Augsburger beim Skifahren tödlich verunglückt

Bregenz/Wien - Ein 18 Jahre alter Urlauber aus Augsburg ist beim Skifahren im österreichischen Vorarlberg tödlich verunglückt.

Der junge Mann war am Montagvormittag mit einem Begleiter im Skigebiet Silvretta-Hochjoch unterwegs, wie die Polizei Schruns mitteilte. Aus unbekannter Ursache kam er von der Piste ab und prallte zunächst gegen eine Pistenrandmarkierung, dann gegen einen Baum. Obwohl er einen Helm trug, wurde der 18-Jährige tödlich verletzt. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen

Kommentare