Tragisch

Auto rollt in See - Hund ertrinkt

Mainleus - Tragisch: Sein Auto und seinen Hund hat ein Mann verloren, als sich der Wagen in Mainleus (Landkreis Kulmbach) selbstständig machte und in einen See rollte.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Eigentümer seinen Wagen am Montag etwa zehn Meter vom See-Ufer entfernt auf seinem Anwesen abgestellt. Das Auto machte sich selbstständig und rollte ins Wasser. Vergeblich versuchten der Autofahrer und ein Freund noch, das Dach des Cabrios aufzuschneiden und den Hund zu retten. Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW und DLRG wurden zur Bergung des gesunkenen Wagens hinzugezogen.

Laut Eigentümer entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare