Ressortarchiv: Bayern

Impfdebatte um Kimmich: Hecking zu Verantwortung

Impfdebatte um Kimmich: Hecking zu Verantwortung

In der Impf-Debatte um Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich hat der Nürnberger Sportvorstand Dieter Hecking auch die Verantwortung für die Gemeinschaft betont. „Wir haben beim Impfen eine gesellschaftliche Verantwortung. Ich bin tolerant und habe für jeden Verständnis, der mir triftige Argumente dagegen liefert“, sagte Hecking der Deutschen Presse-Agentur im Interview.
Impfdebatte um Kimmich: Hecking zu Verantwortung
Reisebüro insolvent: Passions-Gäste müssen um Tickets bangen

Reisebüro insolvent: Passions-Gäste müssen um Tickets bangen

Manche warten seit vielen Jahren darauf, in Oberammergau die berühmten Passionsspiele zu sehen. Nur alle zehn Jahre kommt das Laienspiel auf die Bühne, dann platzte es 2020 wegen Corona. Nun könnten manche trotz frühzeitiger Reservierung 2022 leer ausgehen.
Reisebüro insolvent: Passions-Gäste müssen um Tickets bangen
Sportvorstand Hecking sieht bei Klauß „mehr Emotionalität“

Sportvorstand Hecking sieht bei Klauß „mehr Emotionalität“

Nürnbergs junger Trainer Robert Klauß wird nach Einschätzung von seinem Sportvorstand Dieter Hecking gefühlvoller. „Robert ist sehr bodenständig, er hat diesen Trainerjob von der Pike auf gelernt, er versteht den Fußball. Bei seiner Entwicklung merke ich jetzt, dass er mehr Emotionalität zeigt, er wird wärmer. Das sind so kleine Entwicklungsschritte, die ich an ihm ausmache“, sagte Hecking der Deutschen Presse-Agentur im Interview.
Sportvorstand Hecking sieht bei Klauß „mehr Emotionalität“
Bayerns Apotheker offen für Impfungen: Aber wie umsetzen?

Bayerns Apotheker offen für Impfungen: Aber wie umsetzen?

Impfen, was das Zeug hält. Dazu will die Politik auch Apotheker bringen. Die sind zwar grundsätzlich bereit zum Spritzen. Doch es gibt noch einige Hindernisse.
Bayerns Apotheker offen für Impfungen: Aber wie umsetzen?
Positiver Trend auf dem Arbeitsmarkt: Aber Azubis fehlen

Positiver Trend auf dem Arbeitsmarkt: Aber Azubis fehlen

Die Arbeitsagentur stellt heute (10.00 Uhr) ihre November-Statistik für Bayern vor. Experten gehen davon aus, dass sich die Zahl der Arbeitslosen noch einmal verringert haben dürfte und sich damit der positive Trend der vergangenen Monate fortsetzt. Im Oktober war die Areitslosenquote im Freistaat dank einer kräftigen Herbstbelebung wieder unter die Drei-Prozent-Marke gerutscht.
Positiver Trend auf dem Arbeitsmarkt: Aber Azubis fehlen
Missbrauchs- und Kinderpornografie-Fälle in Bayern haben sich mehr als verdoppelt

Missbrauchs- und Kinderpornografie-Fälle in Bayern haben sich mehr als verdoppelt

Am Montag wurde in München ein Bericht zur Bekämpfung von Kinderpornografie und sexuellem Missbrauch vorgestellt. Die Zahlen sind enorm angestiegen.
Missbrauchs- und Kinderpornografie-Fälle in Bayern haben sich mehr als verdoppelt
Fotograf und Filmemacher Roger Fritz mit 85 Jahren gestorben

Fotograf und Filmemacher Roger Fritz mit 85 Jahren gestorben

Der Fotograf, Schauspieler und Regisseur Roger Fritz ist im Alter von 85 Jahren in München gestorben. Das sagte seine langjährige Lebensgefährtin Margit Friedrich am Montagabend der Deutschen Presse-Agentur. Fritz sei am Freitag infolge eines Aneurysmas im Krankenhaus gestorben. Mehrere Medien hatten zuvor berichtet, darunter die Münchner „Abendzeitung“ und „Bild“.
Fotograf und Filmemacher Roger Fritz mit 85 Jahren gestorben
Gesundheitsminister wollen schnell Corona-Kinderimpfungen

Gesundheitsminister wollen schnell Corona-Kinderimpfungen

Die Gesundheitsminister der Länder drücken bei den Corona-Impfungen für Kinder aufs Tempo. In einem einstimmig gefassten Beschluss vom Montag fordern sie die EU-Kommission zu früheren Impfstofflieferungen auf - und bitten die Ständige Impfkommission (Stiko) um eine „sehr zeitnahe“ Empfehlung für Kinderimpfungen. In allen Ländern sollen „unverzüglich“ Angebote für Kinderimpfungen, etwa besondere Impfstraßen, eingerichtet werden.
Gesundheitsminister wollen schnell Corona-Kinderimpfungen
Anwaltschaft beantragt Strafbefehl gegen Ex-Schwimm-Trainer

Anwaltschaft beantragt Strafbefehl gegen Ex-Schwimm-Trainer

Die Staatsanwaltschaft Würzburg hat Strafbefehl wegen sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen gegen den früheren Schwimm-Bundestrainer Stefan Lurz beantragt. Das teilte die Staatsanwaltschaft Würzburg am Montag mit. Der Vorgang werde derzeit durch das Amtsgericht Würzburg geprüft, hieß es in der Mitteilung. Die im Strafbefehlsverfahren behandelten Vorwürfe habe der Beschuldigte eingeräumt.
Anwaltschaft beantragt Strafbefehl gegen Ex-Schwimm-Trainer
Kommunalpolitiker fordern zusätzliche Hilfen für Hotspots

Kommunalpolitiker fordern zusätzliche Hilfen für Hotspots

Die Landräte und Oberbürgermeister der Hotspot-Landkreise in Südostoberbayern fordern eine Ausweitung der Corona-Hilfen für ihre besonders betroffenen Regionen. Auf Initiative von Mühldorfs Landrat Max Heimerl (CSU) wandten sich die Landräte der Landkreise Altötting, Traunstein, Berchtesgadener Land und Rosenheim sowie der Oberbürgermeister der Stadt Rosenheim in einem gemeinsamen Schreiben an Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler).
Kommunalpolitiker fordern zusätzliche Hilfen für Hotspots
Mutmaßliche Schleuser flüchten vor Bundespolizei

Mutmaßliche Schleuser flüchten vor Bundespolizei

Mit rund 200 Stundenkilometern sollen zwei mutmaßliche Menschenschmuggler auf der Autobahn 93 bei Rosenheim vor der Bundespolizei geflüchtet sein. Als Grenzbeamte das Auto an der Rastanlage Inntal-Ost nahe der österreichischen Grenze kontrollieren wollten, habe dieses stark beschleunigt, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Erlaubt seien in dem Bereich nur 130 Stundenkilometer.
Mutmaßliche Schleuser flüchten vor Bundespolizei
Drei Omikron-Verdachtsfälle in Bayern nun bestätigt

Drei Omikron-Verdachtsfälle in Bayern nun bestätigt

Die drei in Bayern bekanntgewordenen Fälle der neuen Coronavirus-Variante Omikron sind nun auch durch eine Genom-Sequenzierung bestätigt. Das teilte das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Montag in Erlangen mit. Bereits der zuvor vorgenommene VOC-PCR-Test habe eine variantenspezifische Abgrenzung zu anderen Virusvarianten und damit einen zweifelsfreien Nachweis der neuen, im südlichen Afrika aufgetretenen Variante ergeben, wie das LGL mitteilte.
Drei Omikron-Verdachtsfälle in Bayern nun bestätigt
„Löwen“: Nach Ende des Auswärtsfluchs zu Hause nachlegen

„Löwen“: Nach Ende des Auswärtsfluchs zu Hause nachlegen

Nach dem Ende des Auswärtsfluchs strebt der TSV 1860 München in der 3. Fußball-Liga einen Heimerfolg an. Die „Löwen“ empfangen am Dienstag (19.00 Uhr) den SV Waldhof Mannheim zum Nachholspiel. „Wir sind froh, dass wir nach so langer Zeit auch auswärts wieder gewonnen haben“, sagte Trainer Michael Köllner am Montag. „Wir können zu Hause jede Mannschaft schlagen, auch innerhalb der Liga.“
„Löwen“: Nach Ende des Auswärtsfluchs zu Hause nachlegen
Bayern war im Herbst das kälteste Bundesland

Bayern war im Herbst das kälteste Bundesland

Mit 8,7 Grad Durchschnittstemperatur war Bayern im Herbst 2021 das kälteste aller deutschen Bundesländer. Am 25. November sei in Zwiesel im Bayerischen Wald mit -7,7 Grad sogar die kälteste Temperatur bundesweit gemessen worden, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag in Offenbach am Main mit. Allerdings sei der Freistaat zwischen September und November mit durchschnittlich 410 Sonnenstunden das zweitsonnigste Land gewesen.
Bayern war im Herbst das kälteste Bundesland

Corona: Keine Hallenmeisterschaften für Amateur-Fußballer

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) verzichtet auch in diesem Winter wegen der Corona-Pandemie auf Kreis- und Bezirksmeisterschaften in der Halle. Der BFV veranstaltet damit im zweiten Jahr nacheinander keine bayerischen Meisterschaften bei Frauen, Herren, Junioren und Juniorinnen. Das teilte der Verband am Montag mit.
Corona: Keine Hallenmeisterschaften für Amateur-Fußballer
Corona-Kündigungswelle bleibt aus: Großteil der Pflegekräfte gibt Beruf nicht auf  

Corona-Kündigungswelle bleibt aus: Großteil der Pflegekräfte gibt Beruf nicht auf  

Trotz der hohen Belastung durch Corona bleibt der Großteil der Pflegekräfte an den Oberpfälzer Kliniken seinem Beruf treu, wie nun eine Umfrage ergab.
Corona-Kündigungswelle bleibt aus: Großteil der Pflegekräfte gibt Beruf nicht auf  
18-Jähriger schießt mit Schreckschusspistole auf gleichaltrigen Kontrahenten

18-Jähriger schießt mit Schreckschusspistole auf gleichaltrigen Kontrahenten

Mit einer Schreckschusspistole schoss ein Mann am Sonntag (28. November) auf einen anderen Mann. Sie befanden sich an der Unterfarrnbacher Straße in Fürth. 
18-Jähriger schießt mit Schreckschusspistole auf gleichaltrigen Kontrahenten
Intensivpfleger spricht Klartext über seinen Klinikalltag und Ungeimpfte: „Für sie habe ich weniger Mitgefühl“

Intensivpfleger spricht Klartext über seinen Klinikalltag und Ungeimpfte: „Für sie habe ich weniger Mitgefühl“

Die Nachrichten über die Misere in den Intensivstationen überschlagen sich seit Beginn der Pandemie. Doch wie schlimm ist die Situation wirklich? Ein Pfleger spricht Klartext.
Intensivpfleger spricht Klartext über seinen Klinikalltag und Ungeimpfte: „Für sie habe ich weniger Mitgefühl“
Böser Verdacht: CSU-Politiker Frieser schießt gegen die Asylpolitik der Ampel 

Böser Verdacht: CSU-Politiker Frieser schießt gegen die Asylpolitik der Ampel 

CSU-Politiker Michael Frieser kritisiert die Asylpolitik der Ampel-Parteien. SPD, FDP und Grüne würden sich damit nur neue Wählerstimmen sichern wollen.
Böser Verdacht: CSU-Politiker Frieser schießt gegen die Asylpolitik der Ampel 
Streit in Nürnberger Bar endet blutig: Betrunkener sticht auf Jüngeren ein

Streit in Nürnberger Bar endet blutig: Betrunkener sticht auf Jüngeren ein

Am Sonntag eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern in einer Bar. Dabei stach der Ältere mit einem Messer auf seinen Kontrahenten ein.
Streit in Nürnberger Bar endet blutig: Betrunkener sticht auf Jüngeren ein
„2G+“-Regel sorgt für lange Warteschlangen vor den Corona-Testzentren in Nürnberg

„2G+“-Regel sorgt für lange Warteschlangen vor den Corona-Testzentren in Nürnberg

Die Warteschlagen vor den Nürnberger Testzentren sind lang. Aufgrund der “2G+”-Regelung brauchen auch geimpfte und genese Personen einen Corona-Test.
„2G+“-Regel sorgt für lange Warteschlangen vor den Corona-Testzentren in Nürnberg
Knorr-Bremse will stärker als der Markt wachsen

Knorr-Bremse will stärker als der Markt wachsen

Der Lkw- und Zugbremsenhersteller Knorr-Bremse will sich neue Wachstumsbereiche im Schienen- und Nutzfahrzeugsegment erschließen. Das Unternehmen will so stärker als der Markt wachsen, wie der MDax-Konzern am Montag in München mitteilte.
Knorr-Bremse will stärker als der Markt wachsen
Von Archäologen ausgegraben: Die erste Bayern-Prinzessin trug Gold und Edelsteine

Von Archäologen ausgegraben: Die erste Bayern-Prinzessin trug Gold und Edelsteine

Es ist eine archäologische Sensation, die Licht in die noch relativ unerforschte Zeit zwischen Antike und Mittelalter bringt: In einem Neubaugebiet des Kurortes Bad Füssing (Landkreis Passau) haben Archäologen das Skelett einer bajuwarischen Prinzessin ausgegraben, das sich durch außerordentlich luxuriösen Schmuck auszeichnet.
Von Archäologen ausgegraben: Die erste Bayern-Prinzessin trug Gold und Edelsteine
2,5 Promille intus: 34-Jähriger randaliert und beleidigt Beamte 

2,5 Promille intus: 34-Jähriger randaliert und beleidigt Beamte 

Am Samstag nahm die Polizei einen Mann fest, da er in Reinhausen randaliert hatte. Daraufhin beleidigte er die Beamten und drohte mit dem Tod.
2,5 Promille intus: 34-Jähriger randaliert und beleidigt Beamte 
Mann attackiert eigene Mutter mit Hammer – Polizei ermittelt

Mann attackiert eigene Mutter mit Hammer – Polizei ermittelt

Nach einem vorausgegangenen Familienstreit griff ein 28-jähriger Mann seine Mutter mit einem Hammer an. Die Polizei konnte ihn festnehmen. Ermittlungen laufen.
Mann attackiert eigene Mutter mit Hammer – Polizei ermittelt
Endlich wieder in die eigenen vier Wände: Projekt „Housing first“ hilft Wohnungslosen auf besondere Art

Endlich wieder in die eigenen vier Wände: Projekt „Housing first“ hilft Wohnungslosen auf besondere Art

In der Frankenmetropole Nürnberg gibt es das Projekt „Housing first“. Das Konzept stammt aus den USA, mit dem obdachlose Menschen eine Wohnung zugeteilt bekommen.
Endlich wieder in die eigenen vier Wände: Projekt „Housing first“ hilft Wohnungslosen auf besondere Art
SPD: Kinder- und Jugendsport in Corona-Hotspots erlauben

SPD: Kinder- und Jugendsport in Corona-Hotspots erlauben

Die Landtags-SPD hat die Staatsregierung aufgefordert, auch in den extremen Corona-Hotspots im Freistaat weiterhin Kinder- und Jugendsport zu ermöglichen. Nach der aktuellen Corona-Verordnung ist in Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer Sieben-Tage-Inzidenz über 1000 der Betrieb und die Nutzung unter anderem von Sporthallen und Sportplätzen untersagt - erlaubt bleiben nur der Schulsport sowie der Berufs- und Leistungssport.
SPD: Kinder- und Jugendsport in Corona-Hotspots erlauben

Cancom will durch Übernahmen und Cloud weiter wachsen

Der IT-Dienstleister Cancom will in den kommenden Jahren dank Übernahmen im deutschsprachigen Bereich und der Weiterentwicklung seines Geschäftsmodells deutlich wachsen. Mittelfristig sieht der Vorstand um Konzernchef Rudolf Hotter dadurch Potenzial, den Konzernumsatz im Jahr 2025 auf 2,5 Milliarden Euro und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebidta) auf 275 Millionen Euro zu steigern, wie das Unternehmen am Montag in München anlässlich einer Kapitalmarktveranstaltung mitteilte.
Cancom will durch Übernahmen und Cloud weiter wachsen
Inzidenzen stagnieren in allen Altersgruppen

Inzidenzen stagnieren in allen Altersgruppen

Die Corona-Inzidenzen stagnieren in Bayern über alle Altersgruppen hinweg. Die vom Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Montag gemeldeten Zahlen für die Kalenderwoche 47 zeigen keine größeren Anstiege mehr im Vergleich zu den vor einer Woche gemeldeten Werten. Teilweise gibt es sogar kleine Rückgänge.
Inzidenzen stagnieren in allen Altersgruppen
München weitet 2G-Regel auf Außengastronomie aus

München weitet 2G-Regel auf Außengastronomie aus

Die Stadt München verschärft die Corona-Regeln für die Außengastronomie. Ab Mittwoch gelte auch hier die 2G-Regelung und damit die gleiche Vorgabe wie drinnen, teilte die Stadt am Montag mit. Zutritt haben dann nur noch Geimpfte und Genesene sowie Kinder bis zu einem Alter von 12 Jahren und 3 Monaten. Speisen und Getränke dürfen nur am Sitzplatz verzehrt werden.
München weitet 2G-Regel auf Außengastronomie aus

Übernahme bei Finanztiteln: Börsenmedien AG kauft Verlag

Auf dem Markt der Wirtschaftspublikationen übernimmt die Börsenmedien AG mit dem Haupttitel „Der Aktionär“ den Münchner Finanzen Verlag mit Angeboten wie „Börse Online“ und „Euro am Sonntag“. Zum Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilten beide Unternehmen am Montag mit.
Übernahme bei Finanztiteln: Börsenmedien AG kauft Verlag
Polizei zieht schrottreifen Laster aus dem Verkehr

Polizei zieht schrottreifen Laster aus dem Verkehr

Einen schrottreifen Lkw haben Verkehrspolizisten auf der Autobahn 3 in Unterfranken gestoppt. Den Beamten fiel nahe Kleinlangheim (Landkreis Kitzingen) auf, dass der Laster in starker Schieflage Richtung Frankfurt fuhr und sein Betonmischer in sehr schlechtem Zustand war, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zu den Mängeln zählten unter anderem abgefahrene Reifen und eine gebrochene Achsaufhängung.
Polizei zieht schrottreifen Laster aus dem Verkehr
Polizei ahndet 2895 Verstöße gegen Corona-Regeln in Bayern

Polizei ahndet 2895 Verstöße gegen Corona-Regeln in Bayern

Seit dem 11. November gelten in Bayern schärfere Corona-Regeln. Das bedeutet auch: mehr Polizeikontrollen. Innenminister Herrmann hat nun die Ergebnisse dieser Kontrollen bekannt gegeben. Dabei macht ihm vor allem eine Zahl Sorgen.
Polizei ahndet 2895 Verstöße gegen Corona-Regeln in Bayern
ERC Ingolstadt verpflichtet belarussischen Nationaltorhüter

ERC Ingolstadt verpflichtet belarussischen Nationaltorhüter

Der ERC Ingolstadt hat den belarussischen Eishockey-Nationaltorhüter Danny Taylor verpflichtet. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga am Montag mitteilte, kommt der 35-Jährige von Dinamo Minsk. Der in Großbritannien geborene Taylor soll den fehlenden Torhüter Karri Rämö ersetzen.
ERC Ingolstadt verpflichtet belarussischen Nationaltorhüter

München mehrere Wochen ohne Eishockey-Profi MacWilliam

Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf den verletzten Eishockey-Profi Andrew MacWilliam verzichten. Der Verteidiger hatte sich beim Erfolg im Champions-League-Rückspiel gegen Fribourg-Gottéron eine Fußverletzung zugezogen und wird nach Club-Angaben vom Montag noch in dieser Woche operiert. Damit verpasst der Kanadier vermutlich alle 25 Pflichtspiele bis zur Olympiapause Ende Januar nächsten Jahres.
München mehrere Wochen ohne Eishockey-Profi MacWilliam
Ölspur führt zu betrunkenem Unfallfahrer

Ölspur führt zu betrunkenem Unfallfahrer

Eine Ölspur hat die Polizei im Landkreis Freising auf die Fährte eines mutmaßlichen Unfallverursachers gebracht. Ein Autobesitzer aus Haag an der Amper meldete sich nach Polizeiangaben am Montagmorgen bei den Ermittlern, weil er gemerkt hatte, dass ein Unbekannter sein geparktes Fahrzeug gerammt hatte.
Ölspur führt zu betrunkenem Unfallfahrer
Cathy Hummels fackelt Adventskranz ab

Cathy Hummels fackelt Adventskranz ab

Erst brannte die erste Kerze - und dann der ganze Kranz: Cathy Hummels (33) hat nach eigenen Angaben versehentlich ihren Adventskranz abgefackelt. „Ich hab' so was noch nie erlebt“, berichtete sie ihren Followern in einer Instagram-Story. „Der Adventskranz ist komplett abgefackelt aufgrund einer Stichflamme.“ Dazu zeigte sie Bilder der traurigen verkohlten Überreste des Kranzes.
Cathy Hummels fackelt Adventskranz ab
Mann ermordet Frau und vermeintlichen Liebhaber: Verdächtiger gesteht die Tat - aber nicht das Motiv

Mann ermordet Frau und vermeintlichen Liebhaber: Verdächtiger gesteht die Tat - aber nicht das Motiv

Vor dem Nürnberger Landgericht steht ein Mann, der seine Frau und ihren mutmaßlichen Liebhaber getötet haben soll. Es sind elf Verhandlungstage angesetzt.
Mann ermordet Frau und vermeintlichen Liebhaber: Verdächtiger gesteht die Tat - aber nicht das Motiv

Gemeinsame Kabinettssitzung von Bayern und Sachsen fällt aus

Eine für diesen Dienstag geplante gemeinsame virtuelle Kabinettssitzung von Bayern und Sachsen fällt aus. Das teilte ein Regierungssprecher am Montagabend in München mit. Ursprünglich war geplant, dass die beiden Landesregierungen gemeinsam über die aktuelle Corona-Lage beraten. In Sachsen ist die Sieben-Tage-Inzidenz laut Robert Koch-Institut bundesweit mit Abstand am höchsten, und auch Bayern bewegt sich weiter in der Spitzengruppe.
Gemeinsame Kabinettssitzung von Bayern und Sachsen fällt aus
Söder zu Inzidenzen: Maßnahmen beginnen wohl zu wirken

Söder zu Inzidenzen: Maßnahmen beginnen wohl zu wirken

Seit einigen Tagen stagnieren die Inzidenzen in Bayern. Auch das starke Wachstum der Infektionszahlen bei Schulkindern scheint auf hohem Niveau gestoppt. Ministerpräsident Söder führt die Entwicklung auch auf die Verschärfung der Maßnahmen im Freistaat zurück.
Söder zu Inzidenzen: Maßnahmen beginnen wohl zu wirken
Erster Omikron-Fall in Österreich bestätigt

Erster Omikron-Fall in Österreich bestätigt

Die Omikron-Variante des Coronavirus ist erstmals in Österreich nachgewiesen worden. Das Gesundheitsministerium in Wien bestätigte einen Fall aus Tirol. Laut Tiroler Behörden handelt es sich um eine Person, die nach einer Südafrika-Reise positiv auf Covid-19 getestet wurde. Die Person habe aber keine Krankheitssymptome.
Erster Omikron-Fall in Österreich bestätigt
Autofahrerin stirbt bei Kollision mit Bus

Autofahrerin stirbt bei Kollision mit Bus

Eine 19-jährige Autofahrerin ist bei Schneetreiben im Landkreis Neu-Ulm beim Zusammenstoß mit einem Bus ums Leben gekommen. Auf der Staatsstraße 2022 bei Weißenhorn sei die junge Frau am Montagmorgen bei winterlichen Straßenverhältnissen ins Schleudern geraten und mit dem Linienbus kollidiert, teilte die Polizei mit. Sie starb den Angaben zufolge noch an der Unfallstelle.
Autofahrerin stirbt bei Kollision mit Bus
Booster-Misere in Sachsen führt zu Impftourismus im Vogtland

