Bauchlandung von Sportflugzeug

+

Memmingen - Ein Sportflugzeug hat am Montag am Flughafen Memmingen eine Bauchlandung hingelegt. Ob Technik oder der Pilot dafür verantwortlich sind, muss noch geklärt werden.

Die aus Österreich kommende einmotorige Maschine war zuvor korrekt auf dem Allgäu Airport aufgekommen, wie die Polizei mitteilte. Als das Flugzeug ausrollte, klappte jedoch das vordere Fahrgestell ein. Die Maschine setzte mit dem Bug auf, das Sportflugzeug wurde dabei stark beschädigt. Der Pilot stieg danach unverletzt aus. Der Start von abflugbereiten Maschinen verzögerte sich, bis das Sportflugzeug von der Rollbahn geborgen war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare