Ressortarchiv: Bayern

Task-Force soll heimische Wirtschaftsabläufe sichern

Task-Force soll heimische Wirtschaftsabläufe sichern

Wegen des Ukraine-Kriegs hat Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) eine Arbeitsgruppe zur Sicherung der heimischen Wirtschaftsabläufe einberufen. Die Task-Force „Ukraine/Russland“ soll erstmals am kommenden Donnerstag tagen. „Neben den nationalen und internationalen Maßnahmen, wie Sanktionen und Hilfen, müssen wir uns auch gezielt um die Sicherung der heimischen Wirtschaftsabläufe kümmern:
Task-Force soll heimische Wirtschaftsabläufe sichern

G7-Gipfel gewinnt an Bedeutung: Zusage für Nachhaltigkeit

Der G7-Gipfel Ende Juni auf Schloss Elmau bei Garmisch-Partenkirchen dürfte durch den Einmarsch Russlands in die Ukraine zusätzlich an Bedeutung gewinnen. Der völkerrechtswidrige Angriff auf die Ukraine werde sich auch auf den inhaltlichen Prozess auswirken, sagte der stellvertretende Chef des Bundespresseamts, Johannes Dimroth, am Sonntag in Krün.
G7-Gipfel gewinnt an Bedeutung: Zusage für Nachhaltigkeit
Frau durch Schuss aus Waffe bei einem Streit verletzt

Frau durch Schuss aus Waffe bei einem Streit verletzt

Während eines Streits ist eine Frau in einer Nürnberger Wohnung mit einem Schuss aus einer Waffe verletzt worden. Ein 42-Jähriger habe auf die Frau geschossen und sie am Oberschenkel getroffen, teilte die Polizei am Sonntag mit. In der Wohnung sollen sich demnach am Freitagabend mehrere betrunkene Menschen aufgehalten haben. Dabei sei es aus bislang unbekannten Gründen zu der Auseinandersetzung gekommen.
Frau durch Schuss aus Waffe bei einem Streit verletzt
„Es tut sehr weh“: FC Ingolstadt setzt auf seine Moral

„Es tut sehr weh“: FC Ingolstadt setzt auf seine Moral

Für den FC Ingolstadt rückt der Sturz in die 3. Liga wieder näher. Beim 1:3 gegen Aufstiegskandidat FC St. Pauli büßen die Schanzer nicht nur Punkte ein. Zwei Spieler müssen verletzt vom Platz.
„Es tut sehr weh“: FC Ingolstadt setzt auf seine Moral
Fachgespräch zur Qualität von Pflegeheimen

Fachgespräch zur Qualität von Pflegeheimen

Experten aus dem Bereich der Pflege wollen über einen besseren Schutz von Bewohnern in Pflegeheimen sprechen. Hintergrund seien Vorwürfe gegen eine inzwischen geschlossene Einrichtung in Augsburg. Aus dem Fall sollen Konsequenzen gezogen werden, wie Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) am Sonntag mitteilte. Das virtuelle Treffen sei für 25.
Fachgespräch zur Qualität von Pflegeheimen
Teenager streiten und deren Eltern schlagen sich

Teenager streiten und deren Eltern schlagen sich

Aufgebrachte Eltern sind in Hof nach Polizeiangaben mit Fäusten aufeinander losgegangen, nachdem ihre Kinder in Streit geraten waren. Den Erkenntnissen nach gab es zwischen einer 18-Jährigen und ihrem 19-jährigen Freund Differenzen, weswegen sich der Vater des Mädchens auf den Weg zur Wohnung des Freundes machte, um diesen zur Rede zu stellen. Er nahm einen Bekannten mit.
Teenager streiten und deren Eltern schlagen sich

Wieder vorzeitige Abschlagszahlungen für Verkehrsunternehmen

Bayerns Verkehrsunternehmen können auch im dritten Jahr der Corona-Pandemie vorzeitig Abschlagszahlungen bei den Bezirksregierungen beantragen. Wie das Verkehrsministerium am Sonntag mitteilte, geht es konkret um den ersten Abschlag für die Ausgleichsleistungen im Ausbildungsverkehr. Damit stelle der Freistaat den Verkehrsunternehmen vorzeitig rund 35 Millionen Euro zur Verfügung, um deren Liquiditätssicherung zu unterstützen.
Wieder vorzeitige Abschlagszahlungen für Verkehrsunternehmen

