Ressortarchiv: Bayern

Deutlich weniger Silvestermüll in Würzburg

Das bundesweite Verkaufsverbot für Feuerwerk sowie die coronabedingten Kontaktbeschränkungen und Feierverbotszonen haben in Würzburg zu einem deutlichen Rückgang der Müllmengen gesorgt. Wie die unterfränkische Stadt am Sonntag mitteilte, fielen in der Silvesternacht in der Innenstadt nur rund 650 Kilogramm an Flaschen, Feuerwerkskörpern und weiterem Unrat an.
Deutlich weniger Silvestermüll in Würzburg
FC Augsburg vor Rekordtransfer: US-Amerikaner Pepi im Anflug

FC Augsburg vor Rekordtransfer: US-Amerikaner Pepi im Anflug

Beim FC Augsburg bahnt sich vor dem Start in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga ein spektakulärer Transfer an. Nach übereinstimmenden Medienberichten - zunächst aus den USA - steht der Tabellen-15. vor einer Verpflichtung des US-Nationalspielers Ricardo Pepi. Der 18 Jahre alte Angreifer vom MLS-Club FC Dallas soll nach einem Online-Bericht der „Augsburger Allgemeinen“ mehr als 13 Millionen Euro Ablöse plus möglicher Bonuszahlungen kosten.
FC Augsburg vor Rekordtransfer: US-Amerikaner Pepi im Anflug
Marktredwitz: Millionenschaden bei Brand von Lagerhalle

Marktredwitz: Millionenschaden bei Brand von Lagerhalle

Nach dem Brand einer Lagerhalle in Marktredwitz mit Schaden in Millionenhöhe hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Das sagte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Oberfranken am Sonntag. Die Halle, in der Baustoffe gelagert waren, stand am Samstagabend voll in Brand, als die Einsatzkräfte eingetroffen waren. Vier Feuerwehrleute sind nach Angaben des Kreisfeuerwehrverbandes Wunsiedel bei dem Einsatz leicht verletzt worden.
Marktredwitz: Millionenschaden bei Brand von Lagerhalle
Aiwanger fordert mehr Hilfe für Bars, Clubs und Diskotheken

Aiwanger fordert mehr Hilfe für Bars, Clubs und Diskotheken

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) hat vom Bund mehr finanzielle Unterstützung für die Betreiber von Bars, Clubs und Diskotheken gefordert. Sie müssten bei den Überbrückungshilfen Schaustellern und Marktkaufleuten gleichgestellt werden, sagte Aiwanger laut Mitteilung vom Sonntag.
Aiwanger fordert mehr Hilfe für Bars, Clubs und Diskotheken
Corona-Verdacht: Trainingsstart des FC Ingolstadt ohne Rehm

Corona-Verdacht: Trainingsstart des FC Ingolstadt ohne Rehm

Der Tabellenletzte FC Ingolstadt hat die so wichtige Vorbereitung für die dringend benötigte Aufholjagd in der 2. Fußball-Bundesliga ohne Trainer Rüdiger Rehm aufnehmen müssen. Der 43-Jährige fehlte am Sonntag beim Trainingsauftakt der Schanzer wegen Corona-Verdachts. Auch der neue Co-Trainer Mike Krannich stand nach Vereinsangaben vorsorglich noch nicht mit auf dem Platz.
Corona-Verdacht: Trainingsstart des FC Ingolstadt ohne Rehm

Steinwürfe, Glasflaschen und Holzlatten: Streit eskaliert

Steinwürfe, Glasflaschen und Holzlatten: Ein Streit zwischen Familien auf einer Silvesterfeier ist in Mittelfranken gleich zweimal eskaliert. Da einer der in Nürnberg Anwesenden eine Frau sexuell belästigt haben soll, entbrannte ein Streit zwischen mehreren Besuchern, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Beteiligten schlugen sich gegenseitig mit Glasflaschen auf die Köpfe, wobei insgesamt sieben verletzt und in ein Krankenhaus gebracht wurden.
Steinwürfe, Glasflaschen und Holzlatten: Streit eskaliert

