Bauarbeiter finden Granaten unterm Dach

Coburg - Auf einem Dachboden in Coburg sind bei Bauarbeiten zwei Gewehrgranaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt worden. Ein Sprengkommando musste anrücken.

Das transportierte die Granaten ab, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Arbeiter hatten am Montag ein Dach abgedeckt, als sie in einem von innen nicht zugänglichen Bereich die Granaten aus den Anfängen des Ersten Weltkrieges fanden.

 Beide waren damals mit empfindlichen Aufschlagzündern versehen worden. Da ihr Zustand von außen nicht zu erkennen war, blieben sie zunächst unberührt liegen, bis das Sprengkommando eintraf.

lby

Meistgelesen

Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Vermisste Malina: Pietätlose Debatte unter Facebook-Post
Vermisste Malina: Pietätlose Debatte unter Facebook-Post
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus

Kommentare