Nach Unfall: Autobahn bei Landsberg gesperrt

+
Nach einem schweren Unfall war die A 96 bei Landsberg für mehrere Stunden gesperrt.

München - Auf der Autobahn München - Lindau hat sich am Mittwoch ein schwerer Unfall ereignet. Ein PKW fuhr in einen Sattelzug und löste eine nachfolgende Karambolage aus.

Die Autobahn 96 München - Lindau ist nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen bei Landsberg am Lech am Mittwoch zwei Stunden lang gesperrt worden. Nach Polizeiangaben war ein Auto in einen Sattelzug gefahren, der mit einer Reifenpanne auf dem Standstreifen stand, aber noch auf die Fahrbahn ragte.

Das Auto schleuderte gegen die Mittelleitplanke und blieb quer auf der Fahrbahn liegen, zwei nachfolgende Wagen krachten in die Unfallstelle. Drei Menschen wurden mittelschwer verletzt, ein bereits gelandeter Rettungshubschrauber wurde aber doch nicht gebraucht. Die A96 war zwischen Windach und Landsberg gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare