Auto erfasst Fußgänger: 27-Jähriger stirbt

Münnerstadt - Ein Fußgänger ist im unterfränkischen Münnerstadt angefahren worden und noch an der Unfallstelle gestorben. Die Umstände, die zu dem tödlichen Unfall führten, sind bisher mysteriös.

Nach Polizeiangaben hatte ein Anrufer am frühen Sonntagmorgen mitgeteilt, dass ein blutender Mensch auf der Straße liege. Ein Notarzt konnte dem 27-Jährigen aber nicht mehr helfen.

Unklar ist, wie es zu dem Unfall kam. An der Unfallstelle stand ein verschlossener Wagen, dessen Fahrer Polizisten erst später fanden. Der 39-Jährige gab an, dem Unfallopfer nur ausgewichen zu sein. Der Mann stand unter Schock und kam in eine Klinik.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare