1. kreisbote-de
  2. Bayern

Bauarbeiter bei Sturz schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feldkirchen-Westerham - Auf einer Baustelle ist ein Arbeiter in ein unfertiges Treppenhaus gestürzt. Der 28-Jährige hatte den Schacht in den Keller gerade sichern sollen, als der Unfall geschah.

Laut Polizei kam es zu einem Arbeitsunfall auf der Baustelle eines Wohnhauses in Feldkirchen-Westerham. Ein Arbeiter wurde dabei schwer verletzt. Mitarbeiter einer Baufirma hatten in dem Rohbau eine Zwischendecke gefertigt. Um das Treppenhaus vor Regennässe zu schützen, wollte ein 28-jähriger Arbeiter den offenen Durchlass mit einer Plane abdecken. Dabei stürzte er durch die Aussparung der neuen Decke im 1. Obergeschoss und viel etwa 9 Meter tief auf den Boden des Kellergeschosses. Er verletzte sich dabei schwer. Nach Erstversorgung durch Notarzt und BRK-Helfer wurde der 28-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik in München geflogen. Zur Verletztenbergung waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Feldkirchen-Westerham und Großhöhenrain im Einsatz.

mm

Auch interessant

Kommentare