Frau nach drei Wochen tot aus Bach geborgen

Augsburg - Die Familie hat jetzt Gewissheit: In Schwaben ist am Freitag eine seit den Faschingstagen vermisste Frau tot in einem Bach gefunden worden.

Die 57-Jährige war vermutlich vor drei Wochen auf dem Heimweg in die Friedberger Ach gestürzt und ertrunken. Bereits vor der Entdeckung der Leiche hatte das Polizeipräsidium in Augsburg am Freitag mitgeteilt, dass die Kripo von einem Unglücksfall ausgehe und die Vermisste wohl in das Bachbett gefallen ist.

Wenige Stunden später entdeckte dann ein Zeuge in Rain (Landkreis Donau-Ries) die Tote in dem Gewässer. Die Ermittler wollen nun die genauen Todesumstände klären.

lby

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare