Er hatte über 1 Promille

Betrunkener steigt mit Whisky-Dose in Auto - als ihn die Polizei anspricht, zieht er ein Brotmesser

Nach einer Alkoholfahrt wollten Beamten einen 67-Jährigen zu Hause zur Rechenschaft ziehen. Der Mann ging daraufhin mit einem Brotmesser auf die Beamten los.

Aschaffenburg - Mit einem Brotmesser hat ein betrunkener Autofahrer Polizisten angegriffen. Der 67-Jährige war deutlich schwankend in Aschaffenburg mit einer Whisky-Dose in sein Auto gestiegen und losgefahren, wie die Polizei am Freitag berichtete. Zeugen informierten daraufhin die Beamten. 

Als eine Streife den Mann am Donnerstag zuhause antraf, beleidigte er die Beamten, ging in die Küche und griff nach einem Brotmesser mit einer mehr als 20 Zentimeter langen Klinge. Die Polizisten überwältigten den Mann mit Pfefferspray und stellten das Messer sicher. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 1,1 Promille. Die Nacht verbrachte der Mann nach einer Blutprobe in einer Polizeizelle.

Probleme hatte die Polizei auch im Freibad Dallenbergbad in Würzburg. Dort versuchten mehrere Badegäste, die Festnahme eines Freundes zu verhindern. Die Polizei musste zu Drohungen greifen, damit Situation nicht völlig eskalierte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Franziska Kraufmann

Auch interessant

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Bayern: DB-Regionalzug rammt Traktor - Ein Mensch schwer verletzt - Strecke gesperrt
Schwerer Unfall in Bayern: DB-Regionalzug rammt Traktor - Ein Mensch schwer verletzt - Strecke gesperrt
Von Donau-Strömung mitgerissen: Suche nach Mädchen (13) endet traurig - nun folgt weitere schlimme Nachricht
Von Donau-Strömung mitgerissen: Suche nach Mädchen (13) endet traurig - nun folgt weitere schlimme Nachricht
Schrecklicher Zusammenstoß auf bayerischer Bundesstraße: VW-Bus kracht frontal in Lkw - Fahrerin (25) sofort tot
Schrecklicher Zusammenstoß auf bayerischer Bundesstraße: VW-Bus kracht frontal in Lkw - Fahrerin (25) sofort tot
Hitze-Warnungen in Bayern: Münchner Wetter-Experte klärt auf - diese Personen müssen vorsichtig sein
Hitze-Warnungen in Bayern: Münchner Wetter-Experte klärt auf - diese Personen müssen vorsichtig sein

Kommentare