Ressortarchiv: Bayern

Justiz stellt Strafverfahren gegen Wedel offiziell ein

Justiz stellt Strafverfahren gegen Wedel offiziell ein

Die Münchner Justiz hat das Strafverfahren gegen Dieter Wedel nach dem Tod des Regisseurs offiziell eingestellt. „Die 10. Strafkammer des Landgerichts München I hat mit Beschluss vom heutigen Tag das Verfahren gegen den Angeschuldigten eingestellt“, teilte das Landgericht München I am Mittwoch mit. „Damit ist auch das Strafverfahren insgesamt beendet.“
Justiz stellt Strafverfahren gegen Wedel offiziell ein
Wissing steht zu Finanzierungszusage für 2. Stammstrecke

Wissing steht zu Finanzierungszusage für 2. Stammstrecke

In der Debatte um erheblich gestiegene Kosten beim Bau der zweiten S-Bahn-Stammstrecke in München steht die Bundesregierung weiter zu ihrer Finanzierungszusage. „Der Bund bekennt sich klar dazu, dass er seinen Anteil leistet“, sagte Bayerns Verkehrsminister Christian Bernreiter (CSU) am Mittwoch nach einem Gespräch mit Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) in Berlin.
Wissing steht zu Finanzierungszusage für 2. Stammstrecke
Dieter Wedel ist tot: Kein #Metoo-Prozess

Dieter Wedel ist tot: Kein #Metoo-Prozess

Nach Monaten des Wartens wollte das Landgericht München I mitteilen, ob und wann es zum Vergewaltigungsprozess gegen Dieter Wedel kommt. Nun wird es keine Verhandlung mehr geben. Dieter Wedel ist tot.
Dieter Wedel ist tot: Kein #Metoo-Prozess

Mutmaßliches Wedel-Opfer nach Tod des Regisseurs perplex

Die Schauspielerin Jany Tempel, die angibt, von Dieter Wedel vergewaltigt worden zu sein, hat sich nach dem Tod des Regisseurs „völlig perplex“ gezeigt. Das sagte ihr Anwalt Alexander Stevens der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. Er sprach Wedels Angehörigen sein Beileid aus, betonte aber, dass er davon ausgehe, dass der Prozess gegen Wedel eröffnet und dieser auch verurteilt worden wäre.
Mutmaßliches Wedel-Opfer nach Tod des Regisseurs perplex
Regisseur Dieter Wedel ist tot

Regisseur Dieter Wedel ist tot

Nach Monaten des Wartens wollte das Landgericht München I mitteilen, ob und wann es zum Vergewaltigungsprozess gegen Dieter Wedel kommt. Nun wird es keine Verhandlung mehr geben. Dieter Wedel ist tot.
Regisseur Dieter Wedel ist tot
Lewandowski-Wechsel finalisiert: 45 Millionen Euro Ablöse

Lewandowski-Wechsel finalisiert: 45 Millionen Euro Ablöse

Der Wechsel von Weltfußballer Robert Lewandowski vom FC Bayern nach Spanien zum FC Barcelona ist finalisiert worden. Der Pole wechselt für eine Ablöse in Höhe von 45 Millionen Euro zu den Katalanen, die durch Bonuszahlungen auf 50 Millionen Euro steigen kann, wie die Spanier am Dienstagabend mitteilten. Lewandowski werde einen Vierjahresvertrag unterzeichnen, der eine Ausstiegsklausel in Höhe von 500 Millionen Euro enthalte, hieß es in der Mitteilung.
Lewandowski-Wechsel finalisiert: 45 Millionen Euro Ablöse
FC Bayern bezahlt für de Ligt mindestens 67 Millionen Euro

FC Bayern bezahlt für de Ligt mindestens 67 Millionen Euro

Der FC Bayern bezahlt für den Transfer des niederländischen Nationalspielers Matthijs de Ligt von Juventus Turin nach München einen Sockelbetrag in Höhe von 67 Millionen Euro. Die Ablösesumme kann sich durch von sportlichen Kriterien abhängige Bonuszahlungen um bis zu zehn weitere Millionen erhöhen, wie der italienische Club am Dienstag mitteilte. Die 67 Millionen seien „zahlbar in vier Geschäftsjahren“, schrieb Juventus.
FC Bayern bezahlt für de Ligt mindestens 67 Millionen Euro
Nächster Bayern-Coup: de Ligt wechselt nach München

Nächster Bayern-Coup: de Ligt wechselt nach München

Der FC Bayern holt Wunschspieler de Ligt von Juventus Turin. Der Niederländer ist der zweitteuerste Einkauf der Münchner Geschichte. Was bedeutet der Transfer für die weitere Kadergestaltung?
Nächster Bayern-Coup: de Ligt wechselt nach München
Bayern will konkrete Zahlen zur Stammstrecke

Bayern will konkrete Zahlen zur Stammstrecke

Der Streit um die zweite S-Bahn-Stammstrecke in München geht weiter. Die Bahn müsse endlich Zahlen liefern, heißt es nun auch aus der Staatskanzlei. Immerhin wollen Landes- und Bundesverkehrsminister endlich persönlich miteinander über das Fiasko sprechen.
Bayern will konkrete Zahlen zur Stammstrecke
Goretzka über OP: Geht „nach anfänglichen Schock sehr gut“

Goretzka über OP: Geht „nach anfänglichen Schock sehr gut“

Nationalspieler Leon Goretzka hat den Eingriff an seinem Knie als „anfänglichen Schock“ bezeichnet. Der Mittelfeldspieler des FC Bayern München bedankte sich in den Sozialen Medien am Dienstag für die Genesungswünsche, die ihm „viel Kraft“ geben würden. „Sehr gut“ gehe es ihm wieder, schrieb Goretzka weiter und veröffentlichte ein Foto von sich vor Bergkulisse.
Goretzka über OP: Geht „nach anfänglichen Schock sehr gut“
Wenn das Durstgefühl fehlt: Viele Senioren trinken bei der Hitze zu wenig - Experten verraten Tricks

Wenn das Durstgefühl fehlt: Viele Senioren trinken bei der Hitze zu wenig - Experten verraten Tricks

Die Hitze macht Senioren zu schaffen. Besonders Alleinstehende trinken zu wenig. Angehörige und Pflegekräfte sind in diesen Tagen sehr gefordert, um Ältere zum Trinken zu animieren. Ihr Rat: Die Menschen nicht bedrängen, lieber kreativ werden.
Wenn das Durstgefühl fehlt: Viele Senioren trinken bei der Hitze zu wenig - Experten verraten Tricks
Eichstätter Bistums-Finanzskandal: Anklage erhoben

Eichstätter Bistums-Finanzskandal: Anklage erhoben

Das Eichstätter Bistum hat eine zweistellige Millionensumme in dubiose US-Immobilienprojekte investiert. Möglicherweise ist der größte Teil des Geldes verloren. Nun soll der Skandal vor Gericht aufgerollt werden.
Eichstätter Bistums-Finanzskandal: Anklage erhoben
FC Bayern München bestätigt Knieoperation bei Goretzka

FC Bayern München bestätigt Knieoperation bei Goretzka

Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka ist am Montag am linken Knie operiert worden. Wie der FC Bayern München mitteilte, wurde bei dem Mittelfeldspieler eine Auffälligkeit festgestellt, die arthroskopisch beseitigt worden ist. „Der Eingriff verlief planmäßig und erfolgreich“, hieß es von Seiten des Bundesliga-Clubs. Goretzka verpasst damit die Werbetour in den USA, zu der der deutsche Rekordmeister am selben Tag aufgebrochen war.
FC Bayern München bestätigt Knieoperation bei Goretzka
Lewandowski bei Barça: Freue mich auf „neues Kapitel“

Lewandowski bei Barça: Freue mich auf „neues Kapitel“

Mit erhobenem Daumen hat Robert Lewandowski nach seinem Wechsel zum FC Barcelona stolz das erste Mal im Outfit seines neuen Clubs posiert und den spanischen Fans eine titelreiche Saison versprochen. „Meine Ziele sind immer hoch, ich will immer gewinnen“, sagte der 33 Jahre alte frühere Bayern-Stürmer in einem Interview seines neuen Vereins. „Wir haben so viele gute Spieler mit großer Qualität, wir können sehr weit kommen.
Lewandowski bei Barça: Freue mich auf „neues Kapitel“
Zwei Männer bei Autounfall gestorben

Zwei Männer bei Autounfall gestorben

Im Landkreis Donau-Ries ist ein Auto gegen einen Baum geprallt, wobei zwei junge Männer ums Leben gekommen sind. Drei weitere Männer in demselben Wagen wurden am Sonntagabend zum Teil schwer verletzt, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. Die Fahrzeuginsassen sind demnach zwischen 19 und 22 Jahre alt.
Zwei Männer bei Autounfall gestorben
Heißeste Tage des Jahres in Bayern erwartet: Felder brennen

Heißeste Tage des Jahres in Bayern erwartet: Felder brennen

Es wird heiß in Bayern. Pflanzen und Tiere dürsten nach Wasser, Menschen können gesundheitliche Probleme bekommen. Die Feuerwehr kämpft unterdessen weiter mit Wald- und Flächenbränden. Am Montag mussten 80 Kinder gerettet werden.
Heißeste Tage des Jahres in Bayern erwartet: Felder brennen
Medien: Bayern München kurz vor Verpflichtung von de Ligt

Medien: Bayern München kurz vor Verpflichtung von de Ligt

Der FC Bayern München steht offenbar kurz vor der Verpflichtung des niederländischen Fußball-Nationalspielers Matthijs de Ligt. Wie Sky sowie der „Kicker“ und „Bild“ am Sonntagabend berichteten, hat Juventus Turin das jüngste Angebot des deutschen Meisters akzeptiert. Danach soll der Verteidiger gegen eine Ablösesumme von 70 Millionen Euro plus zehn Millionen Euro an Bonuszahlungen zu den Bayern wechseln.
Medien: Bayern München kurz vor Verpflichtung von de Ligt
Lewandowski zum Transferpoker: „Unnötige Dinge dabei“

Lewandowski zum Transferpoker: „Unnötige Dinge dabei“

Robert Lewandowski spricht nochmal über seinen Abschied vom FC Bayern. „Es war die schwierigste Entscheidung meines Lebens“, sagt der neue Stürmer des FC Barcelona der „Bild“. Selbst 2026 muss für Lewandowski noch nicht Schluss sein.
Lewandowski zum Transferpoker: „Unnötige Dinge dabei“
Aussetzung von Ackerstilllegungen: Özdemir gesprächsbereit

Aussetzung von Ackerstilllegungen: Özdemir gesprächsbereit

Angesichts der Sorge um eine drohende Hungersnot in armen Ländern zeigt sich Bundesagrarminister Cem Özdemir (Grüne) gesprächsbereit, die in der EU geplanten Stilllegungen von Agrarflächen vorübergehend auszusetzen. „Ich bin da bereit, ich strecke meine Hand aus, lassen Sie uns zusammenarbeiten“, sagte Özdemir am Sonntag in München. Zuvor hatte Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU) von Brüssel und der Koalition in Berlin eine Folgenabschätzung der erwarteten Ernteverluste bei Flächenstilllegungen gefordert.
Aussetzung von Ackerstilllegungen: Özdemir gesprächsbereit
Nach Lewa-Ende: „Bayern München trotzdem strahlen lassen“

Nach Lewa-Ende: „Bayern München trotzdem strahlen lassen“

Tag eins nach dem Ende der Tor-Epoche von Robert Lewandowski beim FC Bayern. Nach dem besiegelten Wechsel des Weltfußballers zum FC Barcelona müssen sich die Münchner neu ausrichten. Trainer Julian Nagelsmann hat einige Ideen - und einen großen Wunsch.
Nach Lewa-Ende: „Bayern München trotzdem strahlen lassen“
Zwischen Computer und Kunst: Herbert W. Franke ist tot

Zwischen Computer und Kunst: Herbert W. Franke ist tot

Physik, Mathematik, Chemie, dazu Psychologie und Philosophie - was Herbert W. Franke studierte, zeugt von seinem umfassenden Interesse. Er galt als Universalgelehrter und obendrein als Pionier der Medienkunst. Nun ist er gestorben, mit 95 Jahren.
Zwischen Computer und Kunst: Herbert W. Franke ist tot
Bayern-Neuzugänge sollen „Besonderes“ geben

Bayern-Neuzugänge sollen „Besonderes“ geben

Der FC Bayern München setzt große Hoffnungen in seine von Ajax Amsterdam verpflichteten Neuzugänge Ryan Gravenberch (20) und Noussair Mazraoui (24). „Sie werden unserer Mannschaft was Besonderes geben“, sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic am Samstag. Die beiden neuen Stars hätten „Mentalität“ und „fußballerische Klasse“, sagte Salihamidzic bei der offiziellen Vorstellung der beiden in der Allianz Arena.
Bayern-Neuzugänge sollen „Besonderes“ geben
Grandiose Lewandowski-Ära: „Der Beste seit Gerd Müller“

Grandiose Lewandowski-Ära: „Der Beste seit Gerd Müller“

Titel, Traumtreffer, Torrekorde: Das Ende der großen Ära von Robert Lewandowski ist für den FC Bayern Herausforderung und Chance zugleich. Die Bosse verweisen auf die Historie. Das „Ja“ von Serge Gnabry ist ein Zukunftssignal. Spannend wird die Millionenfrage.
Grandiose Lewandowski-Ära: „Der Beste seit Gerd Müller“
Lewandowski-Berater: Wechsel des Weltfußballers hat Gewinner

Lewandowski-Berater: Wechsel des Weltfußballers hat Gewinner

Der Berater von Weltfußballer Robert Lewandowski, Pini Zahavi, sieht den Transfer seines Klienten vom FC Bayern zum FC Barcelona als positiv für alle Beteiligten an. „Am Ende denke ich, dass jeder als Gewinner aus dieser Geschichte hervorgeht. Robert hat es verdient, nach so vielen tollen Jahren und treuen Diensten für den FC Bayern München mit erhobenem Haupt eine neue Herausforderung anzunehmen.
Lewandowski-Berater: Wechsel des Weltfußballers hat Gewinner

Grandiose Lewandowski-Ära: „Der Beste seit Müller“

Titel, Traumtreffer, Torrekorde: Das Ende der großen Ära von Robert Lewandowski ist für den FC Bayern Herausforderung und Chance zugleich. Die Bosse verweisen auf die Historie. Das „Ja“ von Serge Gnabry ist ein Zukunftssignal. Spannend wird die Millionenfrage.
Grandiose Lewandowski-Ära: „Der Beste seit Müller“

Quad-Fahrer tödlich verletzt: Unfall auf B20 in Niederbayern

Bei einem Unfall auf der B20 in Simbach (Landkreis Dingolfing-Landau) ist am Freitag ein 60 Jahre alter Quad-Fahrer tödlich verunglückt. Der Mann kam links von der Straße ab und stürzte am angrenzenden Grünstreifen mit seinem Fahrzeug, wie die Polizei mitteilte. Trotz Schutzkleidung und Helm starb er später in einer Klinik an den Folgen seiner Verletzungen.
Quad-Fahrer tödlich verletzt: Unfall auf B20 in Niederbayern

Passionsspiele: Stückl will Spielrechtsreform

Der Leiter der Oberammergauer Passionsspiele, Christian Stückl, verlangt eine Öffnung des strengen Spielrechts für erst kürzer im Ort lebende Zugezogene und Flüchtlinge. Bisher darf nur spielen, wer in Oberammergau geboren ist oder mindestens 20 Jahre im Dorf lebt. Das sei ein „Unrechtsgesetz“ und „ziemlich dämlich“, kritisierte Stückl am Freitag zur Passions-Halbzeit.
Passionsspiele: Stückl will Spielrechtsreform
NSU-Ausschuss: Schuberl droht mit Verfassungsgerichtshof

NSU-Ausschuss: Schuberl droht mit Verfassungsgerichtshof

Vieles läuft in Untersuchungsausschüssen normalerweise einvernehmlich zwischen Opposition und Koalition ab - insbesondere wenn es um Anträge geht. Im NSU-Ausschuss knirscht es aber nun gewaltig.
NSU-Ausschuss: Schuberl droht mit Verfassungsgerichtshof

Flucht über Grenze: 60-Jähriger erschießt 32-Jährigen

In einem Gewerbegebiet im beschaulichen Burghausen fallen Schüsse. Ein Mann stirbt, der Schütze flieht. Nur wenige Stunden später entdeckt ein Polizeihund den mutmaßlichen Täter in Österreich. Damit ist der Fall für die Ermittler aber noch lange nicht abgeschlossen.
Flucht über Grenze: 60-Jähriger erschießt 32-Jährigen
Lewandowski auch am Freitag im Bayern-Training

Lewandowski auch am Freitag im Bayern-Training

Weltfußballer Robert Lewandowski trainiert weiter mit dem FC Bayern München. Der Top-Torjäger absolvierte am Freitag trotz seines Wechselwunsches zum FC Barcelona erneut eine Einheit am Trainingsgelände an der Säbener Straße. Ob der 33 Jahre alte Pole auch bei der Teampräsentation an diesem Samstag in der Allianz Arena mit dabei ist und am Montag gemeinsam mit der Mannschaft die USA-Reise antritt, bleibt offen.
Lewandowski auch am Freitag im Bayern-Training
Hunderte Schweine sterben bei Brand

Hunderte Schweine sterben bei Brand

Großbrand in einem Schweinemastbetrieb in Niederbayern. Mehrere Hundert Tiere kommen in den Flammen ums Leben. Zudem ist der Sachschaden immens.
Hunderte Schweine sterben bei Brand
Nach Zugunglück prüft Bahn rund 200.000 Betonschwellen

Nach Zugunglück prüft Bahn rund 200.000 Betonschwellen

Das schwere Bahnunglück in Oberbayern Anfang Juni hat Konsequenzen für die gesamte Bahninfrastruktur in Deutschland. Die DB hat begonnen, Betonschwellen systematisch zu untersuchen.
Nach Zugunglück prüft Bahn rund 200.000 Betonschwellen
Lufthansa streicht weitere 2000 Flüge bis Ende August

Lufthansa streicht weitere 2000 Flüge bis Ende August

Wegen der aktuellen Abfertigungsprobleme streicht die Lufthansa weitere Flüge. Betroffen seien rund 2000 Verbindungen an den Drehkreuzen Frankfurt und München bis Ende August, sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch in Frankfurt. Man habe in der vergangenen Woche gesehen, dass man mit gezielten Streichungen den verbleibenden Flugplan stabilisieren könne.
Lufthansa streicht weitere 2000 Flüge bis Ende August
Gleise Richtung Brenner: Region wütend über Trasse „Limone“

Gleise Richtung Brenner: Region wütend über Trasse „Limone“

Mehr Güter auf die Schiene: Der Brenner Basistunnel soll in Zukunft die Autobahn über die Alpen entlasten. Doch der Bau neuer Gleise sorgt in Bayern seit langem für Proteste. Auch die Pläne für das letzte Teilstück kommen in der Region gar nicht gut an.
Gleise Richtung Brenner: Region wütend über Trasse „Limone“
Oliver Kahn: „Ohne Eier wird es beim FC Bayern schwer“

Oliver Kahn: „Ohne Eier wird es beim FC Bayern schwer“

Vorstandschef Oliver Kahn (53) vom FC Bayern München hat angeregt, die 50+1-Regel im deutschen Fußball zu hinterfragen. „Man sollte weiter über den Sinn der 50+1-Regel nachdenken! 50+1 ist mittlerweile zu einer Ideologie geworden. Jeder, der das Konzept in Frage stellt oder zumindest mal Gedankenspiele anregt, ist automatisch der Böse“, sagte Kahn in einem Interview im „11Freunde Bundesliga-Sonderheft“.
Oliver Kahn: „Ohne Eier wird es beim FC Bayern schwer“
Lewandowski kommt als Letzter: Weltfußballer beim FC Bayern

Lewandowski kommt als Letzter: Weltfußballer beim FC Bayern

Dass Robert Lewandowski das neue Auswärtstrikot des FC Bayern tragen würde, hätte vor einigen Wochen kaum noch einer gedacht. Im Training erledigt der Weltfußballer, der unbedingt zum FC Barcelona will, professionell seine Pflicht. Es bleibt aber wohl nur eine Durchreise.
Lewandowski kommt als Letzter: Weltfußballer beim FC Bayern
Steinmeier dankt US-Truppen für Einsatz in Deutschland

Steinmeier dankt US-Truppen für Einsatz in Deutschland

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat der US-Armee für ihren jahrzehntelangen Einsatz in Deutschland gedankt. „Was Sie, was jede und jeder Einzelne von Ihnen hier leistet, ist von existenzieller Bedeutung für die Sicherheit meines Landes, meiner Landsleute, unseres Kontinents und unseres Bündnisses“, sagte Steinmeier am Mittwoch beim Besuch der US-Streitkräfte in Grafenwöhr im Nordosten Bayerns.
Steinmeier dankt US-Truppen für Einsatz in Deutschland
Lewandowski beim zweiten Teil der Leistungstests

Lewandowski beim zweiten Teil der Leistungstests

Robert Lewandowski ist an das Vereinsgelände des FC Bayern München zurückgekehrt. Einige wenige Schaulustige konnten einen kurzen Blick auf den Wagen des wechselwilligen Weltfußballers auf dem Weg in die Tiefgarage erhaschen. Für den 33-Jährigen Lewandowski standen am Dienstag Medizincheck und Leistungstests in München an. Zunächst war der Pole dazu an ein Münchner Krankenhaus gefahren worden, am Nachmittag weilte er beim Club in der Säbener Straße.
Lewandowski beim zweiten Teil der Leistungstests
Maskenaffäre: BGH sieht Bestechlichkeit nicht gegeben

Maskenaffäre: BGH sieht Bestechlichkeit nicht gegeben

Zwei CSU-Politiker haben zu Beginn der Corona-Pandemie bei Maskendeals kräftig kassiert. Politisch mussten sie inzwischen Tribut zollen. Den Tatbestand der Bestechlichkeit verneinte jetzt jedoch auch die höchste Instanz.
Maskenaffäre: BGH sieht Bestechlichkeit nicht gegeben

Sexistisch, diskriminierend? Aufregung um Partyhit „Layla“

Sommerzeit ist Partyzeit: Egal ob auf Mallorca oder im Bierzelt zu Hause - Deutschland feiert lautstark und grölt die neusten Partyhits mit. In Würzburg hört die Stadt seit geraumer Zeit genauer hin und greift nun durch.
Sexistisch, diskriminierend? Aufregung um Partyhit „Layla“
Lewandowski zurück beim FC Bayern: Warten auf Barça-Offerte

Lewandowski zurück beim FC Bayern: Warten auf Barça-Offerte

Robert Lewandowski ist beim FC Bayern zurück - zumindest schon mal beim Leistungstest. Der wechselwillige Weltfußballer soll bald auch wieder auf dem Münchner Trainingsrasen schwitzen. Ob er am Ende der Woche mit Barcelona oder Bayern in die USA reist, scheint offen.
Lewandowski zurück beim FC Bayern: Warten auf Barça-Offerte
Diagnose Blutkrebs: Bayer kämpft sich zurück ins Leben -„Die Zugspitze ist mein Endgegner“

Diagnose Blutkrebs: Bayer kämpft sich zurück ins Leben -„Die Zugspitze ist mein Endgegner“

Im Sommer 2020 erhält Benjamin Krug die Diagnose Blutkrebs - nur eine Stammzellspende kann ihn retten. Er hat Glück: Sein genetischer Zwilling ist in der DKMS-Datei registriert. Jetzt hat Krug nur ein Ziel.
Diagnose Blutkrebs: Bayer kämpft sich zurück ins Leben -„Die Zugspitze ist mein Endgegner“
Stammstrecke: Bis Oktober neue Nutzen-Kosten-Analyse

Stammstrecke: Bis Oktober neue Nutzen-Kosten-Analyse

Die Sorgen um die neue S-Bahn-Stammstrecke in München haben längst auch den Landtag erreicht. Im Verkehrsausschuss wird heftig diskutiert, auch weil viele Transparenz vermissen.
Stammstrecke: Bis Oktober neue Nutzen-Kosten-Analyse
Lewandowski wieder in München: „Mir geht's gut“

Lewandowski wieder in München: „Mir geht's gut“

Der wechselwillige Weltfußballer Robert Lewandowski ist nach seinem Sommerurlaub wieder zurück in München und wird am Dienstag beim FC Bayern erwartet. Der 33-Jährige will in diesem Sommer zum FC Barcelona wechseln, die Bosse des deutschen Rekordmeisters lehnen einen vorzeitigen Abgang des Starstürmers aber weiter ab. Nach Informationen des TV-Senders Sky werde der Pole „auch wie vom FC Bayern erwartet seinen Dienst antreten“.
Lewandowski wieder in München: „Mir geht's gut“
Zuversicht: „Die Wiesn 2022 findet statt!“

Zuversicht: „Die Wiesn 2022 findet statt!“

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause soll auf der Theresienwiese im September das Bier wieder in Strömen fließen. München rüstet sich fürs Oktoberfest. Steigende Coronazahlen und eine unsichere Gasversorgung - macht man sich in München Sorgen?
Zuversicht: „Die Wiesn 2022 findet statt!“
Wechselwilliger Lewandowski beim FC Bayern zurückerwartet

Wechselwilliger Lewandowski beim FC Bayern zurückerwartet

Der wechselwillige Weltfußballer Robert Lewandowski wird am Dienstag beim FC Bayern München zurückerwartet. Der 33-Jährige will in diesem Sommer zum FC Barcelona wechseln, die Bosse des deutschen Rekordmeisters lehnen einen vorzeitigen Abgang des Starstürmers aber weiter ab. Nach Informationen des TV-Senders Sky werde der Pole „auch wie vom FC Bayern erwartet seinen Dienst antreten“.
Wechselwilliger Lewandowski beim FC Bayern zurückerwartet
Verena Altenberger nimmt Abschied vom „Polizeiruf 110“

Verena Altenberger nimmt Abschied vom „Polizeiruf 110“

Verena Altenberger steigt beim Münchner „Polizeiruf 110“ aus. Sie suche nach „neuen schauspielerischen Herausforderungen“, teilte der Bayerische Rundfunk (BR) am Montag mit. Altenberger ermittelt seit 2019 in dem ARD-Sonntagskrimi als Polizeioberkommissarin Elisabeth „Bessie“ Eyckhoff. Sie hatte damals die Nachfolge von Matthias Brandt im „Polizeiruf“-Team angetreten.
Verena Altenberger nimmt Abschied vom „Polizeiruf 110“
Verdi ruft Amazon-Beschäftigte zum Streik auf

Verdi ruft Amazon-Beschäftigte zum Streik auf

Die Gewerkschaft Verdi hat Beschäftigte von Amazon an mehreren Standorten zum Streik aufgerufen. Der Ausstand soll nach Angaben von Verdi in der Nacht zu Montag (11. Juli) beginnen. Ein geplantes Ende der Aktion nannte Verdi nicht. Die Gewerkschaft fordert von Amazon die Anerkennung des Flächtentarifvertrags für den Einzel- und Versandhandel sowie den Abschluss eines Tarifvertrags.
Verdi ruft Amazon-Beschäftigte zum Streik auf
Polizei: Frau getötet - Lebensgefährte stellt sich

Polizei: Frau getötet - Lebensgefährte stellt sich

In einem Einfamilienhaus in Niederbayern ist die Leiche einer 46 Jahre alten Frau gefunden worden. Ihr Lebensgefährte habe sich gestellt und auf einer Wache angegeben, seine Lebensgefährtin am Samstag getötet zu haben, teilte die Polizei am Abend mit. Die Einsatzkräfte fanden kurz darauf in dem Haus in der Gemeinde Gangkofen (Landkreis Rottal-Inn) die Leiche.
Polizei: Frau getötet - Lebensgefährte stellt sich
SPD-Chef von Brunn soll Landtags-Spitzenkandidat 2023 werden

SPD-Chef von Brunn soll Landtags-Spitzenkandidat 2023 werden

Bis zur Landtagswahl ist es noch mehr als ein Jahr hin. Nun bringt sich der erste Herausforderer von Ministerpräsident Söder in Stellung. Eine Überraschung ist die SPD-Personalie nicht.
SPD-Chef von Brunn soll Landtags-Spitzenkandidat 2023 werden