Autofahrer durchbricht Parkplatzschranke

Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Wolf/Archiv
+
Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Wolf/Archiv

Amberg (dpa/lby) - Weil er sich zum Parkscheinautomaten strecken musste, ist ein Autofahrer in Amberg vom Bremspedal abgerutscht, hat die Schranke eines Parkplatzes durchbrochen und anschließend noch einen Kleintransporter gerammt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wollte der 77-Jährige am Donnerstag aus einem Parkplatz ausfahren und dafür ein Ticket in den Automaten an der Schranke stecken. Allerdings stand er zu weit von dem Gerät entfernt und musste sich deshalb weit aus dem Fenster lehnen. Dabei rutschte er mit dem Fuß vom Brems- auf das Gaspedal. Da der Mann ein Automatikauto fuhr, beschleunigte sein Wagen sofort, krachte durch die Schranke und prallte anschließend gegen einen am Straßenrand geparkten Kleintransporter. Verletzt wurde dabei niemand, der Sachschaden liegt bei rund 6000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sophia aus Oberbayern vermisst: Suche nach 17-Jähriger bisher erfolglos
Sophia aus Oberbayern vermisst: Suche nach 17-Jähriger bisher erfolglos
Trailrunner (21) seit acht Monaten am Watzmann vermisst: Bergsteiger macht schreckliche Entdeckung
Trailrunner (21) seit acht Monaten am Watzmann vermisst: Bergsteiger macht schreckliche Entdeckung
Wetter in Bayern: Sahara-Hitze erreicht Deutschland - „Das werden sehr unangenehme Tage“
Wetter in Bayern: Sahara-Hitze erreicht Deutschland - „Das werden sehr unangenehme Tage“
20-jähriger Exhibitionist entblößt sich gegenüber junger Frau in S-Bahn - Diese begegnet ihm erneut
20-jähriger Exhibitionist entblößt sich gegenüber junger Frau in S-Bahn - Diese begegnet ihm erneut

Kommentare