Ressortarchiv: Bayern

Herrmann: Mehr als 100.000 Ukrainer in Bayern angekommen

Herrmann: Mehr als 100.000 Ukrainer in Bayern angekommen

Seit Ausbruch des Krieges in der Ukraine sind mehr als 100.000 Schutzsuchende aus dem Kriegsland in Bayern angekommen. Das teilte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Samstagabend mit. Etwa 35.000 Flüchtlinge aus der Ukraine seien demnach in staatlichen und kommunalen Unterkünften untergebracht worden. Zwar seien einige Tausend von den zunächst in Bayern angekommenen Kriegsflüchtlingen in andere Bundesländer oder ins Ausland weitergereist, so Herrmann.
Herrmann: Mehr als 100.000 Ukrainer in Bayern angekommen
Kurioser Wechselfehler: Droht den Bayern ein Nachspiel?

Kurioser Wechselfehler: Droht den Bayern ein Nachspiel?

Der überzeugende Bayern-Sieg in Freiburg gerät zur Nebensache. Weil die Münchner für ein paar Sekunden in Überzahl spielen, könnte der DFB eingreifen.
Kurioser Wechselfehler: Droht den Bayern ein Nachspiel?
Schwere Verletzung: Fürth droht Ausfall von Meyerhöfer

Schwere Verletzung: Fürth droht Ausfall von Meyerhöfer

Bundesliga-Aufsteiger Greuther Fürth droht ein langer Ausfall von Defensivakteur Marco Meyerhöfer. Der 26-Jährige verletzte sich am Samstag beim 0:0 bei Eintracht Frankfurt in der Schlussphase offenbar schwer am Knöchel und musste auf einer Trage vom Feld gebracht werden. Sein Gegenspieler Jens Petter sah nach dem direkten Zweikampf emotional extrem mitgenommen aus.
Schwere Verletzung: Fürth droht Ausfall von Meyerhöfer
4000 Menschen demonstrieren in München gegen Impfpflicht

4000 Menschen demonstrieren in München gegen Impfpflicht

Zahlreiche Menschen sind unter dem Motto „Wir laufen für Selbstbestimmung beim Impfen“ durch die Innenstadt von München gezogen. Die Polizei ging von etwa 4000 Teilnehmern aus, die sich dem Demonstrationszug anschlossen. Initiiert hatte den Protest das „Bündnis München steht auf“. Die Veranstaltung sei friedlich abgelaufen, sagte ein Polizeisprecher.
4000 Menschen demonstrieren in München gegen Impfpflicht
Jagdpräsident Weidenbusch im Amt bestätigt

Jagdpräsident Weidenbusch im Amt bestätigt

Nach weniger als eineinhalb Jahren erlebte Bayerns einflussreicher Jagdverband erneut einen internen Machtkampf. Doch zum Sturz von Jägerpräsident Weidenbusch kam es nicht - der Herausforderer konnte aber ein respektables Ergebnis verbuchen.
Jagdpräsident Weidenbusch im Amt bestätigt
Raubüberfall auf Supermarkt: Tageseinnahmen erbeutet

Raubüberfall auf Supermarkt: Tageseinnahmen erbeutet

Ein mit einem Messer bewaffneter und bislang unbekannter Täter hat einen Supermarkt im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart überfallen und dabei die Tageseinnahmen erbeutet. Der Mann lauerte nach Ladenschluss am Freitagabend einer Verkäuferin am Personaleingang auf, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Er bedrohte die junge Frau demnach mit dem Messer und forderte sie auf, zurück in den Markt in Marktheidenfeld zu gehen.
Raubüberfall auf Supermarkt: Tageseinnahmen erbeutet
Hannover enttäuscht erneut: 1:1 gegen Regensburg

Hannover enttäuscht erneut: 1:1 gegen Regensburg

Hannover 96 bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga weiter im Abstiegskampf. Gegen den SSV Jahn Regensburg reichte es trotz einstündiger Überzahl am Samstag vor 9200 Zuschauern nur zu einem 1:1 (1:1). Nach dem vierten Ligaspiel ohne Erfolg bleiben die Niedersachsen mit 32 Punkten auf Rang 14, vier Zähler vor Dynamo Dresden auf Platz 16. Regensburg ist mit 37 Punkten Zehnter.
Hannover enttäuscht erneut: 1:1 gegen Regensburg
Brand verursacht großen Schaden in Einfamilienhaus

Brand verursacht großen Schaden in Einfamilienhaus

Hoher Schaden ist beim Brand eines Einfamilienhauses am Samstag im unterfränkischen Landkreis Bad Kissingen entstanden. Die Polizei ging von einer sechsstelligen Summe aus. Nachbarn hatten demnach den Notruf gewählt, als dichter Rauch aus dem Gebäude in Burkardroth kam. Darin hielten sich den Angaben nach keine Menschen auf. Zur Bekämpfung der Glutnester deckte die Feuerwehr mit Hilfe einer Drehleiter Teile des Dachs ab.
Brand verursacht großen Schaden in Einfamilienhaus

57 Menschen in Hotel an Magen-Darm-Virus erkrankt

In einem Hotel im Landkreis Oberallgäu sind 57 Menschen an einem Magen-Darm-Virus erkrankt. Drei von ihnen kamen in ein Krankenhaus, wie das Landratsamt mitteilte. Die anderen Erkrankten befinden sich demnach weiterhin in dem Hotel im Bad Hindelanger Ortsteil Oberjoch, berichtete eine Sprecherin am Samstag.
57 Menschen in Hotel an Magen-Darm-Virus erkrankt
Corona-Regeln ausgelaufen: Maske nur noch Empfehlung

Corona-Regeln ausgelaufen: Maske nur noch Empfehlung

Das war's mit allen 2G- und 3G-Regeln. Und auch die Maskenpflicht ist in vielen Bereichen Geschichte. Die Staatsregierung kann erst einmal nur noch appellieren und Empfehlungen aussprechen.
Corona-Regeln ausgelaufen: Maske nur noch Empfehlung
Jeder neunte Händler in Bayern will weiter Masken verlangen

Jeder neunte Händler in Bayern will weiter Masken verlangen

Die staatlich vorgegebene Maskenpflicht im Handel läuft aus. Ein Teil der Einzelhändler will per Hausrecht weiter eine Maske für Kunden fordern - und zahlreiche Geschäfte es zumindest empfehlen.
Jeder neunte Händler in Bayern will weiter Masken verlangen
34-Jähriger nach gewaltsamem Tod von Frau in Trier gefasst

34-Jähriger nach gewaltsamem Tod von Frau in Trier gefasst

Die Ermittler schließen eine Beziehungstat nicht aus: Nachdem mit internationalem Haftbefehl nach einem 34-Jährigen gesucht wird, kann der Mann in der Nacht in einem Zug festgenommen werden.
34-Jähriger nach gewaltsamem Tod von Frau in Trier gefasst
Zwei Männer bei zwei Unfällen in Tiefgaragen verletzt

Zwei Männer bei zwei Unfällen in Tiefgaragen verletzt

Zweimal mussten Münchner Rettungskräfte jüngst zu Einsätzen in Tiefgaragen ausrücken - zwei Männer sind dabei offensichtlich von ihren eigenen Autos überrollt worden
Zwei Männer bei zwei Unfällen in Tiefgaragen verletzt

Wintereinbruch: Unfälle mit sieben Autos auf A3

Gleich drei Unfälle mit sieben Autos sind auf der schneeglatten Autobahn 3 in Unterfranken kurz hintereinander passiert. Drei Menschen wurden verletzt, die Autobahn in Richtung Frankfurt war am Freitagabend stundenlang gesperrt, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte.
Wintereinbruch: Unfälle mit sieben Autos auf A3

Elstern als Köder eingefangen und in Fallen aufgestellt

Zwei Elstern hat ein Mann in Unterfranken eingefangen und als Köder für Wildtiere an seinem Hühnerstall in Fallen aufgestellt. Der 81-Jährige habe in Wartmannsroth (Landkreis Bad Kissingen) mit den lebenden Vögeln Tiere wie Füchse anziehen wollen, damit diese nicht seine Hühner töteten, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Ein Spaziergängerin habe die Fallen am Freitag bemerkt und die Polizei gerufen.
Elstern als Köder eingefangen und in Fallen aufgestellt
Winterzauber und Chaos: Schnee bringt Autofahrer in Not

Winterzauber und Chaos: Schnee bringt Autofahrer in Not

Beim Blick aus dem Fenster wähnen sich derzeit viele Menschen in Bayern mitten im Winter: weiße Dächer, weiße Straßen. Doch der Schnee bringt nicht nur Vergnügen. Von Nord bis Süd kracht es auf den Straßen - dabei missachten die Fahrer meist die simpelsten Regeln.
Winterzauber und Chaos: Schnee bringt Autofahrer in Not
Bayern warnt: Jugendämter bei Aufnahme von Waisen überlastet

Bayern warnt: Jugendämter bei Aufnahme von Waisen überlastet

Waisenkinder auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine sind besonders auf Hilfe angewiesen. Erste Gruppen haben hierzulande Schutz gefunden. Doch Bund und Länder streiten um Zuständigkeiten.
Bayern warnt: Jugendämter bei Aufnahme von Waisen überlastet
Länder: Bund muss Impfzentren bis Jahresende mitfinanzieren

Länder: Bund muss Impfzentren bis Jahresende mitfinanzieren

Bayern und Nordrhein-Westfalen haben Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) aufgefordert, die kommunalen Impfzentren mindestens bis Jahresende zur Hälfte mitzufinanzieren. Lauterbach habe dies zugesagt, und man erwarte, dass er sich an diese Zusage halte, sagten die Gesundheitsminister von Bayern und Nordrhein-Westfalen, Klaus Holetschek (CSU) und Karl-Josef Laumann (CDU), der Deutschen Presse-Agentur.
Länder: Bund muss Impfzentren bis Jahresende mitfinanzieren
Tausende Muslime begehen Ramadan in Bayern

Tausende Muslime begehen Ramadan in Bayern

Für rund 600.000 Muslime in Bayern beginnt am heutigen Samstag der Fastenmonat Ramadan. In dieser Zeit stehe die Gemeinschaft, die Solidarität mit Armen und Bedürftigen und die Hilfsbereitschaft im Mittelpunkt, teilte der Verband der Islamischen Kulturzentren (VIKZ) mit. Während des Fastens verzichten gläubige Muslime auf Essen, Trinken, Rauchen und Sex.
Tausende Muslime begehen Ramadan in Bayern
Rückgang: 70.000 Schüler verpassen Unterricht wegen Corona

Rückgang: 70.000 Schüler verpassen Unterricht wegen Corona

Rund 70.000 bayerische Schüler haben zuletzt den Präsenzunterricht wegen Corona verpasst. Das sind etwa 10.000 weniger als vor Wochenfrist, wie aus Zahlen des Kultusministeriums hervorgeht. Demnach waren Stand Freitag etwa 3,2 Prozent der rund 1,6 Millionen Schüler in Bayern wegen eines positiven Corona-Tests nicht im Unterricht, weitere 1,24 Prozent waren in Quarantäne.
Rückgang: 70.000 Schüler verpassen Unterricht wegen Corona

Auto kommt von der Fahrbahn ab: Zwei Verletzte

Zwei Männer sind am Freitagabend mit dem Auto bei Bayreuth von Autobahn 9 abgekommen und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei Bayreuth mitteilte, geriet der Kleintransporter eines 20-jährigen Mannes nach ersten Erkenntnissen aufgrund von Schneeglätte ins Schleudern und kam rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.
Auto kommt von der Fahrbahn ab: Zwei Verletzte
Minister Holetschek: Wir brauchen eine Impfpflicht

Minister Holetschek: Wir brauchen eine Impfpflicht

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat an die Bundestagsfraktionen appelliert, sich auf einen Kompromiss für eine Impfpflicht zu einigen. „Wir brauchen eine Impfpflicht“, sagte der CSU-Politiker der „Augsburger Allgemeinen“ (Samstag). Diese müsse auf zwei Jahre befristet sein. „Danach müssen wir bewerten, ob sie was gebracht hat und wir sie noch brauchen“, sagte der Minister.
Minister Holetschek: Wir brauchen eine Impfpflicht
Bayern mit Fragezeichen nach Freiburg

Bayern mit Fragezeichen nach Freiburg

Spitzenreiter FC Bayern München will mit einem Sieg beim SC Freiburg seine komfortable Tabellenführung behaupten und den nächsten Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Vor dem schwierigen Bundesliga-Auswärtsspiel bei den Breisgauern am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bangt Fußball-Trainer Julian Nagelsmann allerdings um den Einsatz einiger Leistungsträger.
Bayern mit Fragezeichen nach Freiburg
Erste große Probe zu Passion: „Selig, die Frieden stiften“

Erste große Probe zu Passion: „Selig, die Frieden stiften“

Vor fast 400 Jahren entstanden aus einem Pest-Gelübde, 2020 gescheitert an Corona: Mit zweijähriger Verzögerung will Oberammergau im Mai die Premiere seiner berühmten Passion feiern. Nun gab es die erste Probe einer Schlüsselszene in großer Besetzung.
Erste große Probe zu Passion: „Selig, die Frieden stiften“
Betont selbstbewusste FDP will ab 2023 in Bayern mitregieren

Betont selbstbewusste FDP will ab 2023 in Bayern mitregieren

Im Bund haben die Freien Demokraten es bereits geschafft, in Bayern ist die Regierungsverantwortung noch ein Wunschtraum. Landeschef Hagen gibt sich aber siegessicher und hängt die Messlatte hoch wie nie.
Betont selbstbewusste FDP will ab 2023 in Bayern mitregieren
Bayern-Basketballer erreichen Euroleague-Playoffs

Bayern-Basketballer erreichen Euroleague-Playoffs

Die Basketballer des FC Bayern München haben sich vorzeitig für die Playoffs der Euroleague qualifiziert. Am Freitag gewann der Basketball-Bundesligist gegen den direkten Konkurrenten Roter Stern Belgrad mit 82:57 (42:33) und fuhr seinen höchsten Saisonsieg im Europapokal ein. Mit einer Bilanz von 13:12 Siegen ist das Team von Andrea Trinchieri bei noch drei zu absolvierenden Spielen nicht mehr vom achten Platz zu verdrängen.
Bayern-Basketballer erreichen Euroleague-Playoffs
Nachrichten aus der Heimat: „Odessa bittet, nicht an den Strand zu gehen, um nicht gesprengt zu werden“

Nachrichten aus der Heimat: „Odessa bittet, nicht an den Strand zu gehen, um nicht gesprengt zu werden“

Sie flüchtete aus dem Ukraine-Krieg von Odessa nach München. Natalia Aleksieieva berichtet seitdem in ihrer Kolumne über ihr neues Leben.
Nachrichten aus der Heimat: „Odessa bittet, nicht an den Strand zu gehen, um nicht gesprengt zu werden“
1. FC Nürnberg kooperiert mit Metalist Charkiw

1. FC Nürnberg kooperiert mit Metalist Charkiw

Der 1. FC Nürnberg arbeitet künftig mit dem ukrainischen Erstligisten Metalist Charkiw zusammen. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist am Freitag mitteilte, wollen sich beide Vereine sportlich, kulturell und sozial austauschen. Charkiw ist Partnerstadt Nürnbergs.
1. FC Nürnberg kooperiert mit Metalist Charkiw
Mann ruft Polizei und muss Waffensammlung abgeben

Mann ruft Polizei und muss Waffensammlung abgeben

Ein Mann hat in Schwaben die Polizei wegen Ruhestörung gerufen und ist selbst ins Visier der Beamten geraten. Sie fanden bei ihm ein Waffendepot, wie ein Sprecher am Freitag mitteilte.
Mann ruft Polizei und muss Waffensammlung abgeben
Söder besucht Kloster Plankstetten: Plädoyer für Kirchen

Söder besucht Kloster Plankstetten: Plädoyer für Kirchen

Bei seinem Besuch im Benediktinerkloster Plankstetten in der Diözese Eichstätt hat Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ein Plädoyer für den christlichen Glauben und die Kirchen gehalten. Auch wenn es viele Fehler gegeben habe und die Kirchen vor Herausforderungen stünden, so dürften sie jetzt nicht verdammt werden, sagte Söder, der selbst evangelisch ist.
Söder besucht Kloster Plankstetten: Plädoyer für Kirchen
Bayern-Poker mit Müller: Vertrag bis 2025 als Ziel

Bayern-Poker mit Müller: Vertrag bis 2025 als Ziel

Die Verhandlungen zwischen Fußball-Nationalspieler Thomas Müller und dem FC Bayern über eine Verlängerung des im Juni 2023 auslaufenden Vertrags könnten Fahrt aufnehmen. Müllers Berater Ludwig Kögl wurde am Freitag auf dem Vereinsgelände des deutschen Rekordmeisters in München gesichtet. Laut „Bild“ und „Sky“ kam der frühere Bayern-Profi zu Gesprächen mit den Verantwortlichen um Vorstandschef Oliver Kahn und Sportvorstand Hasan Salihamidzic.
Bayern-Poker mit Müller: Vertrag bis 2025 als Ziel
Zweisitziges Elektroflugzeug nahe München vorgestellt

Zweisitziges Elektroflugzeug nahe München vorgestellt

Ein kleines Elektroflugzeug mit einer Akkukapazität für Flüge von bis zu drei Stunden ist in der Flugwerft Schleißheim bei München vorgestellt worden. „Das schafft bisher kein anderes Elektroflugzeug“, sagte der Ingenieur Uwe Nortmann am Freitag in Oberschleißheim. Die zweisitzige „Elektra Trainer“ soll für Sportflieger und Fluglehrer eine klimafreundliche Alternative sein.
Zweisitziges Elektroflugzeug nahe München vorgestellt
Falsche Polizisten festgenommen

Falsche Polizisten festgenommen

Die Augsburger Polizei hat eine Bande mit falschen Polizisten ausgehoben. Nach der Festnahme dreier Tatverdächtiger im März wurden nun drei mutmaßliche Hintermänner in Niedersachsen festgenommen, wie es in einer Mitteilung vom Freitag hieß.
Falsche Polizisten festgenommen
FC Augsburg ohne Hahn und Gregoritsch gegen Wolfsburg

FC Augsburg ohne Hahn und Gregoritsch gegen Wolfsburg

Der FC Augsburg geht mit großen Personalsorgen in das Spiel der Fußball-Bundesliga am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) gegen den VfL Wolfsburg. Die beiden Stürmer Andre Hahn und Michael Gregoritsch fehlen nach positiven Corona-Tests definitiv, wie Trainer Markus Weinzierl am Freitag berichtete. Offensivspieler Ruben Vargas hat zudem eine Mandelentzündung. Bei ihm bestehe aber zumindest ein „bisschen Hoffnung“ auf einen Einsatz.
FC Augsburg ohne Hahn und Gregoritsch gegen Wolfsburg
Fertiggarage fällt auf die Autobahn: Langer Stau

Fertiggarage fällt auf die Autobahn: Langer Stau

Eine Fertiggarage ist in der Oberpfalz von einem Lastwagen auf die Autobahn gefallen und hat einen stundenlangen Stau verursacht. Die Betonfracht sei auf der A3 „zerbrochen und zerbröselt“, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.
Fertiggarage fällt auf die Autobahn: Langer Stau
Nagelsmann „guter Dinge“ für Bayern-Verlängerung mit Gnabry

Nagelsmann „guter Dinge“ für Bayern-Verlängerung mit Gnabry

Trainer Julian Nagelsmann ist optimistisch, dass der FC Bayern München im Vertragspoker mit Fußball-Nationalspieler Serge Gnabry erfolgreich sein wird. „Am Ende ist es eine Verhandlungssache zwischen Club und Berater. Ich bin aber ganz guter Dinge, dass wir da auf einen grünen Zweig kommen“, sagte Nagelsmann am Freitag. Der Vertrag von Offensivspieler Gnabry (26) läuft am 30.
Nagelsmann „guter Dinge“ für Bayern-Verlängerung mit Gnabry
Coach Klauß vor Heidenheim: Nürnberg hofft auf U21-Boost

Coach Klauß vor Heidenheim: Nürnberg hofft auf U21-Boost

Nürnberg hat den neunten Bundesliga-Aufstieg seiner Vereinsgeschichte fest im Blick. Stolpert der „Club“ in Heidenheim? Damit das nicht passiert, setzen die Franken auf ein Comeback und die U21.
Coach Klauß vor Heidenheim: Nürnberg hofft auf U21-Boost

Weiter viele Flüchtlinge auch aus Afghanistan

Angesichts anhaltend hoher Flüchtlingszahlen hat die Regierung von Oberbayern die Unterkunftskapazitäten ausgebaut. Am Freitag eröffnete in München eine neue Asylbewerberunterkunft für gut 300 Menschen als Dependance zum Anker-Zentrum Ingolstadt-Manching. Grund ist nicht der Ukraine-Krieg: Weiter kämen viele Flüchtlinge vor allem aus afrikanischen Ländern und aus Afghanistan, hieß es.
Weiter viele Flüchtlinge auch aus Afghanistan
Nagelsmann traut Flick WM-Triumph zu

Nagelsmann traut Flick WM-Triumph zu

Bayern-Coach Julian Nagelsmann traut der deutschen Fußball-Nationalmannschaft unter Bundestrainer Hansi Flick (57) ganz Großes zu bei der Weltmeisterschaft Ende des Jahres in Katar. „Hansi hat wieder Stabilität reingebracht und wieder einen Glauben entwickelt, dass die Mannschaft erfolgreich spielen kann“, sagte Nagelsmann am Freitag kurz vor der Auslosung der WM-Gruppen in Doha zur Entwicklung der DFB-Auswahl in den vergangenen Monaten.
Nagelsmann traut Flick WM-Triumph zu
Feuerwehr München rettet Katze aus brennender Wohnung

Feuerwehr München rettet Katze aus brennender Wohnung

Feuerwehrkräfte haben aus einer brennenden Wohnung in München eine Katze gerettet. Wo sich die zweite Katze, die in der Wohnung lebte, befindet, sei unklar, sagte ein Feuerwehrsprecher am Freitag. Entweder habe sie sich verkrochen, sei stiften gegangen oder werde bei den folgenden Ermittlungen gefunden.
Feuerwehr München rettet Katze aus brennender Wohnung
Hackbraten-Liebhaber Nagelsmann ist nun Vegetarier

Hackbraten-Liebhaber Nagelsmann ist nun Vegetarier

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hat seinen Wandel zum Vegetarier begründet und rätselt nun über einen neuen, passenden Spitznamen für ihn. Wegen seiner Vorliebe für Hackbraten, den er auch selbst zubereitete, wurde der 34-Jährige in seinem Trainerteam „Hacki“ gerufen. Vielleicht würde er in Zukunft „jetzt Erbsi oder Vegan-Hacki“ genannt, scherzte Nagelsmann am Freitag.
Hackbraten-Liebhaber Nagelsmann ist nun Vegetarier
Lebenslange Haft nach Mord an Ex-Freundin

Lebenslange Haft nach Mord an Ex-Freundin

Ein 52-Jähriger ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden, weil er seine Ex-Freundin mit zahlreichen Messerstichen umgebracht hat. Er sei des Mordes schuldig befunden worden, teilte das Landgericht Nürnberg-Fürth am Freitag mit.
Lebenslange Haft nach Mord an Ex-Freundin
Greuther Fürth ohne Seguin und Griesbeck bei Eintracht

Greuther Fürth ohne Seguin und Griesbeck bei Eintracht

Die SpVgg Greuther Fürth muss im Bundesligaspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Eintracht Frankfurt auf Mittelfeldspieler Paul Seguin und Verteidiger Sebastian Griesbeck verzichten. Seguin hat sich einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen und wird die nächsten Wochen fehlen. Griesbeck fällt für das Fußball-Gastspiel in Hessen wegen einer Erkältung aus, wie Trainer Stefan Leitl am Freitag berichtete.
Greuther Fürth ohne Seguin und Griesbeck bei Eintracht
Piazolo: 8000 ukrainische Schüler und 300 Willkommensgruppen

Piazolo: 8000 ukrainische Schüler und 300 Willkommensgruppen

Fünf Wochen nach Beginn des russischen Kriegs gegen die Ukraine sind inzwischen mehr als 8000 Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine an Bayerns Schulen angekommen. Dafür wurden über alle Schularten hinweg bereits rund 300 sogenannte pädagogische Willkommensgruppen eingerichtet. Das teile Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) am Freitag in München mit.
Piazolo: 8000 ukrainische Schüler und 300 Willkommensgruppen

Bayerische Kommunen sind wieder im Plus

Die bayerischen Kommunen haben vergangenes Jahr wieder mehr eingenommen als ausgegeben. Das Plus lag bei 227 Millionen Euro, nach einem Minus von 294 Millionen in 2020, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Im bundesweiten Vergleich - ohne Stadtstaaten - liegen die bayerischen Kommunen damit im Mittelfeld. Die höchsten Überschüsse gab es in Baden-Württemberg mit mehr als zwei Milliarden und Rheinland Pfalz mit mehr als einer Milliarde Euro.
Bayerische Kommunen sind wieder im Plus
FC Bayern mit Fragezeichen: Lewandowski soll spielen

FC Bayern mit Fragezeichen: Lewandowski soll spielen

Beim Spitzenreiter FC Bayern München gibt es vor dem schweren Gastspiel in der Fußball-Bundesliga beim SC Freiburg gleich mehrere personelle Fragezeichen. Beim angeschlagenen Torjäger Robert Lewandowski geht Trainer Julian Nagelsmann trotz einer schmerzhaften Rippenprellung von einem Mitwirken am Samstag (15.30 Uhr) aus.
FC Bayern mit Fragezeichen: Lewandowski soll spielen
Widersprüchliche Aussagen nach Vergewaltigungsverdacht

Widersprüchliche Aussagen nach Vergewaltigungsverdacht

Die Jugendlichen, gegen die wegen des Verdachts der Vergewaltigung einer 16-Jährigen in Linz in Österreich ermittelt wird, sind nicht geständig. Wie die Behörden am Freitag berichteten, schweige einer zu den Vorwürfen, die beiden anderen behaupteten, es habe einvernehmliche sexuelle Handlungen gegeben. Die drei Verdächtigen im Alter von 14 und 15 Jahren würden aber vom Opfer eindeutig belastet.
Widersprüchliche Aussagen nach Vergewaltigungsverdacht

250.000 Euro Schaden nach Blitzer-Brand: Verdächtige gefasst

Drei Männer haben in Oberbayern mutmaßlich Blitzer in Brand gesetzt und so einen Schaden von mehr als 250.000 Euro verursacht. Nach mehreren Wochen hätten Ermittler die Tatverdächtigen im Alter von 20, 21 und 23 Jahren nun gefunden, teilte die Polizei am Freitag mit.
250.000 Euro Schaden nach Blitzer-Brand: Verdächtige gefasst
„Duell der Verfolger“: 1860 München gegen Saarbrücken

„Duell der Verfolger“: 1860 München gegen Saarbrücken

Der TSV 1860 München möchte den Rückstand auf die Aufstiegsplätze in der 3. Fußball-Liga verkürzen und im „Duell der Verfolger“ den 1. FC Saarbrücken hinter sich lassen. „Dafür müssen wir 90 richtig gute Minuten hinbekommen“, sagte „Löwen“-Trainer Michael Köllner vor dem Heimspiel am Samstag (14.00 Uhr). Vor allem von seinen Angreifern erwartet der 52-Jährige viel.
„Duell der Verfolger“: 1860 München gegen Saarbrücken
BGH bestätigt Haftstrafe für Rechtsterroristin aus Franken

BGH bestätigt Haftstrafe für Rechtsterroristin aus Franken

Eine Rechtsextremistin aus Franken, die Drohschreiben verschickt und einen Anschlag geplant hatte, ist rechtskräftig zu sechs Jahren Haft verurteilt. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe teilte am Freitag mit, dass die Revision der Frau verworfen wurde. Die Überprüfung des Urteils des Münchner Oberlandesgerichts (OLG) von Ende Juli 2021 habe „keinen Rechtsfehler zu ihrem Nachteil ergeben“.
BGH bestätigt Haftstrafe für Rechtsterroristin aus Franken