Leerer Tank und 2,5 Promille: Männer schieben Auto von A3

Mit 2,5 Promille haben zwei Männer bei Regensburg versucht, ihr liegen gebliebenes Auto von der Autobahn zu schieben. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag hatten die beiden wohl etwas zu stark in das neue Jahr gefeiert, denn nachdem ihr Auto auf der A3 am Samstagabend den Geist aufgab, weil der Tank leer war, wollten sie es einfach von der Autobahn schieben.
Leerer Tank und 2,5 Promille: Männer schieben Auto von A3
Corona-Fälle beim Gegner: Spiel in Iserlohn abgesagt

Corona-Fälle beim Gegner: Spiel in Iserlohn abgesagt

Der DEL-Start der Straubing Tigers im neuen Jahr muss verschoben werden. Das am Sonntag angesetzte Auswärtsspiel der Niederbayern in der Deutschen Eishockey Liga gegen die Iserlohn Roosters musste kurzfristig abgesagt werden. Aks Grund nannten die Straubinger „mehrere positive Corona-Testungen“ im Iserlohner Team. Einen neuen Spieltermin gibt es noch nicht.
Corona-Fälle beim Gegner: Spiel in Iserlohn abgesagt
Streit in Mittelfranken endet mit Stichverletzung

Streit in Mittelfranken endet mit Stichverletzung

Ein 41 Jahre alter Mann hat bei einem Streit in einer Gemeinschaftsunterkunft in Mittelfranken einen anderen Mann mit einem Messer verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der 41-Jährige in Winkelhaid (Landkreis Nürnberger Land) im Verlauf des Streites am Samstag ein Messer gezogen und sein Gegenüber damit verletzt. Der Mann kam mit einer Stichverletzung in ein Krankenhaus.
Streit in Mittelfranken endet mit Stichverletzung

Mann beim Hilfe holen von Polizeiauto schwer verletzt

Ein Fußgänger ist in München bei dem Versuch, Hilfe zu holen, von einem Polizeiauto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der 41 Jahre alte Taxifahrer am Samstag gegen 01.45 Uhr aus seinem Auto ausgestiegen, um einer weiteren Person zu helfen, die betrunken von einer Brüstung gefallen war.
Mann beim Hilfe holen von Polizeiauto schwer verletzt
Längster Autobahntunnel wegen Brandes zeitweise gesperrt

Längster Autobahntunnel wegen Brandes zeitweise gesperrt

Deutschlands längster Autobahntunnel ist am Sonntag in Thüringen wegen eines brennenden Fahrzeugs zeitweise für den Verkehr gesperrt worden. Beide Fahrtrichtungen des fast 8000 Meter langen Rennsteigtunnels auf der A71 bei Suhl/Zella-Mehlis seien wegen der Bergungsarbeiten vorübergehend nicht befahrbar gewesen, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei Thüringen auf Anfrage.
Längster Autobahntunnel wegen Brandes zeitweise gesperrt

Revolver und Anzeigen: Streit zwischen Autofahrern eskaliert

Ein Streit unter Autofahrern endet in München mit einem vorgezeigten Revolver und mehreren Anzeigen: Nach Angaben der Polizei vom Sonntag war der Zwist zwischen den 67 und 43 Jahre alten Autofahrer bei Milbertshofen am Freitag eskaliert. Die beiden Männer gerieten aufgrund der Fahrweise des jeweils anderen in Streit.
Revolver und Anzeigen: Streit zwischen Autofahrern eskaliert
FCI treibt Kaderumbau voran: Butler nach Mannheim verliehen

FCI treibt Kaderumbau voran: Butler nach Mannheim verliehen

Der Tabellenletzte FC Ingolstadt 04 treibt auch zum Jahresbeginn den Umbau seines Kaders für die benötigte Aufholjagd in der 2. Fußball-Bundesliga voran. Die Schanzer verleihen Angreifer Justin Butler bis zum Saisonende an Waldhof Mannheim. Der 20-jährige soll beim Drittligisten Spielpraxis sammeln, wie die Ingolstädter am Sonntag zum Trainingsauftakt 2022 mitteilten.
FCI treibt Kaderumbau voran: Butler nach Mannheim verliehen

2,4 Millionen Euro für bayerischen Corona-Forschungsverbund

Der bayerische Forschungsverbund „FOR-COVID“, der das Coronavirus erforscht, wird für drei weitere Jahre mit rund 2,4 Millionen Euro gefördert werden. Das teilte das bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst am Sonntag mit.
2,4 Millionen Euro für bayerischen Corona-Forschungsverbund
Garagenbrand in Oberbayern: 100.000 Euro Schaden

