Formstarke Augsburger wollen bei Krisenclub Hertha wieder jubeln

Augsburgs Trainer Markus Weinzierl. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv
+
Augsburgs Trainer Markus Weinzierl. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv

Berlin (dpa/lby) - Nach dem Last-Minute-Remis gegen Bayer Leverkusen durch Torwart Marwin Hitz will der FC Augsburg auch bei der arg kriselnden Hertha aus Berlin feiern. Vor dem Gastspiel des Tabellenfünften der Fußball-Bundesliga heute in der Hauptstadt mahnte Trainer Markus Weinzierl, trotz des Höhenflugs nicht nachzulassen. "Wir brauchen immer 100 Prozent. Und dass wir 100 Prozent bringen, ist keine Selbstverständlichkeit", sagte er wörtlich. Nach seiner Gelbsperre kann Markus Feulner zurückkehren. Ersatztorwart Alexander Manninger fällt dagegen erkrankt aus.

Homepage FCA

Spielplan FCA

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Grippewelle und Corona: Immer mehr Kinder landen bei Symptomen beim Arzt - „Das überfordert uns alle“
BAYERN
Grippewelle und Corona: Immer mehr Kinder landen bei Symptomen beim Arzt - „Das überfordert uns alle“
Grippewelle und Corona: Immer mehr Kinder landen bei Symptomen beim Arzt - „Das überfordert uns alle“
Bayerns Gesundheitsminister warnt vor „humanitärer Katastrophe“ - und stichelt gegen Ampel-Sondierungen
BAYERN
Bayerns Gesundheitsminister warnt vor „humanitärer Katastrophe“ - und stichelt gegen Ampel-Sondierungen
Bayerns Gesundheitsminister warnt vor „humanitärer Katastrophe“ - und stichelt gegen Ampel-Sondierungen
Geldforderung im Drogenmilieu: Mann sticht auf Bekannten ein 
BAYERN
Geldforderung im Drogenmilieu: Mann sticht auf Bekannten ein 
Geldforderung im Drogenmilieu: Mann sticht auf Bekannten ein 
Trautner: Teststäbchen in Kitas landen schon mal im Ohr
BAYERN
Trautner: Teststäbchen in Kitas landen schon mal im Ohr
Trautner: Teststäbchen in Kitas landen schon mal im Ohr

Kommentare