Frau fährt auf unbeleuchtetes Pannenfahrzeug auf

Ein Autofahrer hat nach einer Panne sein Fahrzeug auf der Autobahn 3 in Niederbayern in einer Ausfahrtsspur stehen gelassen und laut Polizei nicht mit einem Warndreieck abgesichert. Eine Frau erkannte den verlassenen, unbeleuchteten Wagen bei Aicha vorm Wald (Landkreis Passau) am Samstagabend zu spät und fuhr auf, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.
Frau fährt auf unbeleuchtetes Pannenfahrzeug auf
Zusammenstoß an Straßeneinfahrt: Drei Autoinsassen verletzt

Zusammenstoß an Straßeneinfahrt: Drei Autoinsassen verletzt

Beim Zusammenstoß zweier Autos in Bodenmais (Landkreis Regen) sind drei Menschen leicht verletzt worden. Weil der Unfall am Samstagnachmittag zunächst schlimmer ausgesehen habe, sei der Rettungshubschrauber aus Straubing gekommen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dieser habe jedoch keinen Patienten mitnehmen müssen. Die drei Verletzten seien mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht worden.
Zusammenstoß an Straßeneinfahrt: Drei Autoinsassen verletzt
Polizei stoppt Lkw-Fahrer mit 2,5 Promille am Steuer

Polizei stoppt Lkw-Fahrer mit 2,5 Promille am Steuer

In Schlangenlinien ist ein betrunkener Lkw-Fahrer auf der Autobahn 92 in Oberbayern unterwegs gewesen. Zwei Autofahrer riefen am Samstagmittag die Polizei, die den Sattelschlepper am Parkplatz Isarau-Ost nahe Freising stoppte. Ein Atemalkoholtest bei dem 50-Jährigen ergab einen Wert von 2,5 Promille, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Mann war den Zeugenangaben nach mit seinem Fahrzeug über beide Fahrspuren wie auch den Seitenstreifen geschlingert und beinahe an die Leitplanke gestoßen.
Polizei stoppt Lkw-Fahrer mit 2,5 Promille am Steuer
Inzidenz in Bayern steigt leicht: Rund 18.800 Neuinfektionen

Inzidenz in Bayern steigt leicht: Rund 18.800 Neuinfektionen

Die Corona-Inzidenz in Bayern ist leicht gestiegen. Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete am Montagmorgen (Stand: 3.20 Uhr) einen Wert von 1696 Neuinfektionen pro 100.000 binnen einer Woche für den Freistaat - ein Plus von 0,7 gegenüber dem Sonntag. Im Wochenvergleich ist die Inzidenz im Freistaat dagegen gesunken. Zum Beginn der vergangenen Woche hatte das RKI für Bayern einen Wert von 1789,2 gemeldet.
Inzidenz in Bayern steigt leicht: Rund 18.800 Neuinfektionen

Ringer von Wacker Burghausen deutscher Mannschaftsmeister

Die Ringer des SV Wacker Burghausen sind zum vierten Mal deutscher Mannschaftsmeister. Die Oberbayern gewannen den Final-Rückkampf der Bundesliga gegen den ASV Mainz 88 am Samstag mit 18:11. Der Hinkampf eine Woche zuvor war 12:12 ausgegangen. Bereits 2018, 2019 und 2020 hatten die Burghausener den Titel geholt. Die Mainzer triumphierten zum bislang letzten Mal 2013.
Ringer von Wacker Burghausen deutscher Mannschaftsmeister
LKA überprüft immer mehr Polizeieinsätze in Bayern

LKA überprüft immer mehr Polizeieinsätze in Bayern

Nach einem Polizeieinsatz mit Schlagstöcken und Tränengas bei einer Gedenkveranstaltung in München überprüft das Landeskriminalamt, ob Polizeibeamte sich dabei womöglich strafbar machten. Ein Einzelfall sind solche Überprüfungen bei weitem nicht.
LKA überprüft immer mehr Polizeieinsätze in Bayern
Domspatzen und Windsbacher suchen Chorleiter

Domspatzen und Windsbacher suchen Chorleiter

Die Regensburger Domspatzen und der Windsbacher Knabenchor sind auf der Suche nach neuen Chorleitern. Bei den Domspatzen handelt es sich um eine Premiere: Dort wird zum Schuljahr 2022/23 erstmals ein Mädchenchor gegründet und der braucht einen Dirigenten. Zehn Bewerbungen seien auf die Stellenausschreibung hin eingegangen, sagt Domkapellmeister Christian Heiß.
Domspatzen und Windsbacher suchen Chorleiter
Kröten wandern wieder: Freiwillige gesucht

Kröten wandern wieder: Freiwillige gesucht

Im Frühjahr machen sich Kröten und Frösche massenhaft auf den Weg zu ihren Laichgewässern. Viele werden dabei auf Straßen überfahren. Doch vielerorts bewahren Freiwillige sie vor dem Tod.
Kröten wandern wieder: Freiwillige gesucht
Offene Fragen nach Bus-Unfall mit verletzten Skiurlaubern

Offene Fragen nach Bus-Unfall mit verletzten Skiurlaubern

Sie waren aus Nordrhein-Westfalen unterwegs in den Skiurlaub - und verunglückten in Oberbayern. Nach dem Bus-Unfall am Wochenende laufen die Ermittlungen weiter.
Offene Fragen nach Bus-Unfall mit verletzten Skiurlaubern
„Hat gepasst“: Bayern feiern Sieg in Frankfurt und legen vor

„Hat gepasst“: Bayern feiern Sieg in Frankfurt und legen vor

Das war ein hartes Stück Arbeit. Die Bayern sind bei Eintracht Frankfurt überlegen, bekommen den Ball aber lange nicht im Tor unter. Dann bringt Trainer Julian Nagelsmann Joker Leroy Sané in die Partie.
„Hat gepasst“: Bayern feiern Sieg in Frankfurt und legen vor
G7-Gipfel gewinnt an Bedeutung: „Mammutaufgabe“ für Region

G7-Gipfel gewinnt an Bedeutung: „Mammutaufgabe“ für Region

Vor traumhafter Bergkulisse sollen im Juni wieder die Staats- und Regierungschefs von sieben führenden Industrienationen zusammenkommen. Schloss Elmau bei Garmisch-Partenkirchen wird erneut Schauplatz des G7-Gipfels. Doch die Welt hat sich seitdem verändert.
G7-Gipfel gewinnt an Bedeutung: „Mammutaufgabe“ für Region
„Gaudi“ am Gudiberg: Straßer glänzt auf der „Vollglatze“

„Gaudi“ am Gudiberg: Straßer glänzt auf der „Vollglatze“

Die Chance auf einen Podestplatz für Skirennfahrer Linus Straßer steht schlecht. Auf der eisigen Piste in Garmisch hat der Deutsche zunächst keine Kontrolle. Doch dann setzt er zum Husarenritt an. Und bei rund 3000 Heim-Fans beginnt das große Zittern.
„Gaudi“ am Gudiberg: Straßer glänzt auf der „Vollglatze“
Hummels führt ersatzgeschwächte Dortmunder an

Hummels führt ersatzgeschwächte Dortmunder an

Ohne Kapitän Marco Reus und Torjäger Erling Haaland muss Borussia Dortmund am Abend in Augsburg versuchen, den Rückstand auf Tabellenführer FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga mit einem Sieg wieder auf sechs Punkte zu verringern. Trainer Marco Rose verändert die BVB-Startelf drei Tage nach dem Europa-League-K.o. bei den Glasgow Rangers auf drei Positionen.
Hummels führt ersatzgeschwächte Dortmunder an
Lewandowski mit Bayern-Kapitänsbinde in Ukraine-Farben

Lewandowski mit Bayern-Kapitänsbinde in Ukraine-Farben

Weltfußballer Robert Lewandowski ist beim Bundesliga-Spiel des FC Bayern München bei Eintracht Frankfurt (1:0) mit einer Kapitänsbinde in den ukrainischen Nationalfarben Gelb und Blau aufgelaufen. „Ich habe das heute Morgen entschieden“, sagte der 33 Jahre alte polnische Nationalspieler nach der Partie bei Sky. „Wir wissen, was da passiert und dass die gesamte Welt das nicht akzeptiert.
Lewandowski mit Bayern-Kapitänsbinde in Ukraine-Farben
Salihamidzic über Ukraine-Krieg: Sorgen „sind unvorstellbar“

Salihamidzic über Ukraine-Krieg: Sorgen „sind unvorstellbar“

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic fühlt sich durch die Ukraine-Krise schmerzlich an die eigene Vergangenheit erinnert. „Dass ich diese Zeit erlebt habe, das ist die schlimmste Zeit, die man erleben kann“, sagte Salihamidzic am Samstag bei Sky beim Blick zurück auf seine Flucht wegen des Balkankrieges aus dem damaligen Jugoslawien nach Deutschland vor 30 Jahren.
Salihamidzic über Ukraine-Krieg: Sorgen „sind unvorstellbar“
Zwist zwischen Matthäus und Salihamidzic „ausgeräumt“

Zwist zwischen Matthäus und Salihamidzic „ausgeräumt“

Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic und Rekordnationalspieler Lothar Matthäus haben ihren kleinen Zwist ausgeräumt. Es habe in den vergangenen Tagen „ein Telefonat“ gegeben, sagte Matthäus (60) als Sky-Experte kurz vor dem Anpfiff des Münchner Spiels in der Fußball-Bundesliga bei Eintracht Frankfurt am Samstag. Salihamidzic (45) stand dabei gut einen Meter neben ihm am Kommentatorentisch und sagte:
Zwist zwischen Matthäus und Salihamidzic „ausgeräumt“
Dortmund mit Personalsorgen: Ohne Reus, Meunier und Haaland

Dortmund mit Personalsorgen: Ohne Reus, Meunier und Haaland

Borussia Dortmund tritt mit großen personellen Sorgen zum Spiel beim FC Augsburg an. Für die Partie in der Fußball-Bundesliga am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) fehlen dem BVB unter anderem Kapitän Marco Reus, Rechtsverteidiger Thomas Meunier und weiterhin auch Erling Haaland. „Es gab auch nur wenig Zeit zur Vorbereitung, wir treten mit schwierigen Voraussetzungen an“, sagte Dortmunds Trainer Marco Rose am Samstag, zwei Tage nach dem Europapokal-Aus seiner Mannschaft bei den Glasgow Rangers.
Dortmund mit Personalsorgen: Ohne Reus, Meunier und Haaland
1860 Münchens Trainer Köllner wechselt Erfolg ein

1860 Münchens Trainer Köllner wechselt Erfolg ein

1860 München kommt nach einem Tief wieder in Schwung. In Überzahl erspielten sich die „Löwen“ einen souveränen Erfolg in Zwickau. Trainer Michael Köllner war entscheidend an den Treffern beteiligt.
1860 Münchens Trainer Köllner wechselt Erfolg ein
Fürth und Köln setzen Zeichen für Frieden: „WIR GEGEN KRIEG“

Fürth und Köln setzen Zeichen für Frieden: „WIR GEGEN KRIEG“

Aus Solidarität mit der Ukraine hat die SpVgg Greuther Fürth vor ihrem Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FC Köln am Samstag ein Banner am Mittelkreis entrollt. Vor dem Anstoß versammelten sich beide Mannschaften hinter dem Transparent und hielten es gemeinsam hoch. Auf dem in den ukrainischen Nationalfarben Gelb und Blau gehaltenen Banner stand in Großbuchstaben geschrieben:
Fürth und Köln setzen Zeichen für Frieden: „WIR GEGEN KRIEG“

30 Meter Höhe: Weltrekord-Slackliner läuft über Neu Delhi

In 30 Metern Höhe ist der Deutsche Alexander Schulz über eine Slackline vor dem Palast Red Fort in Indiens Hauptstadt Neu Delhi gelaufen. Der Rekord-Slackliner aus Bayern lief bei einer Veranstaltung der deutschen Botschaft zu 75 Jahren Unabhängigkeit Indiens. Auch eine Slacklinerin und ein Slackliner aus Indien waren dabei.
30 Meter Höhe: Weltrekord-Slackliner läuft über Neu Delhi
Konstanz als Ziel: 1. FC Nürnberg mischt wieder oben mit

Konstanz als Ziel: 1. FC Nürnberg mischt wieder oben mit

Der 1. FC Nürnberg richtet seinen Blick wieder nach oben. Nach dem Sieg gegen Rostock ist plötzlich sogar der Aufstieg in greifbare Nähe gerückt. Der nächste Gegner wird zum Gradmesser.
Konstanz als Ziel: 1. FC Nürnberg mischt wieder oben mit
Harter Wirkungstreffer für FC Ingolstadt im Abstiegskampf

Harter Wirkungstreffer für FC Ingolstadt im Abstiegskampf

Diese Niederlage war schmerzhaft. Der FCI verliert gegen St. Pauli wichtige Punkte und gleich zwei Außenverteidiger durch Verletzung.
Harter Wirkungstreffer für FC Ingolstadt im Abstiegskampf

Streit eskaliert vor Lokal: Tritte gegen Kopf

Der Streit zweier Männer ist in der Nacht zum Samstag in Bamberg eskaliert. Die Auseinandersetzung endete mit Tritten gegen den Kopf eines 21-Jährigen und der Festnahme eines 26-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Gegen den Älteren besteht den Beamten zufolge nun der Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts. Der 21-Jährige wiederum werde der sexuellen Belästigung verdächtigt.
Streit eskaliert vor Lokal: Tritte gegen Kopf
5000 demonstrieren in München gegen Krieg in der Ukraine

5000 demonstrieren in München gegen Krieg in der Ukraine

In Bayern haben Tausende Menschen gegen den Krieg in der Ukraine demonstriert. Alleine in München waren es am Samstag nach Polizeiangaben 5000 Menschen. Die Versammlung auf dem Karlsplatz in der Innenstadt sei friedlich verlaufen, hieß es. Auf Plakaten forderten die Demonstrierenden unter anderem Frieden für die Ukraine und Sanktionen gegen Russland.
5000 demonstrieren in München gegen Krieg in der Ukraine

Fleischtransporter auf Straße umgekippt

Ein Fleischtransporter ist in Oberfranken auf einer Straße umgekippt. Der Laster sei mit zwölf Tonnen Fleisch beladen gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Warum der Laster am Samstag umkippte, war zunächst unklar. Der Transporter fuhr auf einer Straße zwischen Rattelsdorf und Mürsbach. Andere Fahrzeuge seien nicht beteiligt gewesen.
Fleischtransporter auf Straße umgekippt
Herrmann wirbt für Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen

Herrmann wirbt für Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat sich für die alpine Ski-WM 2027 in Garmisch-Partenkirchen stark gemacht. „Eine solche Sportgroßveranstaltung wäre ein absolutes Highlight für das Winter-Sportland Bayern“, sagte der Politiker am Samstag am Rande des Slalom-Weltcups in Garmisch-Partenkirchen.
Herrmann wirbt für Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen
Sechs Jungen finden eine Waffe in einer Hecke

Sechs Jungen finden eine Waffe in einer Hecke

Sechs Jungen haben in einer Hecke im Allgäu eine Waffe gefunden. Die 10- bis 13-Jährigen meldeten den Fund der Gemeinde Wertach (Landkreis Oberallgäu) und gaben dem gerade heimkommenden Eigentümer des Hauses Bescheid, wie ein Polizist am Samstag sagte.
Sechs Jungen finden eine Waffe in einer Hecke
Dreßen: Weltcup-Comeback erst in nächster Saison

Dreßen: Weltcup-Comeback erst in nächster Saison

Skirennfahrer Thomas Dreßen wird erst in der nächsten Saison wieder in den Alpin-Weltcup zurückkehren. Das gab Deutschlands bester Abfahrer am Samstag am Rande des Slalom-Weltcups in Garmisch-Partenkirchen bekannt. „Zeitmäßig und vom Fahrerischen her würde es schon wieder passen. Aber die Geduld hat sich bislang ausgezahlt. Das ist der Grund, warum wir weiter so geduldig bleiben wollen“, sagte der 28-Jährige.
Dreßen: Weltcup-Comeback erst in nächster Saison
Frontalzusammenstoß in Niederbayern: Frau schwer verletzt

Frontalzusammenstoß in Niederbayern: Frau schwer verletzt

Eine Frau ist nach einem Frontalzusammenstoß zweier Autos mit schweren Verletzungen von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden. Wie eine Sprecherin der Polizei am Samstag sagte, wollte die Autofahrerin auf die Auffahrt der Autobahn 3 in Metten (Landkreis Deggendorf) auffahren. Beim Einbiegen habe sie am Samstagvormittag ein entgegenkommendes Auto übersehen.
Frontalzusammenstoß in Niederbayern: Frau schwer verletzt
Corona-Inzidenz in Bayern sinkt leicht

Corona-Inzidenz in Bayern sinkt leicht

Die Corona-Inzidenz in Bayern ist leicht gesunken. Am Samstagmorgen meldete das Robert Koch-Institut einen Wert von 1708,2 für den Freistaat. Das ist 9,1 weniger als am Freitag und der niedrigste Wert seit dem 4. Februar. Bundesweit weist Bayern damit derzeit nach Sachsen-Anhalt die zweithöchste Corona-Inzidenz auf.
Corona-Inzidenz in Bayern sinkt leicht
Auto fliegt fünf Meter durch die Luft: Landet auf den Rädern

Auto fliegt fünf Meter durch die Luft: Landet auf den Rädern

Eine Rentnerin und ihr zwölfjähriger Enkel sind mit ihrem Auto nach Berichten fünf Meter durch die Luft geflogen und haben den Unfall leicht verletzt überstanden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, übersah die 79-Jährige am Samstagmorgen bei dem Unfall ein Stauende auf der Autobahn 8 in Richtung Salzburg. Obwohl sie noch auszuweichen versuchte, fuhr die Frau bei Brunnthal im Landkreis München demnach auf den stehenden Wagen eines 38 Jahre alten Mannes auf.
Auto fliegt fünf Meter durch die Luft: Landet auf den Rädern
Fahrgast geht mit Messer auf Busfahrerin los

Fahrgast geht mit Messer auf Busfahrerin los

Ein Fahrgast ist nach dem Verpassen seiner Haltestelle auf eine Busfahrerin losgegangen und hat sie mit einem Messer am Bein verletzt. Der Mann sei mutmaßlich im Bus eingeschlafen, sagte ein Sprecher der Polizei am Samstag.
Fahrgast geht mit Messer auf Busfahrerin los
Auto kommt von Straße ab: Drei Menschen schwer verletzt

Auto kommt von Straße ab: Drei Menschen schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Mittelfranken sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 18 Jahre alter Fahrer kam aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Wagen in einer Kurve von der Straße ab, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Im Straßengraben prallte das Auto am Freitagabend gegen einen Wasserdurchlauf, ein Rohr. Rettungskräfte brachten den Fahrer und seine beiden Mitfahrerinnen, die auf der Rückbank saßen, in ein Krankenhaus.
Auto kommt von Straße ab: Drei Menschen schwer verletzt
Dutzende Verletzte bei Unfall mit Reisebus in Oberbayern

Dutzende Verletzte bei Unfall mit Reisebus in Oberbayern

In Oberbayern kippt ein Reisebus aus Nordrhein-Westfalen auf dem Weg in den Skiurlaub um. Dutzende Menschen werden verletzt, elf davon schwer.
Dutzende Verletzte bei Unfall mit Reisebus in Oberbayern
Höhere Kosten treffen auch Stifthersteller

Höhere Kosten treffen auch Stifthersteller

Nach coronabedingten Rückgängen im wichtigen Schulgeschäft bekommen die Stiftproduzenten nun auch noch gestiegene Kosten zu spüren. Der Hersteller Faber-Castell sieht trotzdem eine Trendwende.
Höhere Kosten treffen auch Stifthersteller

Suche nach Betten: Bayern erwartet ukrainische Flüchtlinge

Der Krieg ist erst wenige Tage alt und doch bereitet sich Bayern bereits intensiv auf die Versorgung von ukrainischen Flüchtlingen vor. „Wir haben die Kommunen bereits angeschrieben und eine Bestandsaufnahme angefordert“, sagte ein Sprecher des Innenministeriums in München. „Man will einen Überblick gewinnen, welche Anzahl von Zugängen man derzeit bewältigen kann.“
Suche nach Betten: Bayern erwartet ukrainische Flüchtlinge
„Todespfleger“ in München? Mordermittlungen ausgeweitet

„Todespfleger“ in München? Mordermittlungen ausgeweitet

Im Herbst 2020 macht eine Festnahme in München Schlagzeilen: Ein Pfleger soll im Krankenhaus versucht haben, drei Patienten umzubringen. Jetzt zeigt sich: Es könnte alles noch viel schlimmer gewesen sein. Die Ermittlungen wurden massiv ausgeweitet.
„Todespfleger“ in München? Mordermittlungen ausgeweitet
Seniorin von Lkw überrollt und tödlich verletzt

Seniorin von Lkw überrollt und tödlich verletzt

Ein 25 Jahre alter Lkw-Fahrer hat am Freitag eine 96 Jahre alte Senioren auf einem Tankstellengelände im Landkreis Straubing-Bogen mit seinem Fahrzeug überfahren. Der junge Fahrer übersah die Frau, als er mit dem Lkw auf die Straße fahren wollte, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurde die Seniorin den Angaben zufolge überrollt und verstarb noch an der Unfallstelle.
Seniorin von Lkw überrollt und tödlich verletzt
Patzer kosten Podium: Ski-Ass Straßer wird Sechster

Patzer kosten Podium: Ski-Ass Straßer wird Sechster

Skirennfahrer Linus Straßer düst beim ersten der beiden Heim-Slaloms in Garmisch-Partenkirchen am Podest vorbei. Sein Speed macht ihm für Sonntag aber Mut. Henrik Kristoffersen verlängert die Siegerliste.
Patzer kosten Podium: Ski-Ass Straßer wird Sechster
Baumgart erst verärgert, dann zufrieden: Remis bei Fürth

Baumgart erst verärgert, dann zufrieden: Remis bei Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth setzt ihr Heim-Hoch fort. Sebastian Griesbeck rettet den Franken ein Remis gegen den 1. FC Köln. Steffen Baumgart ist mit dem Ergebnis einverstanden.
Baumgart erst verärgert, dann zufrieden: Remis bei Fürth
Haftstrafe für Münchner Polizist in Drogenskandal-Prozess

Haftstrafe für Münchner Polizist in Drogenskandal-Prozess

Er betätigte sich als Drogendealer in Uniform: Für seine Rolle im Kokain-Skandal der Münchner Polizei ist ein Beamter zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden. Er ist wohl nicht der letzte Prozess in der Affäre.
Haftstrafe für Münchner Polizist in Drogenskandal-Prozess
S-Bahn-Unfall: Züge voraussichtlich Mitte nächster Woche

S-Bahn-Unfall: Züge voraussichtlich Mitte nächster Woche

Nach dem schweren S-Bahn-Unfall in Schäftlarn bei München können voraussichtlich ab Mitte nächster Woche auf der Strecke wieder Züge rollen. Diese Woche seien die Schienen auf einer Länge von rund 120 Metern erneuert worden, teilte die Deutsche Bahn am Freitag auf Anfrage mit. Rund 100 Schwellen seien ausgetauscht und ein neues Fundament für den Oberleitungsmast gegossen worden.
S-Bahn-Unfall: Züge voraussichtlich Mitte nächster Woche
Das Fichtelgebirge hat seinen XXL-Schneemann wieder

Das Fichtelgebirge hat seinen XXL-Schneemann wieder

Da thront er nun wieder: Jakob, der Riesenschneemann, ist am Freitag im Fichtelgebirge errichtet worden. Ehrenamtliche Helfer hatten seit den Morgenstunden in Bischofsgrün im Landkreis Bayreuth tonnenweise Schnee aufgeschichtet und mit Schaufeln und einem Teleskoplader den Schneemann geformt. Im vergangenen Jahr war wegen der Corona-Pandemie der traditionelle Schneemann-Bau ausgefallen.
Das Fichtelgebirge hat seinen XXL-Schneemann wieder