Dachstuhl eines Wohnhauses in Breitbrunn standen in der Nacht zum Freitag in Flammen. Es entstand ein Schaden von rund 200.000 Euro.
200.000-Euro-Schaden bei Wohnhausbrand

Vier Schwerverletzte bei Unfall auf A94

Mühldorf am Inn - Vier Menschen sind am Freitagmorgen bei einem Unfall auf der Autobahn 94 bei Mühldorf am Inn schwer verletzt worden.
Vier Schwerverletzte bei Unfall auf A94

ICE muss auf dem Weg nach München Notstopp einlegen

Großkorbetha - Aus Berlin kommend auf dem Weg nach München musste ein ICE bei Großkorbetha in Sachsen-Anhalt einen Notstopp einlegen. Der Grund: ein Schmorbrand im Maschinenraum.
ICE muss auf dem Weg nach München Notstopp einlegen

Tote Luchse: Ermittlungen eingestellt

Passau - Zwei tote Luchse waren 2015 im Bayerischen Wald aufgetaucht - jetzt hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen eingestellt. Zumindest in einem Fall handele es sich um einen Wildunfall.
Tote Luchse: Ermittlungen eingestellt

Bayern kältestes Bundesland 2016

München - Um insgesamt 0,7 Grad Celsius war es im Freistaat in 2016 kälter als im deutschlandweiten Durchschnitt - damit ist Bayern das kälteste Bundesland: 8,9 Grad zeigte das Thermometer im Mittel.
Bayern kältestes Bundesland 2016
Meteorologe bestätigt: Winter hält Einzug in München und Bayern

Meteorologe bestätigt: Winter hält Einzug in München und Bayern

München - Keine weiße Weihnacht und wohl auch kein Schnee an Silvester. Danach deutet sich allerdings eine Wetterumstellung an.
Meteorologe bestätigt: Winter hält Einzug in München und Bayern

Bewusstlosen an Nürnberger U-Bahnhof ignoriert

Nürnberg - Als ihn eine Frau auf einen Bewusstlosen an einem U-Bahnhof ansprach, verwies ein Mitarbeiter der Nürnberger Verkehrsbetriebe auf seinen Dienstschluss. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft.
Bewusstlosen an Nürnberger U-Bahnhof ignoriert

Nach Ehestreit: Frau von Regionalzug erfasst

Bad Staffelstein - Als ein Mann seine Ehefrau nach einem Streit bat, ins Auto zu steigen, flüchtete die Frau auf die Gleise. Dort stieß sie mit einem Zug zusammen.
Nach Ehestreit: Frau von Regionalzug erfasst

Nach Anschlag in Berlin: Mehr Polizei in Bayern an Silvester

München - An Silvester zieht es viele Menschen auf die Straßen. Nach dem Terroranschlag in Berlin müssen sich die Partyfreunde in Bayern auf mehr Polizeipräsenz einstellen.
Nach Anschlag in Berlin: Mehr Polizei in Bayern an Silvester
Memmingens Bürgermeister mit 46 Jahren gestorben

Memmingens Bürgermeister mit 46 Jahren gestorben

Memmingen - Erst Anfang November war Markus Kennerknecht (SPD) zum Oberbürgermeister von Memmingern gewählt worden. Am Mittwoch starb er im Alter von 46 Jahren.
Memmingens Bürgermeister mit 46 Jahren gestorben

Dachstuhlbrand in Puchheim von zündelndem Kind ausgelöst

Puchheim - Ein zündelndes Kind hat den Großeinsatz der Feuerwehr wegen eines Wohnhaus-Brandes in Puchheim (Lkr. Fürstenfeldbruck) ausgelöst. Der Schaden ist weit schlimmer als gedacht.
Dachstuhlbrand in Puchheim von zündelndem Kind ausgelöst

CSU verliert Mitglieder - Grüne legen zu

München - CSU und SPD in Bayern haben auch im Jahr 2016 weiter Mitglieder verloren, die Grünen dagegen neue hinzugewonnen.
CSU verliert Mitglieder - Grüne legen zu
Volksglaube Rauhnächte: Von bösen und guten Geistern

Volksglaube Rauhnächte: Von bösen und guten Geistern

Kirchseeon - Bis zum 6. Januar dauern die Rauhnächte. Früher glaubte man, dass in dieser Zeit Geister und Dämonen umgehen, die die Guten belohnen und die Bösen strafen. Heute noch gibt es Menschen, die den Volksglauben pflegen.
Volksglaube Rauhnächte: Von bösen und guten Geistern

Streit in Augsburger Nachtbus eskaliert: Kind (1) verletzt

Augsburg - In einem Augsburger Nachtbus ist ein Streit unter Syrern eskaliert. Die Gruppe geriet offenbar wegen eines Kinderwagens aneinander. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Streit in Augsburger Nachtbus eskaliert: Kind (1) verletzt

So bereitet sich die bayerische Polizei auf Silvester vor

München - Das vergangene Silvester wird bei der bayerischen Polizei wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Auch in diesem Jahr bereiten sich die Beamten intensiv auf den Jahreswechsel vor.
So bereitet sich die bayerische Polizei auf Silvester vor

Eis-Kälte und Schnee: Der Winter kommt nach Bayern

München - Der Winter macht sich in Bayern bisher ziemlich rar, das soll sich allerdings bald ändern. Skifahrer können sich auf Neuschnee freuen.
Eis-Kälte und Schnee: Der Winter kommt nach Bayern

Streit an Weihnachten: Mann tötet Lebensgefährtin

Rosenheim - Bei einem Streit mit ihrem Lebensgefährten ist in Raubling (Landkreis Rosenheim) eine Frau getötet worden. Gegen den Lebensgefährten wurde nun Haftbefehl erlassen.
Streit an Weihnachten: Mann tötet Lebensgefährtin

Nürnberg trauert um Altbürgermeister Förther

Nürnberg - Die Stadt Nürnberg trauert um ihren Altbürgermeister Horst Förther (SPD).
Nürnberg trauert um Altbürgermeister Förther

Hochzeitsgäste feuern bei Autokorso aus dem Wagen

Schweinfurt - Der Autokorso einer Hochzeitsgesellschaft in Schweinfurt ist vollkommen aus dem Ruder gelaufen. Am Ende musste die Polizei anrücken.
Hochzeitsgäste feuern bei Autokorso aus dem Wagen

Missglückter Balkon-Sprung: 55-Jähriger tot

Fürth - Bei einem missglückten Balkon-Sprung in einem Mehrparteienhaus ist ein 55-jähriger Bewohner in Fürth kurz vor Weihnachten ums Leben gekommen.
Missglückter Balkon-Sprung: 55-Jähriger tot
Tödlicher Unfall auf spiegelglatter Straße

Tödlicher Unfall auf spiegelglatter Straße

Wertach - Tragischer Unfall am zweiten Weihnachtsfeiertag: Auf spiegelglatter Straße ist ein Fahranfänger mit seinem Auto bei Wertach (Landkreis Oberallgäu) am Montag tödlich verunglückt.
Tödlicher Unfall auf spiegelglatter Straße
Brite sorgt für Geldregen auf der Autobahn

Brite sorgt für Geldregen auf der Autobahn

Würzburg - Ein 62-jähriger Brite hat auf der A3 bei Würzburg einen Geldregen verursacht - unfreiwillig.
Brite sorgt für Geldregen auf der Autobahn

Tödlicher Autobahn-Unfall an Heiligabend

Friedberg - Zwei Menschen sind an Heiligabend bei einem Unfall auf der Autobahn 8 in Bayern tödlich verunglückt.
Tödlicher Autobahn-Unfall an Heiligabend

Brüderpaar stirbt bei Autounfall an Heilligabend

Nittenau - Zwei Brüder sind an Heiligabend bei einem Autounfall im oberpfälzischen Nittenau (Landkreis Schwandorf) ums Leben gekommen.
Brüderpaar stirbt bei Autounfall an Heilligabend

Rund 4000 Kinder und Jugendliche aus Bayern werden vermisst

München - Täglich gehen mehrere Hundert Vermisstenmeldungen bei der Polizei ein. Die meisten erledigen sich nach kurzer Zeit. Manche jedoch nicht. Für die Eltern vermisster Kinder sind die Feiertage ein trauriger Tiefpunkt.
Rund 4000 Kinder und Jugendliche aus Bayern werden vermisst

Reisebus bei Regensburg verunglückt: Fünf Verletzte

Regensburg - Fünf Menschen sind bei einem Unfall auf der Autobahn 3 nahe Regensburg verletzt worden, als ein voll besetzter Reisebus und fünf Autos zusammenstießen.
Reisebus bei Regensburg verunglückt: Fünf Verletzte
Eifersucht: Mann rastet aus und sticht auf 37-Jährigen ein

Eifersucht: Mann rastet aus und sticht auf 37-Jährigen ein

Burgau - Aus Eifersucht ist ein 31 Jahre alter Mann in Schwaben ausgerastet und hat einen 37-Jährigen in seiner Wohnung mit einem Messer angegriffen.
Eifersucht: Mann rastet aus und sticht auf 37-Jährigen ein
Frau stirbt bei Frontalzusammenstoß - zwei Schwerverletzte

Frau stirbt bei Frontalzusammenstoß - zwei Schwerverletzte

Röhrmoos - Eine Autofahrerin ist am Freitag bei einem Frontalzusammenstoß in Röhrmoos (Landkreis Dachau) gestorben. Die 57-Jährige erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen.
Frau stirbt bei Frontalzusammenstoß - zwei Schwerverletzte
Streit eskaliert in Asylunterkunft: 18-Jährige greifen Polizei an

Streit eskaliert in Asylunterkunft: 18-Jährige greifen Polizei an

Kaufering - Sicherheitsbeamte müssen herbeieilen, als eine Streit zwischen zwei Asylbewerber eskaliert. Nun ermittelt die Polizei wegen zwei versuchten Tötungsdelikten und gefährlicher Körperverletzung.
Streit eskaliert in Asylunterkunft: 18-Jährige greifen Polizei an
Falschgeld-Alarm im Weihnachtsgeschäft - Polizei sucht Täter

Falschgeld-Alarm im Weihnachtsgeschäft - Polizei sucht Täter

Garmisch-Partenkirchen - Mit Falschgeld im Wert von 2500 Euro hat ein Unbekannter zwei Geschäfte in Garmisch-Partenkirchen geprellt. Als der Betrug aufflog, war der Mann schon über alle Berge.
Falschgeld-Alarm im Weihnachtsgeschäft - Polizei sucht Täter

Zahl der Norovirus-Fälle in Bayern fast verdoppelt

Erlangen - In Bayern haben seit Anfang Oktober fast doppelt so viele Menschen mit dem Norovirus zu kämpfen gehabt wie noch im Vorjahr. Dabei gab es die meisten Fälle in Niederbayern und Oberfranken.
Zahl der Norovirus-Fälle in Bayern fast verdoppelt

Mann aus Höhle will zurück zu seiner Familie

Pentling - Der Mann, der mehrere Monate in einer Höhle bei Pentling im Landkreis Regensburg gelebt hat, will bald zu seiner Familie nach Münster in Nordrhein-Westfalen zurückkehren.
Mann aus Höhle will zurück zu seiner Familie

Trotz Terror: Besucher strömen auf Weihnachtsmärkte

Nürnberg/München - Der Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat nach einer vorläufigen Bilanz nicht zu Besucherrückgängen auf bayerischen Christkindlmärkten geführt.
Trotz Terror: Besucher strömen auf Weihnachtsmärkte

Diese Version von „Last Christmas“ werden Bayern feiern

München - Es ist wahrscheinlich der bekannteste Weihnachts-Hit der Welt: „Last Christmas“ von Wham!. Pünktlich zum Fest der Liebe geistert nun ein Cover des Klassikers durchs Netz - und zwar auf Bairisch.
Diese Version von „Last Christmas“ werden Bayern feiern

Unfallgefahr: Polizei warnt vor illegalen Böllern

München - Lebensgefährliche Verletzungen, Geldstrafen bis zu 50.000 Euro oder sogar Gefängnis: Wenige Tage vor Silvester warnt das LKA vor den möglichen Folgen, wenn man illegale Böller aus dem Ausland besorgt.
Unfallgefahr: Polizei warnt vor illegalen Böllern

Blitzeis-Alarm: 140 Unfälle - Fußgängerin lebensgefährlich verletzt

München - In großen Teilen Bayerns kam es Freitagfrüh zu gefährlicher Glätte. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte vor Blitzeis. Teilweise fielen Schulen aus, es gibt Verletzte.
Blitzeis-Alarm: 140 Unfälle - Fußgängerin lebensgefährlich verletzt