Booster-Misere in Sachsen führt zu Impftourismus im Vogtland

Die Booster-Misere in Sachsen lässt im Vogtland den Impftourismus nach Bayern blühen. Es werde keine Statistik geführt, aber es sei zu beobachten, dass immer mehr Menschen zur Impfung über die Landesgrenze kämen, sagte die Sprecherin des benachbarten Landkreises Hof, Stefanie Schulze, am Montag der Deutschen Presse-Agentur. „Wir schicken niemanden weg, denn es kommt auf jeden Geimpften an.“
Booster-Misere in Sachsen führt zu Impftourismus im Vogtland
Leiche in München: Polizei spricht von Tötung und Suizid

Leiche in München: Polizei spricht von Tötung und Suizid

Nach dem Fund von zwei Leichen in einem Wald am östlichen Stadtrand von München geht die Polizei von einem Tötungsdelikt und einem anschließenden Suizid aus. Nach bisherigen Erkenntnissen habe der Mann erst seinen vierjährigen Sohn und dann sich selbst getötet, sagte ein Polizeisprecher am Montag.
Leiche in München: Polizei spricht von Tötung und Suizid

Bambergs Basketballer mit Trainerwechsel: Amiel übernimmt

Der ehemalige Basketball-Serienmeister Brose Bamberg nimmt einen Wechsel auf dem Trainerposten vor. Wie die Franken am Montag mitteilten, tritt der Israeli Oren Amiel die Nachfolge des Niederländers Johan Roijakkers an. Roijakkers (41) gewann 34 seiner 65 Spiele, 31 gingen verloren. Zuletzt gab es zwei deutliche Niederlagen gegen Oldenburg und Bonn.
Bambergs Basketballer mit Trainerwechsel: Amiel übernimmt
In bayerischer Stadt: Corona-Infizierte können Quarantäne jetzt per Online-Formular beenden

In bayerischer Stadt: Corona-Infizierte können Quarantäne jetzt per Online-Formular beenden

In Fürth können positiv auf das Coronavirus Getestete ihre Quarantäne jetzt online beenden. Das verkürzt Wartezeiten und entlastet das Gesundheitsamt.
In bayerischer Stadt: Corona-Infizierte können Quarantäne jetzt per Online-Formular beenden
Schwerer Unfall nahe Nürnberg: 19-Jähriger stirbt - Fahrer (18) war wohl betrunken

Schwerer Unfall nahe Nürnberg: 19-Jähriger stirbt - Fahrer (18) war wohl betrunken

Bei einem schweren Unfall in Mittelfranken ist in der Nacht auf Samstag ein 19-Jähriger ums Leben gekommen. Noch ist der Unfallhergang nicht endgültig geklärt.
Schwerer Unfall nahe Nürnberg: 19-Jähriger stirbt - Fahrer (18) war wohl betrunken
Nürnberger Volksbad erhält Genehmigung für Sanierung - Bautagebuch online verfügbar

Nürnberger Volksbad erhält Genehmigung für Sanierung - Bautagebuch online verfügbar

Das Nürnberger Volksbad hat die Genehmigung für eine Sanierung erhalten. Der Prozess wird in einem Online-Bautagebuch festgehalten. 
Nürnberger Volksbad erhält Genehmigung für Sanierung - Bautagebuch online verfügbar
In bayerischer Metropole: Oberbürgermeister will Böllerverbot an Silvester - wegen voller Kliniken

In bayerischer Metropole: Oberbürgermeister will Böllerverbot an Silvester - wegen voller Kliniken

Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König fordert ein Böllerverbot zum Jahreswechsel. Grund ist unter anderem die Auslastung der Kliniken und Intensivstationen. 
In bayerischer Metropole: Oberbürgermeister will Böllerverbot an Silvester - wegen voller Kliniken
Impfzentrum am Dultplatz in Regensburg wieder täglich geöffnet - Impfwillige brauchen aber einen Termin

Impfzentrum am Dultplatz in Regensburg wieder täglich geöffnet - Impfwillige brauchen aber einen Termin

Ab Dezember hat das städtische Impfzentrum am Dultplatz wieder täglich geöffnet. Impftermine können online oder telefonisch vereinbart werden.
Impfzentrum am Dultplatz in Regensburg wieder täglich geöffnet - Impfwillige brauchen aber einen Termin