Täter quält Pferde mit Messer

Viereth/Bamberg - Ein Tierquäler hat Pferdebesitzer in der Region Bamberg in Aufregung versetzt. Gleich in mehreren Fällen traktierte er Pferde mit einem Messer.

Nach Polizeiangaben vom Donnerstag war der Unbekannte bereits Ende September in einen Stall am Ortsrand von Viereth (Landkreis Bamberg) eingedrungen und hatte den Rücken einer Haflinger-Stute anscheinend mit einem Messer malträtiert.

Ein Woche später schlug der Tierquäler in einem Stall im nahen Weiher (Landkreis Bamberg) zu; dort verletzte er ebenfalls eine Haflinger-Stute mit einem Messer am Bein.

Von dem Täter fehlt bislang jede Spur.

lby

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare