Autobahn A 8 nach Unfall vier Stunden gesperrt

Adelsried - Ein Lastwagenfahrer ist am Mittwoch auf der Autobahn 8 bei Adelsried in ein Stauende gefahren und schwer verletzt worden. Die Autobahn musste vier Stunden gesperrt werden.

Lesen Sie dazu auch:

Schwerer Unfall: A3 bei Höchstadt komplett gesperrt

A92: Verbrannte Frau identifiziert

Lkw rast in Stauende: Frau verbrennt

Nach Polizeiangaben war der 48-Jährige aus Esslingen mit seinem 40-Tonner auf einen stehenden Lkw aufgefahren und hatte diesen auf ein Auto geschoben. Der Autofahrer blieb unverletzt, der 47-jährige Fahrer des stehenden Lastwagens wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher musste aus dem Führerhaus herausgeschnitten werden. Der Schaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Für die Bergung musste die A8 in Fahrtrichtung München für vier Stunden gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare