Bäcker löscht Backstube mit Gartenschlauch

Leuchtenberg/Regensburg - Als der Dachstuhl über seinem Ofen lichterloh brannte, griff am Donnerstag ein Bäckermeister aus der Oberpfalz beherzt zum Gartenschlauch.

Mit seinem Einsatz konnte der 58-Jährige seine Holzofenbäckerei in Leuchtenberg vor dem Ausbrennen bewahren. Wie das Polizeipräsidium in Regensburg berichtete, brach im Dachstuhl der Backstube am frühen Morgen das Feuer aus, weil sich der Kamin des Ofens überhitzt hatte.

Der Bäcker entdeckte die Flammen beim Holzholen, griff geistesgegenwärtig zum Gartenschlauch und bändigte sie. Sein Geselle alarmierte unterdessen die Feuerwehr, die den Brand endgültig löschte. Der Sachschaden beträgt 40 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare