A8 nach Lasterbrand voll gesperrt

Günzburg/Kempten - Ein Laster ist am Samstag auf der Autobahn 8 bei Günzburg vollkommen ausgebrannt. Die Fernstraße musste zwischen Leibheim und Günzburg in beide Richtungen voll gesperrt werden.

Brandursache war offensichtlich ein technischer Defekt, der dem Fahrer zuvor auf einem Display im Führerhaus angezeigt wurde. Kurz darauf bemerkte der 44-Jährige bereits lodernde Flammen im Rückspiegel. Die Feuerwehr brauchte mehrere Stunden, um den Brand zu löschen. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe liegt bei mehreren hunderttausend Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Frauen werden auf Rafting-Tour panisch - Großeinsatz in Oberbayern
Frauen werden auf Rafting-Tour panisch - Großeinsatz in Oberbayern
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 

Kommentare