Erzbischof ruft Kirche zu Buße und Umkehr auf

+
Bambergs Erzbischof Ludwig Schick hat die katholische Kirche zu Buße und Umkehr aufgerufen.

Bad Staffelstein - Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat seine Kirche zu Buße und Umkehr aufgerufen. Es sei bedauerlich und schmerzhaft, dass in der katholischen Kirche derzeit manches schlecht laufe.

Das sagte Schick am Samstag auf dem Neujahrsempfang seiner Erzdiözese in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels). Konkret bezog sich Schick auf zwei Ereignisse: „Es darf nicht sein, dass Opfer von Gewalt in katholischen Einrichtungen Hilfe suchen und abgewiesen werden.“ In Köln hatte der Fall eines in katholischen Krankenhäusern abgewiesenen Vergewaltigungsopfers für Schlagzeilen gesorgt.

Es dürfe auch nicht der Eindruck entstehen, die Kirche wolle die Aufklärung von sexuellem Missbrauch verhindern und unmenschliche Taten in den eigenen Reihen unter den Teppich kehren. „Wir müssen uns unserer Verantwortung stellen“, sagte Schick laut Mitteilung.

Zugleich wies der Geistliche aber auch auf die positive Arbeit der Kirche, beispielsweise in karitativen Einrichtungen hin. Die Kirche leiste trotz allem einen wichtigen Beitrag zur „Zivilisation der Liebe“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare