Beim Abbiegen übersehen

Linienbus und Auto stoßen zusammen - fünf verletzte Fahrgäste

+
Zwei Personen, darunter ein Kind, kamen ins Krankenhaus.

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus haben sind in Augsburg fünf Fahrgäste, darunter drei Kinder, leicht verletzt worden.

Augsburg - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus haben sind in Augsburg fünf Fahrgäste, darunter drei Kinder, leicht verletzt worden. Eine 32-Jährige und ein 12-jähriges Kind kamen am Donnerstag vorsorglich in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Der Autofahrer hatten den Bus beim Abbiegen übersehen und stieß mit diesem zusammen. An Bord des Busses befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls insgesamt 16 Passagiere. Der Schaden an beiden Fahrzeugen lag bei mehr als 10 000 Euro.

Weitere Unfälle in Bayern

Ein ähnlicher Unfall hat sich in Huglfing ereignet - jedoch mit weit dramatischeren Folgen. Ein Kleinlaster übersah ebenfalls beim Abbiegen eine Autofahrerin. Die 74-Jährige starb im Krankenhaus.

Auch auf der A3 bei Würzburg hat sich ein Unfall ereignet: Ein Lkw fing Feuer - und brannte komplett aus. Die Rettungskräfte können nichts mehr tun. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Fünf Mordverdächtige gefasst - Polizei landet Zufallstreffer an der Grenze
Fünf Mordverdächtige gefasst - Polizei landet Zufallstreffer an der Grenze
Tiermisshandlungen im Allgäu: Staatsanwaltschaft nimmt Ermittlungen auf - Hunderte demonstrieren 
Tiermisshandlungen im Allgäu: Staatsanwaltschaft nimmt Ermittlungen auf - Hunderte demonstrieren 
Ermittler „fassungslos“ über Mord: Polizei weiter auf der Suche nach Motiv
Ermittler „fassungslos“ über Mord: Polizei weiter auf der Suche nach Motiv
Asylbewerber randaliert auf Parkplatz und schlägt Scheiben ein - wer zahlt die Schäden an den Autos?
Asylbewerber randaliert auf Parkplatz und schlägt Scheiben ein - wer zahlt die Schäden an den Autos?

Kommentare