Garagenbrand in Oberbayern: 100.000 Euro Schaden

Bei dem Brand einer Garage in Oberbayern ist ein hoher Sachschaden entstanden und eine Person leicht verletzt worden. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Doppelgarage in Pittenhart (Landkreis Traunstein) bereits in Vollbrand, so die Polizei am Sonntag. Ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus konnte bei dem Brand am Samstagmittag verhindert werden.
Garagenbrand in Oberbayern: 100.000 Euro Schaden
Tritte gegen den Kopf: Angriff am Ostbahnhof in München

Tritte gegen den Kopf: Angriff am Ostbahnhof in München

Ein Mann ist in München von einem Unbekannten brutal angegriffen und unter anderem am Auge verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der 28-Jährige am frühen Neujahrsmorgen vor dem Ostbahnhof unter anderem mit Fußtritten gegen den Kopf attackiert worden. Passanten hätten sich zunächst nicht gekümmert.
Tritte gegen den Kopf: Angriff am Ostbahnhof in München
Feuer in Wohnhaus: Mann schwer verletzt

Feuer in Wohnhaus: Mann schwer verletzt

Bei dem Brand eines Wohnhauses in Schwaben ist ein 82-Jähriger schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war das Feuer in dem Haus bei Erkheim (Landkreis Unterallgäu) am Samstagabend aus bisher unklaren Gründen ausgebrochen. An dem Haus entstand ein Schaden von etwa 100.000 Euro.
Feuer in Wohnhaus: Mann schwer verletzt

Mann greift Sanitäter mit Machete an

Ein 19-Jähriger hat in der Oberpfalz Sanitäter mit einer Machete angegriffen. Wie die Polizei am Sonntag bestätigte, waren die Sanitäter zu einem medizinischen Notfall in die Wohnung des 19-Jährigen in Hohenfels (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz) gerufen worden. Dort sei der Mann am Sonntagmorgen „ausgetickt“ und habe die Einsatzkräfte aus bisher unklaren Gründen mit einer Machete angegriffen.
Mann greift Sanitäter mit Machete an
Sieben-Tage-Inzidenz in Bayern steigt leicht

Sieben-Tage-Inzidenz in Bayern steigt leicht

In Bayern ist die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen leicht gestiegen. Nach Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin vom Sonntag (Stand: 3.16 Uhr) betrug die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche 183,3. Tags zuvor lag der Wert bei 181,6. Allerdings dürften diese Zahlen wegen der Feiertage und der Ferienzeit wenig aussagekräftig sein:
Sieben-Tage-Inzidenz in Bayern steigt leicht
Horngacher adelt Kobayashi: „Bügelt alles nieder“

Horngacher adelt Kobayashi: „Bügelt alles nieder“

Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher hat den derzeit herausragenden Athleten Ryoyu Kobayashi mit großen Worten gelobt. Der Japaner „springt extrem gut und bügelt alles nieder“, sagte der Chefcoach aus Tirol am Sonntagmorgen in einer Medienrunde des Deutschen Skiverbandes (DSV). Kobayashi hat bei der Vierschanzentournee sowohl in Oberstdorf als auch in Garmisch-Partenkirchen gewonnen und nimmt Kurs auf seinen zweiten Gesamtsieg bei dem Traditionsevent.
Horngacher adelt Kobayashi: „Bügelt alles nieder“
Holetschek: Müssen Lehren aus der Pandemie ziehen

Holetschek: Müssen Lehren aus der Pandemie ziehen

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) sieht großen Reformbedarf im Gesundheitswesen. Man müsse Lehren aus der Corona-Pandemie ziehen, sagte er am Sonntag laut Mitteilung seines Ministeriums: „Wir müssen den öffentlichen Gesundheitsdienst, die stationäre sowie ambulante Versorgung stärken und auch Änderungen unseres Gesundheitswesens vorantreiben, etwa, indem wir das Fallpauschalensystem der Krankenhäuser gründlich reformieren.“
Holetschek: Müssen Lehren aus der Pandemie ziehen

Brand in Lagerhalle: 300.000 Euro Schaden

Beim Brand einer Lagerhalle in Niederbayern ist ein Sachschaden von etwa 300.000 Euro entstanden. Wie die Polizei am Sonntag bestätigte, brach das Feuer in der Halle in Straubing am Samstag aus. Die Brandursache war zunächst unklar. Es wurden weder Menschen noch Tiere verletzt. In der Halle lagerten landwirtschaftliche Geräte.
Brand in Lagerhalle: 300.000 Euro Schaden
Zwei Kaugummiautomaten mit Böllern gesprengt

Zwei Kaugummiautomaten mit Böllern gesprengt

Ein Unbekannter hat in Niederbayern zwei Kaugummiautomaten mit Böllern gesprengt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der Unbekannte in der Silvesternacht vermutlich mit illegalen Böllern die Kaugummiautomaten in Regen zerstört. Die Kaugummis und das Geld aus dem Automaten ließ der Unbekannte jedoch zurück. Es entstand ein Schaden von rund 400 Euro.
Zwei Kaugummiautomaten mit Böllern gesprengt
Hoher Schaden nach Brand in Schwaben

Hoher Schaden nach Brand in Schwaben

Ein Feuer in einer Hütte in Mindelheim (Landkreis Unterallgäu) hat einen hohen Sachschaden verursacht. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag stand ein unbewohnter, an die Stadtmauer angrenzender Anbau am Samstag in Flammen. Der Anbau wurde durch den Brand zerstört, es entstand ein Sachschaden von 150.000 Euro. Ein Übergreifen des Feuers auf Wohnhäuser konnte verhindert werden.
Hoher Schaden nach Brand in Schwaben
Kein Ende 2023: Hoeneß wirbt für Bayern-Trio

Kein Ende 2023: Hoeneß wirbt für Bayern-Trio

Uli Hoeneß möchte Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer, Rekord-Torjäger Robert Lewandowski und Antreiber Thomas Müller über den Sommer 2023 hinaus im Trikot des FC Bayern München spielen sehen. „Derzeit kann ich mir die Jahre 2024 und 2025 ohne dieses Trio nicht vorstellen“, sagt der Ehrenpräsident vor seinem 70. Geburtstag an diesem Mittwoch im Interview der Deutschen Presse-Agentur.
Kein Ende 2023: Hoeneß wirbt für Bayern-Trio
Mehr illegale Einreisen in den ersten zehn Monaten 2021

Mehr illegale Einreisen in den ersten zehn Monaten 2021

Die Zahl der unerlaubten Einreisen dürfte im Jahr 2021 deutlich gestiegen sein. Bis zum Herbst jedenfalls kamen laut Polizeibilanz mehr Menschen auf illegalem Wege über die Grenze.
Mehr illegale Einreisen in den ersten zehn Monaten 2021
Spielleiter Stückl: Mehr Raum für Frauen in der Passion

Spielleiter Stückl: Mehr Raum für Frauen in der Passion

Bei der Speisung der 5000 ist in der Bibel nur von Männern die Rede - Frauen und Kinder nicht mitgerechnet, heißt es je nach Evangelium. Frauen ringen bis heute um mehr Gewicht in der Kirche. Spielleiter Stückl sieht das Thema auch bei den Oberammergauer Passionsspielen.
Spielleiter Stückl: Mehr Raum für Frauen in der Passion
Hoeneß bezieht Position im Streit: Tendenz zur Verlängerung

Hoeneß bezieht Position im Streit: Tendenz zur Verlängerung

Uli Hoeneß votiert unter bestimmten Voraussetzungen für eine Verlängerung der umstrittenen Partnerschaft des FC Bayern München mit der Fluglinie Qatar Airways über 2023 hinaus. „Das habe nicht ich zu entscheiden“, sagte der Ehrenpräsident im Interview der Deutschen Presse-Agentur zwar mit Blick auf den zuständigen Vorstand des Fußball-Rekordmeisters um Oliver Kahn.
Hoeneß bezieht Position im Streit: Tendenz zur Verlängerung
Hoeneß: „Jetzt bin ich ein totaler Fan von Karl Lauterbach“

Hoeneß: „Jetzt bin ich ein totaler Fan von Karl Lauterbach“

Uli Hoeneß hat den FC Bayern als Macher über Jahrzehnte geprägt. Im November 2019 trat er als Präsident ab. Zum 70. Geburtstag spricht er über sein bewegtes Leben, das Streitthema Katar und ein Mikro ohne Saft, drei unverzichtbare Ü30-Stars, Corona und die Ampelregierung.
Hoeneß: „Jetzt bin ich ein totaler Fan von Karl Lauterbach“
Fürths Trainer Leitl: „Wir sind keine Fantasten“

Fürths Trainer Leitl: „Wir sind keine Fantasten“

Trotz der desaströsen Hinrunde hat der Fürther Bundesliga-Coach Stefan Leitl keine Angst um seinen Job und auch weiter Hoffnung auf den Klassenverbleib. „Wir sind keine Fantasten, können unsere Situation schon realistisch einschätzen. Mit dem Szenario Zweite Bundesliga beschäftigen wir uns aber nicht“, sagte der 44-Jährige der „Bild am Sonntag“. „Es geht jetzt einfach darum, möglichst gut in die Rückrunde zu starten.“
Fürths Trainer Leitl: „Wir sind keine Fantasten“
Gelegenheit macht Diebe: Trip mit gestohlenem Transporter

Gelegenheit macht Diebe: Trip mit gestohlenem Transporter

Eine Verkehrskontrolle hat am Neujahrstag dem Kurztrip zweier junger Männer einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Polizei hatte den Kleintransporter, in dem die 20- und 21-Jährigen aus dem Landkreis Roth unterwegs gewesen waren, nach eigenen Angaben am Samstag auf einem Parkplatz an der A9 bei Paunzhausen (Landkreis Freising) festgestellt. Die Hauptuntersuchung des Fahrzeugs sei längst fällig gewesen, hieß es in einer Mitteilung.
Gelegenheit macht Diebe: Trip mit gestohlenem Transporter
Lagerhalle von Baywa in Brand: Millionenschaden

Lagerhalle von Baywa in Brand: Millionenschaden

In Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge) ist am Samstagabend eine Lagerhalle der Firma Baywa in Brand geraten. Die Halle stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte in Vollbrand, wie die Polizei mitteilte. Da das Gebäude direkt an den Bahnhof angrenzt, musste der Schienenverkehr außer Betrieb gesetzt werden. Der Bereich wurde großräumig gesperrt.
Lagerhalle von Baywa in Brand: Millionenschaden
Schlangen-Jagd von Bad Aibling: Ringelnatter verschwand nach Monaten von allein

Schlangen-Jagd von Bad Aibling: Ringelnatter verschwand nach Monaten von allein

Die Schlangenjagd endete erst Monate später: Eine 76-Jährige aus Bad Aibling wurde das Reptil, das sich bei ihr eingenistet hatte, lange nicht los.
Schlangen-Jagd von Bad Aibling: Ringelnatter verschwand nach Monaten von allein
Greuther Fürth löst Vertrag mit Mittelstürmer Berggreen auf

Greuther Fürth löst Vertrag mit Mittelstürmer Berggreen auf

Fußball-Profi Emil Berggreen verlässt die SpVgg Greuther Fürth. Der 28 Jahre alte Däne und der Tabellenletzte der Bundesliga lösten den ohnehin zum Saisonende auslaufenden Vertrag vorzeitig „in beiderseitigem Einvernehmen“ auf, wie die Mittelfranken am Samstag mitteilten. Berggreen war im Sommer 2020 ablösefrei nach Fürth gekommen. Zuvor spielte er in den Niederlanden für Twente Enschede.
Greuther Fürth löst Vertrag mit Mittelstürmer Berggreen auf
Fünf Corona-Fälle um Neuer beim FC Bayern: Späterer Start

Fünf Corona-Fälle um Neuer beim FC Bayern: Späterer Start

Bundesliga-Herbstmeister FC Bayern München wird zum Start ins neue Jahr gleich wieder von Corona ausgebremst. Der Verein gab am Samstagabend bekannt, dass nach dem Urlaub Kapitän Manuel Neuer (auf den Malediven), Kingsley Coman (Dubai), Corentin Tolisso (Frankreich) und der Engländer Omar Richards positiv auf das Virus getestet worden seien.
Fünf Corona-Fälle um Neuer beim FC Bayern: Späterer Start
Wegen Booster: DEL-Spiel Straubing gegen Wolfsburg verlegt

