Täter quält Pferde mit Messer

Viereth/Bamberg - Ein Tierquäler hat Pferdebesitzer in der Region Bamberg in Aufregung versetzt. Gleich in mehreren Fällen traktierte er Pferde mit einem Messer.

Nach Polizeiangaben vom Donnerstag war der Unbekannte bereits Ende September in einen Stall am Ortsrand von Viereth (Landkreis Bamberg) eingedrungen und hatte den Rücken einer Haflinger-Stute anscheinend mit einem Messer malträtiert.

Ein Woche später schlug der Tierquäler in einem Stall im nahen Weiher (Landkreis Bamberg) zu; dort verletzte er ebenfalls eine Haflinger-Stute mit einem Messer am Bein.

Von dem Täter fehlt bislang jede Spur.

lby

Meistgelesen

Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
17-Jähriger reanimiert Rentner
17-Jähriger reanimiert Rentner

Kommentare