Radfahrer ausgewichen

Augsburg: Autofahrer landet im Stadtgraben

Augsburg - Ein 49 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zum Samstag in der Augsburger Innenstadt in den Stadtgraben gefahren.

Das Auto ging im Wasser sofort unter, wie die Polizei mitteilte. Der 49-Jährige konnte sich aber durch die Heckklappe ins Freie retten. Mit einer Seilwinde und einem Kran musste der Wagen aus dem Wasser geborgen werden. Der Fahrer hatte laut Polizei angegeben, einem Radfahrer ausgewichen zu sein.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesen

Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Vermisste Malina: Pietätlose Debatte unter Facebook-Post
Vermisste Malina: Pietätlose Debatte unter Facebook-Post
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus

Kommentare