Feuerwehr im Einsatz

Parkendes Auto brennt lichterloh: Flammen drohen auf Häuser überzugreifen

Ein Auto brennt
+
Ein parkendes Auto brannte in Bamberg lichterloh.

Ein parkendes Auto begann in Bamberg zu brennen. Die Flammen griffen auf den Fensterladen eines Hauses über. Die Feuerwehr war im Einsatz.

Bamberg - Meterhoch schlugen in den frühen Morgenstunden des Dienstags (16. Februar) die Flammen aus einem Auto in Bamberg. Das Fahrzeug war in der Larenzistraße in der oberfränkischen Stadt abgestellt.

Parkendes Elektroauto gerät in Bamberg in Brand: Feuer droht auf Häuser überzugreifen

Laut News5 filmte eine Augenzeugin, wie das Fahrzeug lichterloh brannte und das Feuer auf einen Fensterladen eines angrenzenden Hauses übergriff.

Nach der Alarmierung rückten rund 20 Kräfte der Feuerwehr aus. „Auf Anfahrt hat sich herausgestellt, dass es ein Elektroauto ist“, erzählte Stadtbrandinspektor Ewald Pfänder im Gespräch mit News5. Da das Auto sehr nah an zwei Häuser geparkt war, drohten die Flammen auf die Gebäude überzugreifen. Das konnte die Feuerwehr jedoch verhindern.

Die Feuerwehr löschte das brennende Auto. Die Flammen griffen zuvor auf den Fensterladen über.

Elektroauto in Bamberg brennt lichterloh: Auto muss nun 24 Stunden beobachtet werden

Wie eine Augenzeugin berichtete, war das Elektroauto am Ladekabel angeschlossen und dort in Brand geraten. Der Wagen wurde abgeschleppt und muss nun 24 Stunden beobachtet werden, da die Akkus in dem Auto wieder zu brennen anfangen könnten.

Bei einem Haus-Brand in Aschaffenburg kam es zu einer dramatischen Rettungsaktion. Eine Mutter musste ihre Kinder aus einem Fenster hinablassen. Die Familie und auch ihre Helfer wurden verletzt.

Alle Nachrichten aus Bayern lesen Sie immer bei uns.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bars und Kneipen dürfen auch innen öffnen
BAYERN
Bars und Kneipen dürfen auch innen öffnen
Bars und Kneipen dürfen auch innen öffnen
„Zwangs-Corona-Partys“ am Flughafen Memmingen: Fluggast entsetzt über Zustände am Airport
BAYERN
„Zwangs-Corona-Partys“ am Flughafen Memmingen: Fluggast entsetzt über Zustände am Airport
„Zwangs-Corona-Partys“ am Flughafen Memmingen: Fluggast entsetzt über Zustände am Airport
Untersuchungsausschuss zu Maskenaffäre zeichnet sich ab
BAYERN
Untersuchungsausschuss zu Maskenaffäre zeichnet sich ab
Untersuchungsausschuss zu Maskenaffäre zeichnet sich ab
Nach Hitze folgen Gewitter über Regensburg: Ab Sonntag wird es ungemütlich
BAYERN
Nach Hitze folgen Gewitter über Regensburg: Ab Sonntag wird es ungemütlich
Nach Hitze folgen Gewitter über Regensburg: Ab Sonntag wird es ungemütlich

Kommentare