Wegen Booster: DEL-Spiel Straubing gegen Wolfsburg verlegt

Die Straubing Tigers und die Grizzlys Wolfsburg haben sich im Zuge von Booster-Impfungen ihrer Eishockey-Profis auf eine Verlegung ihrer für diesen Dienstag angesetzten DEL-Partie geeinigt. Das Spiel werde nun am 26. Januar ausgetragen, wie die Straubinger am Samstag mitteilten. Der Grund für die Neuansetzung seien die „Booster-Days“ der Deutschen Eishockey Liga (DEL).
Wegen Booster: DEL-Spiel Straubing gegen Wolfsburg verlegt
Meine Mission in Berlin - Nürnbergerin Tessa Ganserer sitzt als erste transidente Frau im Bundestag

Meine Mission in Berlin - Nürnbergerin Tessa Ganserer sitzt als erste transidente Frau im Bundestag

Tessa Ganserer aus Nürnberg ist eine der ersten beiden transidenten Frauen im Bundestag. So erlebt sie ihren neuen Alltag.
Meine Mission in Berlin - Nürnbergerin Tessa Ganserer sitzt als erste transidente Frau im Bundestag
Wie kriminell ist Nürnberg? Neues Phänomen bereitet dem Bürgermeister Sorge

Wie kriminell ist Nürnberg? Neues Phänomen bereitet dem Bürgermeister Sorge

Tagsüber fühlen sich die Menschen in Nürnberg laut König am sichersten, nachts steigt die Unsicherheit. Der Oberbürgermeister über die Kriminalität in Nürnberg. 
Wie kriminell ist Nürnberg? Neues Phänomen bereitet dem Bürgermeister Sorge
Chancen schlecht: Zweckoptimismus nach Tournee-Hälfte

Chancen schlecht: Zweckoptimismus nach Tournee-Hälfte

Markus Eisenbichler zeigt an Neujahr sein ganzes Skisprung-Können. Weil Karl Geiger dies nicht gelingt, stehen die deutschen Chancen auf den Tournee-Gesamtsieg vor der dritten Station so schlecht wie seit sieben Jahren nicht mehr. Aufgeben gilt dennoch nicht.
Chancen schlecht: Zweckoptimismus nach Tournee-Hälfte
Mann stirbt bei Unfall auf Autobahn bei Bamberg

Mann stirbt bei Unfall auf Autobahn bei Bamberg

Bei einem Unfall mit einem Lastwagen ist ein 32 Jahre alter Mann auf der Autobahn 73 bei Bamberg ums Leben gekommen. Der Mann aus Hessen war am Samstag in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er auf den Lkw auf. Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle.
Mann stirbt bei Unfall auf Autobahn bei Bamberg
Bulldozer ausgebrannt: Hoher Sachschaden

Bulldozer ausgebrannt: Hoher Sachschaden

Ein Bulldozer ist im oberfränkischen Landkreis Forchheim nach Polizeiangaben vollständig ausgebrannt. Demnach soll eine Zeugin den Brand an der Baumaschine in der Silvesternacht gegen 23.00 Uhr bemerkt und umgehend Feuerwehr und Polizei gerufen haben. Als die Polizei eintraf, stand das Führerhaus bereits in Flammen. Die herbeigeeilte Feuerwehr versuchte, den Brand zu löschen.
Bulldozer ausgebrannt: Hoher Sachschaden
Mann verletzt zwei Bekannte und greift Einsatzkräfte an

Mann verletzt zwei Bekannte und greift Einsatzkräfte an

Ein 19 Jahre alter Mann soll in Oberbayern auf einer privaten Silvesterfeier zwei Männer schwer verletzt haben. Anschließend soll er einen Rettungssanitäter sowie zwei Polizistinnen und eine Nachbarin attackiert haben. Die Kriminalpolizei geht derzeit davon aus, dass sich die drei Männer in einer Wohnung in Ampfing (Landkreis Mühldorf am Inn) trafen und dabei auch Betäubungsmittel konsumierten.
Mann verletzt zwei Bekannte und greift Einsatzkräfte an
Bayerns Goretzka beklagt „falsches Bild“ vom Vertragspoker

Bayerns Goretzka beklagt „falsches Bild“ vom Vertragspoker

Für Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka vom FC Bayern München ist Geld nicht das alles überstrahlende Kriterium beim Vertragspoker mit einem Verein. „Es gibt mit Sicherheit wichtigere Dinge als Geld. Wenn Leute sagen, bei Vertragsverhandlungen gehe es nur darum, den letzten Euro rauszupressen, haben sie oft ein falsches Bild“, sagt der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler im Vereinsmagazin „51“ (Januar-Ausgabe).
Bayerns Goretzka beklagt „falsches Bild“ vom Vertragspoker
Dreijährige beim Silvesterfeuerwerk leicht verletzt

Dreijährige beim Silvesterfeuerwerk leicht verletzt

Ein drei Jahre altes Mädchen ist in Forchheim in Oberfranken beim Silvesterfeuerwerk verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte ein 39 Jahre alter Mann mit seinen Kindern am Silvesterabend Feuerwerkskörper gezündet. Einer der Böller explodierte demnach an der Jacke des Kindes. Das Mädchen habe leichte Verbrennungen an der Hand erlitten, sagte ein Polizeisprecher.
Dreijährige beim Silvesterfeuerwerk leicht verletzt
Unbekannter schießt mit Luftdruckwaffe auf Rollladen

Unbekannter schießt mit Luftdruckwaffe auf Rollladen

In einer Wohnsiedlung im unterfränkischen Hofheim (Landkreis Haßberge) hat ein Unbekannter mit einer Luftdruckwaffe auf Rollläden geschossen. Nach Aussagen des betroffenen Anwohners verwendete der Täter in der Silvesternacht Stahlkugeln. Dabei sei die dahinter liegende Fensterscheibe ebenfalls durchlöchert worden, teilte die Polizei am Samstag mit.
Unbekannter schießt mit Luftdruckwaffe auf Rollladen
Gundremmingen vom Netz: Minister betont Sicherheitsvorgaben

Gundremmingen vom Netz: Minister betont Sicherheitsvorgaben

Nach der Abschaltung des vorletzten Atommeilers in Bayern hat Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) die strengen Sicherheitsvorgaben beim Rückbau betont. „Die Sicherheit von Mensch und Umwelt steht an erster Stelle.“ Das Kernkraftwerk im schwäbischen Gundremmingen hat im Rahmen des Atomausstiegs am Silvesterabend seinen Betrieb eingestellt.
Gundremmingen vom Netz: Minister betont Sicherheitsvorgaben
Meist ruhiger Start ins neue Jahr: Dennoch mehrere Verletzte

Meist ruhiger Start ins neue Jahr: Dennoch mehrere Verletzte

Das neue Jahr startet zwar mit weniger Raketen, aber dennoch mit einigen Polizeieinsätzen. Es gibt mehrere schwer verletzte Menschen - aus unterschiedlichen Gründen.
Meist ruhiger Start ins neue Jahr: Dennoch mehrere Verletzte
Sieben-Tage-Inzidenz in Bayern verharrt bei knapp über 180

Sieben-Tage-Inzidenz in Bayern verharrt bei knapp über 180

Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist in Bayern im Vergleich zum Vortag nahezu konstant geblieben. Nach Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin vom Samstag (Stand: 3.16 Uhr) betrug die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche 181,6. Am Vortag lag der Wert bei 182,6. Das RKI betont allerdings, dass die Zahlen über die Feiertage unvollständig sein können - wegen geringerer Test- und Meldeaktivität.
Sieben-Tage-Inzidenz in Bayern verharrt bei knapp über 180

Mit Verkehrsschild Stufen hinabgerutscht: Schwere verletzt

Ein junger Mann ist beim Versuch, auf einem Verkehrsschild die Treppe der Münchner Bavaria hinabzurutschen, schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, verweigerte der 19-Jährige in der Silvesternacht zunächst die Behandlung seiner schweren Verletzungen, wurde dann aber in Begleitung der Polizei in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen hatten ergeben, dass der 19-Jährige zusammen mit Freunden versucht hatte, auf einem Verkehrsschild auf der Theresienwiese die Stufen unterhalb der Bavaria hinunter zu rutschen.
Mit Verkehrsschild Stufen hinabgerutscht: Schwere verletzt
Bittere Bilanz: Nürnberger Einzelhändler müssen katastrophales Weihnachtsgeschäft verkraften

Bittere Bilanz: Nürnberger Einzelhändler müssen katastrophales Weihnachtsgeschäft verkraften

Die Corona-Pandemie verdarb vielen Nürnberger Einzelhändlern auch in diesem Jahr wieder das Weihnachtsgeschäft. Sie erlebten schwere Umsatzeinbußen.
Bittere Bilanz: Nürnberger Einzelhändler müssen katastrophales Weihnachtsgeschäft verkraften